Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich habe im letzten Urlaub Bilder und Videos gemacht und diese auf dem PC abgespeichert. Leider habe ich einige davon, zusammen mit anderen Dateien, die ich nicht mehr brauche, in den Papierkorb verschoben. Und den Papierkorb anschließend gelöscht. Erst da merkte ich, das ich auch die besagten Bilder und Videos mit gelöscht habe. Ich wollte sie dann mit dem Programm " Recuva " wiederherstellen. Ich bekomme auch die entsprechten Fotos/ Videos in diesem Programm angezeigt. und sie lassen sich auch wiederherstellen. Wenn ich sie mir dann aber wieder anschauen möchte, bekomme ich nur die Anzeige " dieses Dateiformat wird wahrscheinlich nicht unterstützt ".
Die Fotos sind im .jpg Format abgespeichert und die Videos unter MP3 und 4 .Ich habe auch festgestellt, das sich nur solche Bilder wiederherstellen lassen, die im Revuva Programm als Vorschau zu sehen sind. Alle andere ohne diese Vorschau lassen sich nicht wiederherstellen. Wobei ich darauf geachtet habe, das ich nur die Bilder genommen habe, die mit grünem Kreis makiert und als exzellent angezeigt werden. Andere Dateien, die einen Text enthalten, lassen sich ohne Probleme wiederherstellen.

Ich hoffe, das Sie mir weiter helfen können was ich tun kann, um meine Bilder und Videos wieder herzustellen. Vielleicht mit einem anderen Wiederherstellungsprogramm, falls dies besser dafür geeignet ist. Mein PC läuft mit Windows 10.

Ich danke Ihnen für ihre Mühe und verbleibe

mit freundlichen Grüßen, Walter Gabel
Geschrieben in: Windows 10 17:20, 12. März 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    10:52, 13. März 2019
    Hallo Herr Gabel,

    die Wiederherstellung mit Recuva ist in der Regel nur dann erfolgreich, wenn sie auf ein zweites Festplattenlaufwerk, zum Beispiel eine USB-Festplatte erfolgt. Ansonsten besteht die Gefahr, dass die zuvor gelöschten Bilder beim Rettungsversuch überschrieben und damit endgültig zerstört werden.

    Die Meldung, dass ein normalerweise bekanntes Bild- oder Videoformat nicht unterstützt wird, deutet auf einen Fehler in den Daten dieser Datei hin. Insofern kann ich Ihnen nur empfehlen, es noch einmal mit Recuva zu versuchen und dann als Ziel der Datenrettung eine externe Festplatte zu nutzen. Dann sollten Sie die übrigen, noch lesbaren Dateien wiederherstellen können.

    Wenn ein Bild/Video in Recuva ohne Vorschau erscheint, deutet das darauf hin, dass ein Schreibvorgang bereits einen Teil der Daten überschrieben hat. Aber auf einen Rettungsversuch können Sie es in jedem Fall ankommen lassen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »