Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Beisecker,

mir geht es heute um Fragen, was die im beigefügten Screenshot gekennzeichneten 'Einblendungen' auf sich haben. Gemaess Ihren Empfehlungen lt. PC-Sicherheits-Berater vom September 2014 (Seite 6) habe ich auf einem Windows 7-PC
'Google Analytics' manuell komplett blockiert.
Daher wundert mich die Anzeige 'Warten auf www.google-analytics.com ..." (siehe Screenshot Frage (1) ) ebenso wie ein rotierender grüner Kreis links neben der Tab-Überschrift (Frage 2) nach einem Login auf https://club.computerwissen.de .
Laufen da im Hintergrund noch irgendwelche sicherheits-beeinflussenden Prozesse ab?
Mag sein, das es nichts Schlimmes auf sich hat, aber besser mal gefragt, als hinterher geärgert.

Danke für eine Rückantwort durch Herrn Beisecker !

Mit freundlichen Grüßen

dieter53
Geschrieben in: Internetsicherheit 14:15, 12. Februar 2015
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    16:06, 12. Februar 2015
    Hallo,

    es gibt auch noch andere Mitteilungen von google .... in der Statuszeile ! (siehe Datei-Anhang) - was passiert hier ... ?

    Bitte diese Info als Ergänzung zu meiner Ursprungsfrage ansehen.

    Danke für Ihre Rückinfo !

    Mit freundlichen Grüßen

    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:51, 16. Februar 2015
    Hallo dieter53,

    Computerwissen und der Club verwenden Google Analytics zur Auswertung der Internetseite. Das ist auch in den Datenschutz-Erklärungen beschrieben:

    https://club.computerwissen.de/datenschutz

    Dabei wird nicht untersucht, was Sie oder ein anderer Besucher im Club oder auf der Website machen. Wir erhalten dadurch Informationen, wie viele Besucher insgesamt pro Tag die Seite besucht haben, wie viele Seiten sie sich angesehen haben und wie lange sie auf der Seite waren und ob sie wiederkommen.

    Das dient der Qualitätsverbesserung, denn wenn die Anzahl der Seitenaufrufe zunimmt, die Besucher wiederkehren und immer mehr Seiten aufrufen, ist das ein positives Zeichen - umgekehrt ein Zeichen dafür, dass wir etwas verbessern müssen.

    Wir erfahren dadurch auch, welche Themen besonders interessant für die Besucher sind und nutzen dies zum Verbessern unserer Newsletter und Loseblatt-Werke. Diese Statistiken sind also zu Ihrem Vorteil und dem der anderen Nutzer.

    Das Tracking von Google ist etwas anderes und das wird durch das von mir empfohlene Browser-Plug-In unterbunden, jedenfalls nach Angaben von Google. Ich müsste den Quelltext analysieren und dann noch Einblick in die Verarbeitung der Daten durch Google haben, um hier wirklich sichergehen zu können. Einen solchen Einblick gewährt Google aber nicht, das sind ja die Geschäftsgeheimnisse von Google. Es gibt auch keinen anderen mir bekannten Schutz dieser Art, so dass Sie da keine Wahl haben.

    Zu den Hintergrund-Prozessen: Auf jeder Webseite mit interaktiven Inhalten laufen im Hintergrund Prozesse ab. Wäre das nicht der Fall, könnte auf der Webseite nur Text angezeigt werden und Grafiken, aber es gäbe zum Beispiel keine Eingabemöglichkeit wie dieses Feld hier, keine Bestellformulare, keine Videos, keine Werbung - und es gibt ja auch Werbung in eigener Sache, neben der Fremdwerbung, die zur Finanzierung von Webseiten beiträgt.

    Es ist recht einfach möglich, alle solche Prozesse zu unterbinden: Sie müssen nur einfach sämtliche Skript-Verarbeitung deaktivieren oder durch ein Plug-In unterbinden.

    Das ist aber keine Lösung, weil leistungsstarke Webseiten dann zwar sicher, aber auch nicht mehr nutzbar sind. Daher hilft nur Vertrauen in den Betreiber der Webseite und über Zertifikate die Prüfung, dass Sie auch wirklich auf der gedachten Webseite sind. Es ist daher so wichtig, dass diese Zertifikate einwandfrei sind und auch von den Benutzern geprüft werden. Das haben Sie ja hervorragend gemacht.

    Welche Prozesse nun alle im Hintergrund der Club-Seite laufen, kann ich Ihnen nicht sagen, da ich nicht für die Programmierung der Website zuständig bin. Ich müsste mich dazu vollständig in die Programmierung einarbeiten (wahrscheinlich mehrere Tage Arbeit) und mir von den zuständigen Programmierern alle verwendeten Skripte erklären lassen und diese eingehend untersuchen. Das ist jedoch ein anderes Aufgabengebiet und darunter würden meine eigentlichen Aufgaben leiden.

    Ich prüfe aber natürlich diese Seite wie alle besuchten Seiten auf gefährliche Skripte und automatische Downloads. Das ist nicht, weil ich Computerwissen misstraue, sondern einfach eine generelle Sicherheitsvorkehrung für den Fall, dass ein Server gehackt wird oder ein Programmierer einen Fehler macht.

    Sollten mir Sicherheitsbedenken kommen, werden diese sofort weitergeleitet und die Sicherheitslücken geschlossen. Dabei sind auch Rückmeldungen wie Ihre zum Zertifikat natürlich hilfreich und bei vielen Tausend Nutzern des Clubs kommt da einiges zusammen und sollte wirklich einmal eine Sicherheitslücke sein, würde die sehr schnell bemerkt.

    Viele Grüße
    Michael-Alexander Beisecker
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    21:40, 16. Februar 2015
    Hallo dieter53,
    wenn ich den Screenshot richtig interpretiere, wartet der Browser auf die Antwort von Google Analytics und daher sieht man den rotierenden Kringel. Möglicherweise tut sich im Hintergrund gar nichts. Näheres könnte man mit dem Process Explorer oder Task Manager heraus finden.
    Je nach dem wie Google Analytics gesperrt ist und wie das von club.computerwissen.de programmierte Script funktioniert, kann es sein, dass der Aufbau der Seite hängt, bis eine Antwort von Google Analytics kommt. Da wegen der Blockade diese aber nie ankommt, dauert das Warten ewig.
    VG
    Norbert
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    00:07, 17. Februar 2015
    Hallo dieter53 und noha,

    ich habe mir die aufgerufenen Skripts angesehen. Das geht zum Beispiel über den Inspektor von Firefox.

    Der Task-Manager ist dafür nicht geeignet, da er zwar die laufenden Anwendungen und Prozesse anzeigt, aber nicht die laufenden Skripts im Browser.

    Die meisten Skripts sind für das Club-System und es wird das analytics.js von Google Analytics aufgerufen.

    Vermutlich hat noha Recht und es ist das Warten auf das blockierte Google Analytics.

    Deaktivieren Sie einfach testweise das Google-Plug-In. Tritt die Wartezeit dann nicht mehr auf, lag es am Analytics-Skript.

    Viele Grüße
    Michael-Alexander Beisecker
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:23, 17. Februar 2015
    Hallo Herr Beisecker und noha,

    Danke für die ausführliche Info zu den Hintergründen der mich irritierenden Anzeigen sowie den mir bisher unbekannten Möglichkeiten zur Analyse dieser Prozesse.

    Für mich haben diese Hintergrundinformationen (vermutlich?) auch noch eine Erkenntnis gebracht, warum ein mir seit 1 Monat bisher unerklärliches Phänomen auftrat: Die von mir im 'Club.Computerwissen.de' abonnierten Themen wurden mir im Firefox-Browser beim Klick auf "Ich folge ..." / bzw. "Meine Abonnements" nicht angezeigt (stattdessen "Meine Fragen").

    (1) Anfangs hatte ich die Einstellungen von 'Steganos Online Shield' in Verdacht, denn bei testweise deaktivierter Option für "Werbung blockieren" und ""Browsertyp anonymisieren" trat vorgenanntes Anzeige-Problem der von mir abonnierten Themen nicht auf.

    (2) In den letzten Tagen habe ich beobachtet, dass beim Klick auf "Ich folge ..."/"Meine Abonnements" zunächst "Meine Fragen", dann nach relativ langer Zeit 'doch noch' (!) die erwarteten "Ich folge ..."/"Meine Abonnements"-Themen angezeigt werden (vorausgesetzt, man verbleibt solange auf dieser Seite). Das wiederum könnte mit der langen Antwortdauer vom deaktivierten Google-Analytics zu tun haben.

    (3) Ich habe jetzt vorerst einmal die Google-Analytics-Blockade zurückgenommen, denn damit erfolgt die korrekte Anzeige meiner "Ich folge ..."/"Meine Abonnements"-Themen nach relativ kurzer Zeit.

    Ich bedanke mich nochmals bei den beiden Antwortern für die Infos und Tipps zu meiner Frage. Vielleicht laesst sich auch noch eine Lösung finden, bei der im Club.Computerwissen.de auch bei aktivierter Google-Analytics-Blockade eine schnelle Anzeige meiner "Ich folge ..."/"Meine Abonnements"-Themen erfolgt ... ?

    Mit freundlichen Grüßen

    dieter53
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »