Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Matthiesen,
seit dem 19.12.2018 erhalte ich bei Installation des Definationsupdates für Windows Defender Antivirus - KB2267602 den Fehlercode 0x8024000b.
Betroffen sind bis 7 Updateversuche. Da mache ich wir wegen der Sicherheit einige Gedanken. Schließlich haben Sie den Defender als durchaus tauglich beschrieben. Wie bekomme ich die mit Fehler beendeten Updateversuche installiert?
Diese Fehlermeldung betrifft nicht nur meinen Rechner sondern auch den meiner Ehefrau und auch ihr Tablet.

Beste Grüße
myroger6267
Geschrieben in: Windows 10 14:38, 19. Februar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    18:29, 19. Februar 2019
    Hallo myroger,

    versuchen Sie bitte einmal, die Update manuell zu installieren:

    https://support.microsoft.com/de-de/help/971606/how-to-manually-download-the-latest-definition-updates-for-microsoft-s

    beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:00, 20. Februar 2019
    Hallo Herr Matthiesen,
    vielen Dank für die schnelle Antwort auf meine Anfrage.
    Leider komme ich damit nicht weiter.
    Ich arbeite mit Windows 10 build 1809 in der 64-Bit-Version.
    Heruntergeladen habe ich die Anwendung mpam-feX64.exe. Diese versuche ich als Admin auszuführen. Es folgt die Abfrage: „Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem Gerät vorgenommen werden?“
    Diese Frage beantworte ich mit „Ja“. Weiter passiert nichts. Wie komme ich weiter?

    Beste Grüße
    Myroger6267
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:58, 20. Februar 2019
    Hallo Myroger,

    manchmal hilft es, die Update-Funktion zurückzusetzen:

    Dazu tippen Sie auf die Windows-Taste und geben „cmd“ ein. Dann klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Suchtreffer Eingabeaufforderung und im aufklappenden Menü auf Als Administrator ausführen.

    Im neuen Fenster geben Sie „net stop wuauserv“ (ohne Anführungszeichen) ein und bestätigen mit der Eingabetaste.

    Windows Update ist nun vorübergehend abgeschaltet. Öffnen Sie jetzt den Ordner C:\Windows\SoftwareDistribution. Er enthält alle heruntergeladenen Update-Dateien, die beschädigt sein könnten. Drücken Sie gleichzeitig STRG + A um alle Dateien auszuwählen. Klicken Sie dann oben im Menü auf Löschen.

    Wechseln Sie nun zurück ins Fenster „Administrator: Eingabeaufforderung“. Diesmal tippen Sie den Befehl „net start wuauserv“ ein und bestätigen mit Enter.

    Damit ist Windows Update wieder aktiv. Probieren Sie nun erneut, die Update zu laden.

    beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »