Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

rolli
rolli
offline
Hallo Gemeinde,
kurz und bündig: WER ist für regelmäßige Firmwareupdates verantwortlich ?
Haltet mich bitte nicht für komplett Schräg, den eines Erachtens beantwortet ja schon der Begriff "Firmware", dass die Firma, die das Gerät herstellt und vertreibt dafür zuständig ist.
Ich weiß auch, dass dies bei renomierten und sogar bei weniger bekannten Firmen automatisch abläuft, aber sind die dazu verpflichtet ??
Eine Firma zumindest (TOSHIBA) fühlt sich zu gar nichts verpflichtet, was ihre Geräte betrifft. :(
Geschrieben in: Android 06:57, 11. Januar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    14:04, 11. Januar 2016
    Hallo Rolli,

    worauf wollen Sie hinaus? Natürlich ist niemand dazu verpflichtet, eine Firmware nachzubessern und zu veröffentlichen. Eine neue Firmware ist schlicht Service.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    14:15, 11. Januar 2016
    Hallo Rolli,

    heutzutage werden Geräte produziert wie Bananen: Sie reifen erst beim Kunden. Daher werden vom Hersteller Firmware-Updates heraus gegeben, wenn dazu Bedarf ist. Das ist z.B. bei den Herstellern der Mainboards von Desktop-Rechnern und Servern der Fall, wenn es eine neue CPU gibt, die mit der bisherigen Version des BIOS oder UEFI nicht betrieben werden kann.
    Daher gibt es keine regelmäßige Updates, sondern nur solche bei Bedarf. Ob Bedarf vorhanden ist, muss man entweder selbst feststellen oder einen Service-Vertrag mit einer Wartungsfirma oder dem Hersteller des Produkts abschließen. Nur dann kann man den Update einklagen.
    Im Zweifelsfall muss man den Kauf- oder Service-Vertrag lesen und die gesetzlichen Bestimmungen zur Gewährleistung bedenken.

    Für einen Firmware-Update kann es auch gesetzliche Regelungen geben, wie man jetzt bei VW erleben kann.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    rolli
    rolli
    offline
    15:32, 11. Januar 2016
    hallo, meine anfrage bezog sich auf andriod-betriebssysteme.
    wärend mein billiges noname-smartphone, welches ich mit android 4.2.? kaufte, zwischenzeitlich auf android 5.0.? läuft, steht mein überteuertes T... tablet ( 2 jahre alt ) immer noch auf android 4.0.2
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:46, 11. Januar 2016
    ...was leider wenig mit Firmware, sondern vielmehr mt Anpassungen zu neuen Betriebssystemen zu tun hat. Die Firmware ist sozusagen das Betriebssystem in der Hardware, das vor dem Start des"eigentlichen" Betriebssystem geladen wird und von dem der Nutzer nichts zu sehen bekommt,

    Bei mobilen Geräten wird allerdings in der Tat kaum noch zwischen Firmware und Betriebssystem unterschieden, hier ist die Abgrenzung der Begriffe deutlich schwieriger.

    Wie gesagt hängt's von der Service-Mentalität des Herstellers ab, ob's Aktualisierungen (welcher Art auch immer) für Geräte gibt.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    rolli
    rolli
    offline
    16:09, 11. Januar 2016
    ist zwar nicht die auskunft, die ich erwartet habe, aber zumindest weiß ich jetzt, dass ich mir von der firma nie wieder etwas kaufe.
    vielen dank für die info
    grüße
    rolli
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »