Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

wedeki
VIP
wedeki
offline
Sehr geehrter Herr Beisecker,
Im "PC-Sicherheitsberater" vom August 2016 wird (erneut) das Virenschutz-Programm G DATA empfohlen. Bisher - und auch nach der Neuinstallation von Windows 10 - habe ich das (kostenpflichtige) AVIRA Antivius PRO über cleverbridge bezogen und eingesetzt, das durch ABO-Laufzeit derzeit bis April 2018 gebunden ist. Lohnt sich dennoch für mein LIFEBOOK (FUJITSU) der Wechsel auf G DATA, um z. B. im Handel erworbene USB-Sticks vor dem Ersteinsatz auf "Bad USB" zu prüfen?
Geschrieben in: Virenschutz 16:54, 01. August 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

17:34, 01. August 2016
Hallo wedeki,

es ist schwer zu sagen welches Antivirenprogramm das beste ist. Es gibt besser und schlechtere, alles erkennen kann kein Antivirenprogramm. Manche haben eine etwas bessere Erkennunsgrate, verlangsamen dafür den Rechner merkbar, es ist sehr schwer abzuwägen, was für jemanden sinnvoll ist.

Zudem sprechen wir ja nicht mehr nur über Antivirenprogrammen, es sind alles Sicherheits Suiten mit mehr oder weniger sinnvollen Zusatzprogrammen, auch hier kann man schlecht beurteilen, was für den einzelnen sinnvoll ist und was nicht.

Die Empfehlungen für ein Programm unterscheiden sich je nach Tester und den vorgenommen Tests, es kommt vor das ein halbes Jahr später ein anderes Programm vom selben Tester deutlich besser getestet wird.

Avira Antivirus Pro gehört zu den besseren Programmen, genauso wie GData, daher lohnt sich meiner Meinung nach ein Wechsle bei laufendem Abo nicht. Ich selbst verwende AVAST und empfehle es meinen Kunden. Gerade für Privatanwender, die gerne etwas kostenloses verwenden wollen, ist AVAST sinnvoll, da es in der kostenlosen variante immer ein paar Funktionen mehr bietet als die kostenlosen Programme anderer Firmen.

Dies ist wie gesagt meine Meinung, die auch auf über 20 jähriger Erfahrung aufbaut, Herr Beisecker mag anderer Meinung sein und etwas anderes empfehlen.

Der aktuelle PC-Sicherheitsberater ist leider noch nicht im Verlagsarchiv, daher kann ich nicht nachlesen, was in dem Artikel alles stand.

Mit BAD USB meinen Sie das Tool von GData mit dem Sie überprüfen können, ob die USB Geräten nur das machen was Sie machen sollen? Das Tool gibt es kostenlos hier.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »