Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

chris
VIP
chris
offline
Sg. Herr Koch,

die Datensicherung des LW (C) W7/64 mittels eines Image hat auf derr externen FP WD (USB3Anschluß) laut Aunleitung PC-Pannenhelfer Nr.10 problemlos funktioniert.

Die Datensicherung des LW(D) Daten auf der selben externen FP hat jedoch folgende Fehlermeldung angezeigt:

Sicherung fehlgeschlagen.
Die Sicherung konnt nicht erstellt werden. (0x8078002A)

Zusätzliche Information:
Die Anforderung konnt wegen eines E/A-Gerätefehlers nicht ausgeführt werden.
(0x8007045D)

Ich ersuche um Ihre Hilfe und Vielen Dank im vorhinein

mfg

Dr. Christian Platzer




.
Geschrieben in: Datensicherung 07:23, 03. November 2015
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    chris
    VIP
    chris
    offline
    18:01, 07. November 2015
    Sg. Herr Kleemann

    Vielen Dank für die rasche und profesionelle Info.
    Das ADF Format hat geholfen.

    mfg

    Christian Platzer
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:09, 04. November 2015
    Hallo Herr Platzer,

    der Fehler 0x8078002A und die Beschreibung E/A-Gerätefehler bedeutet das das gerät während der Sicherung vom System abgemeldet wurde.

    Wieso es beim Laufwerk C funktioniert und bei D nicht, kann ich so nicht einschätzen. Außer bei D handelt es sich nicht um eine NTFS Partition. Hat es genau einmal funktioniert oder konnten Sie danach noch eine weitere Datensicherung von C durchführen?

    Drei Dinge sind bei der Datensicherung von Windows 7 zu beachten:

    1. funktioniert die Datensicherung auf externen Datenträgern nicht mit jeder Version, Sie benötigen die Professional Version.
    2. Die Partition (die zu sichernde und die auf die gesichert werden soll) muss im NTFS Format formatiert sein.
    3. was ich jetzt mal vermute, die Windows 7 Datensicherung hat Probleme, wenn die externe Festplatte mehr als 2,5 TB groß ist. Solche Festplatten verwenden meist 4 K große logische Sektoren, die Datensicherung kommt nur mit dem AFD Format klar, das 4 K große physische Sektoren verwendet. Falls die festplatte nicht unter Windows XP eingesetzt wird, kann sie umformatiert werden, meist bieten die Hersteller der externen Festplatte Programme dafür an.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »