Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe ein Problem mit meiner Internetverbindung über Firefox. Über Jahre habe ich als Router eine Easybox 803 genutzt. In den letzten ein bis zwei Jahren gibt es Verbindungsprobleme, entweder ich gelange über Firefox gar nicht ins Internet oder wenn ich es geschafft habe, kann es passieren, dass ich plötzlich getrennt werde.Über die Netzwerkeinstellungen kann ich sehen, dass immer mehr Nutzer in meiner Umgebung im Netz sind und habe deshalb vermutet, dass die Leistung der Easybox nicht mehr ausreicht.Deshalb habe ich mir im September 2018 eine Fritzbox 7490 gekauft, in der Hoffnung, damit mein Problem gelöst zu haben.Doch es hat sich nichts verändert. Eine Internetverbindung über Firefox gelingt nicht oft, teilweise kann ich auch Links von E-Mails nicht öffen wegen fehlender Verbindung. Wenn ich dann auf den Internet Explorer ausweiche, bekomme ich meistens sogleich eine Verbindung, aber ich habe Firefox als ersten Browser eingestellt. Deshalb habe ich jetzt die Vermutung, dass evtl. Einstellungen bei Firefox an dem Problem Schuld sind. Ich arbeite mit Windows 8.1.Deshalb bitte ich Sie um die richtigen Einstellungen für Firefox.
Vielen Dank
werminghoff
Geschrieben in: Netzwerk & Router 10:49, 09. Oktober 2018
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    17:08, 09. Oktober 2018
    Hallo werminghoff,

    das kann nichts mit dem Firefox zu tun haben, sondern liegt an Ihrer Verbindung zum Router. Der Firefox verwendet ja genauso wie der Internet Explorer und andere Programme die bestehende Netzwerkverbindung, daran kann er nichts ändern.

    Nach Ihrer Beschreibung verbinden Sie sich per WLAN mit dem Router, Sie schrieben ja von anderen Netzwerken. Wenn die Fritzbox richtig eingestellt ist (Standard) sucht sie automatisch den besten Kanal aus und verwendet ihn. Normalerweise reicht das auch in Mehrfamilienhäusern, in denen man von WLANs umgeben ist.

    Vermutlich steht Ihr Router aber in einem anderen Raum und ist durch eine dicken Wand vom Rechner getrennt. Möglich wäre auch das der WLAN Adapter des Rechners bzw. seine Antennen defekt sind.

    Helfen wird eine Kabelverbindung, auch ein WLAN-Repeater kann richtig aufgestellt helfen.

    Das alles ist aus der Ferne aber nur schwer aufzudröseln. Bei WLAN-Problemen verwende ich immer eine App auf meinem Android Smartphone. Damit kann ich mir alle netze und deren Sendestärke anzeigen lassen. So lässt sich eine optimale Position des Routers finden, ach sieht man schnell überlastete Funkkanäle, die die Fritzbox aber selbsttätig meidet.

    Ich verwende hier für die App Wifi Analyzer.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »