Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Lieber Herr Beisecker,
auf meinem Medion Notebook E2212T konnte ich problemlos ein Systemabbild auf eine externe Festplatte erstellen.
Bei der Erstellung eines Systemreparaturdatenträgers kommt sofort die Fehlermeldung 0x80070057.
Folgende Versuche waren erfolglos:
Norton Security vorübergehend deaktiviert.
Den Repository-Ordner über die Eingabeaufforderung (als Admin) neu erstellt.
Beim Microsoft-Support gibt es eine Anleitung zu dieser Fehlermeldung zu Windows 7.
https://support.microsoft.com/de-de/kb/982736
Kann ich die Fix it Lösung auch unter W10 durchführen?
Haben Sie eine andere Lösung?
Herzlichen Dank für eine Antwort und herzliche Grüße
Josef Schreiner
Geschrieben in: Windows 10 20:30, 03. März 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

17:38, 04. März 2016
Hallo Herr Schreiner,

Herr Beisecker wird in Zukunft leider keine Beiträge im Computerwissen Club mehr beantworten, deshalb übernehme ich an dieser Stelle mal diese Aufgabe.

Der Systemreparaturdatenträger dient lediglich dazu, den PC im Notfall zu booten und dann ein vorhandenes Backup wieder aufzuspielen (oder andere Reparaturmaßnahmen durchzuführen). Dieselbe Aufgabe kann aber auch die Windows-10-Installations-DVD bzw. ein Installations-USB-Stick übernehmen. Falls Sie schon eines dieser beiden Medien erstellt haben, können Sie also auf den Systemreparaturdatenträger verzichten. Ansonsten laden Sie sich doch das Windows 10 Media Creation Tool unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10ISO herunter und erstellen Sie sich damit ein Bootmedium.

Was die von Microsoft vorgeschlagene Lösung für den von Ihnen genannten Fehlercode angeht, so können Sie (vorsichtig) versuchen, die vorgeschlagenen Maßnahmen von Hand durchzuführen. Tragen Sie das andere Dezimaltrennzeichen in den Windows-10-Einstellungen ein und versuchen Sie, auf die beschriebene Weise den genannten Registry-Schlüssel hinzuzufügen.
Falls Sie die beschriebene Stelle in der Registry nicht finden bzw. die beschriebenen Arbeiten nicht nachvollziehen können, ist die Maßnahme aber offensichtlich nicht für Windows 10 geeignet. In dem Fall brechen Sie die Bearbeitung ab.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »