Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo,
habe beim Bau meines PC vor einiger Zeit den Fehler machen lassen, meine Festplatte (! TB) ungünstig teilen zu lassen. C: 100 GB, D, E + G ca. 300 GB. Nun brauche ich aber wegen eines Bildbearbeitungsprogrammes erheblich mehr Platz auf "C".
Bevor ich W 10 installiere, möchte ich gerne und wenn es geht die Festplatte "umbauen"

Kann mir jemand einen Tipp geben. Bin absoluter Laie:)

Im Voraus vielen Dank

Roland Heeb
Geschrieben in: PC-Komponenten 17:55, 08. August 2015
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

18:20, 10. August 2015
Hallo Herr Kleemann und Herr Hahn,
Danke für die Ratschläge. Nun habe ich wieder etwas zu tun und zu überlegen. Aber eine Lösung gibt es jetzt ja auf alle Fälle.

Viele Grüße
Roland Heeb
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    14:14, 10. August 2015
    Hallo Herr Heeb,

    Sie können seit Windows 7 mit Bordmitteln die Partitionen vergrößern und verkleinern. Allerdings geht dies nicht mit der Systempartition (C:).

    Sie bräuchten einen Partitionseditor, der sich von CD oder USB Stick booten lässt. Dies geht beispielsweise mit dem Paragon Partition manager 2014 free.

    Wichtig ist zu wissen, das eine Partition immer zusammenhängen muss. Sie müssten D löschen oder verkleinern (verkleinern im vorderen bereich) und dann C um diesen Block erweitern.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    15:23, 10. August 2015
    Hallo Herr Heeb,

    bevor Sie an eine Änderung der Partitionen denken, sollten Sie überlegen, Ihre Briefe, E-Mail, Bilder, Filme, Downloads etc. nicht auf c: zu speichern. Wenn auf C: nur Windows und die Programme ohne Daten liegen, ist die Sicherung der Systempartition und der Daten viel einfacher:
    1. Es reicht völlig, nur vor der Installation eines größeren Programms die Systempartition ( also C: ) zu sichern, da sich sonst ja nicht viel ändert. Die 100 GB reichen aus, um die Umstellung auf Windows 10 in dieser Partition zu machen.
    2. Auf den Datenpartitionen, bei Ihnen D:, E: und G: könnte man z.B. eine tägliche Sicherung der Änderungen vornehmen, so dass Sie bei einem Plattenfehler oder Befall mit Schadsoftware maximal einen Tag Arbeit verlieren.

    Mit einem für die Datensicherung optimierten Programm - ich nehme robocopy ( in Windows enthalten ) - dauert dies jeweils nur ein paar Sekunden - wenn ich nicht gerade ein großes Video bearbeitet habe. robocopy wird automatisch beim Abmelden von der Aufgabenplanung gestartet. Das wird einmal eingerichtet und läuft dann von alleine.

    Möglicherweise haben zur Datensicherung die Mitarbeiter des Verlags auch Vorschläge, die für Sie besser passen.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:51, 06. September 2015
    Hallo Herr Hahn, habe nach Ihrem Vorschlag gehandelt und mit einer Datenträgerbereinigung und zukünftiger Speicherung der Dateien auf "D" fast 12 GB Speicherplatz frei gemacht.
    robocopy erscheint bei einer Aufrufung nur für Sekunden und ich kann damit also nicht arbeiten. Nicht tragisch :)

    Vielen Dank für die Hilfe
    Roland Heeb
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »