Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

wgaupp
VIP
wgaupp
offline
Sehr geehrter Herr Kratzl,
Ich habe das Update 1903 heruntergeladen und sehe immer noch, dass ich auf dem Stand von 1809 bin.
Obwohl ich eine "Ewigkeit" gewartet habe, bis das Update installiert wurde, konnte es nicht installiert werden, erhaltener Fehlercode 0x80070005.
Was sollte ich nun tun?
Mit freundlichen Grüßen
Winfried Gaupp
Geschrieben in: Windows 10 11:48, 15. August 2019
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:25, 15. August 2019
    Hallo Herr Gaupp,

    Fehlernummern in Windows bestehen immer aus 3 Teilen. Maßgebend sind in diesem Fall die letzten 4 Ziffern. Die 5 bedeutet, dass Rechte für eine Aktion fehlen.
    Es gibt u.a. Rechte zum Zugriff auf Dateien und auf Zugriff in der Registry.
    Wo es hier speziell klemmt ist nicht beschrieben - aber auch nicht nötig.

    Sehr häufig wird das Problem von einem Antivirenprogramm verursacht, das hier erfolgreich Änderungen am System verhindert.

    Deaktivieren eines AV-Programms hilft da nicht, da es nach einem Boot sofort wieder gestartet wird und natürlich seine (hier unerwünschte) Arbeit macht.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:14, 17. August 2019
    Hallo Herr Gaupp,

    ich kann noha nur beipflichten: Für den Fehler 0x80070005 ist in der Regel das Sicherheits-/Virenschutzprogramm eines Drittanbieters verantwortlich. Deinstallieren (!) Sie das Programm vor der Durchführung des Updates, deaktivieren reicht leider nicht aus.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    wgaupp
    VIP
    wgaupp
    offline
    08:59, 19. August 2019
    Hallo Herr Koch,
    eine kleine Nachfrage zu Ihrer Antwort.
    Kann ich die Deinstallation umgehen, in dem ich bei meinem Kaspersky Internet Security Antivirenprogramm die oder einige EXE-Dateien vorübergehend umbenenne?
    Mit freundlichen Grüßen
    Winfried Gaupp
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    11:40, 19. August 2019
    Hallo Herr Gaupp,

    es ist eine sehr gute Idee, die .exe-Dateien des Antivirenprogramms umzubenennen.
    Nicht dass es Ihnen bei der Installation des Upgrades helfen würde, sondern als Test für die Zuverlässigkeit des AV-Programms.
    Ebenso so sollten Sie versuchen, das Programm mit den Bordmitteln von Windows zu deinstallieren.

    Erklärung:
    Jedes halbwegs brauchbare Schadprogramm versucht, ein Antivirenprogramm platt zu machen. Daher muss jedes Antivirenprogramm aufpassen, dass es nicht beschädigt wird.
    Falls also umbenennen oder Deinstallieren gelingt, ist Ihr Antivirenprogramm kein Placebo sondern ein Nocebo.
    Placebo: lat. "ich werde gefallen"
    Nocebo: lat. "ich werde schaden"

    Anmerkung:
    * Ich betrachte alle Antivirenprogramme als Placebo. Wie aus der Medizin bekannt ist ein Placebo keinesweg wirkungslos.
    * Die beste Vorkehrung gegen Schadprogramme ist das eigene Verhalten.

    Zum Deinstallieren eines Antivirenprogramms benötigen Sie immer das passende Programm des Herstellers. Und dieses sollte auch nicht auf dem Rechner vorhanden sein, weil dann jedes Schadprogramm auch die Deinstallation starten könnte.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:45, 19. August 2019
    Hallo Herr Gaupp,

    für den Zweck, das Antivirenprogramm für die Update-Installation aus dem Weg zu schaffen, genügt die einfache Deinstallation über die Systemsteuerung/die Einstellungen von Windows 10. Das klappt bei den üblichen Antivirenprogrammen problemlos.

    Das Reinigungsprogramm des Herstellers ist in Ihrem Fall nicht nötig, weil das in der Regel nur der 100%igen Entfernung des Programms aus dem System dient – etwa bei Installationsproblemen mit einem anderen Sicherheitsprogramm.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »