Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

malvi
VIP
malvi
offline
Sehr geehrte Damen und Herren,
beim Installieren der sauberen Variante von Windows 10 habe ich offenbar eine falsche Zuordnung des Speicherortes getroffen.
Beim Hochfahren des Notebooks habe ich jetzt folgende Auswahl:
Volume 5 mit
Größe Freier Speicher
Persönliche Dateien C: 869 GB 752 GB
Recover D: 59,9 GB 12,9 GB

Volume 7 mit
Recover C: 59,9 GB 12,9 GB
Persönliche Dateien D: 869 GB 752 GB

Volume 5 ist also die alte Version und Volume 7 die neue.
Meine Frage: Wie kann ich Volume 5 löschen bzw. die neue Version allein auf C: positionieren?
Wäre eine erneute Installation auf Volume 5 richtig?

Besten Dank für Ihre Bemühungen.

Mit freundlichen Grüßen
Wolfgang Müller
Geschrieben in: Windows 10 12:01, 10. Februar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    09:41, 12. Februar 2016
    Hallo Herr Müller,

    anhand der von Ihnen aufgezählten Daten scheint es auf Ihrem PC genau zwei Partitionen zu geben: "Recover" mit 59,9 GB und "Persönliche Dateien" mit 869 GB. Offenbar haben Sie die "saubere" Version von Windows 10 auf der "Recover"-Partition mit nur 60 GB Kapazität installiert, möchten diese aber auf der größeren Partition haben. Habe ich das richtig verstanden?

    In dem Fall hilft eigentlich nur die Neuinstallation auf der größeren Partition. Um ein richtig sauberes System zu erhalten und auch die Spuren des misslungenen Installationsversuchs (Bootmanager) zu beseitigen, empfehle ich Ihnen Folgendes:

    1. Führen Sie vom bestehenden System aus zunächst eine Sicherung Ihrer privaten Dokumente, Dateien, Bilder usw. durch, sofern das noch nicht erfolgt ist.
    2. Danach starten Sie die Neuinstallation von Windows 10, wählen die "Benutzerdefinierte Installation" aus und formatieren mit dem Festplattentool des Windows-10-Installationsprogramms beide Partitionen. Wählen Sie danach die größere Partition als Installationsziel aus.
    3. Nach Ende der Installation sichern Sie Ihre persönlichen Daten in das neue System zurück.

    Alternativ können Sie auch versuchen, mit einem Festplattentool wie "Gparted" zu arbeiten und die vorhandenen Partitionen ohne Neuinstallation nach Ihrem Wunsch zu verändern. Das Tool können Sie kostenlos mit dem "Linux Live Creator" (unter http://www.linuxliveusb.com/) auf einen USB-Stick installieren und dann den PC damit booten. Gparted erlaubt recht komfortabel, Partitionen zu löschen, neu anzulegen und in der Größe zu verändern, sodass Sie die Partitionen Ihrer Festplatte damit nach Wunsch neu aufteilen können. Das ist jedoch immer mit einem gewissen Restrisiko verbunden. Eine Datensicherung ist vorher also in jedem Fall angeraten... und wenn etwas schiefgeht, ist eventuell doch eine Neuinstallation des Systems erforderlich.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »