Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

power
VIP
power
offline
Ich habe einen neuen Laptop mit Windows 10 installiert und wollte in diesem Zusammenhang eine externe Festplatte im Netzwerk einbinden. In Windows10 wird die Festplatte unter "Netzwerk" angezeigt. Das Verbinden dieses Laufwerks ist mir aber leider nicht gelungen, weil hierfür immer ein Benutzername und ein Kennwort verlangt wird, das ich aber nicht kenne. In der Fritz!Box habe ich nachgesehen, wie da Benutzer angemeldet sind. Das gespeicherte Benutzerkennwort ist dort aber verschlüsselt. Trotz verschiedener Eingabeversuche sowohl was den Benutzernamen und auch das Kennwort betrifft, ist mir die Netzwerkverbindung nicht gelungen. Wie kann ich feststellen, welcher Benutzername und welches dazugehörige Kennwort maßgebend ist. Kann ich das in der Fritzbox gespeicherte Kennwort irgendwie auslesen oder sichtbar machen?


Danke für Ihre Antwort zur v. g. Frage. Leider hat mir das nicht weitergeholfen.
Die externe Festplatte ist nicht über USB ans Netzwerk angeschlossen, sondern über LAN und so in der Fritz!Box registriert. Ich kann sie aber nicht in Windows 10 verbinden, weil das verlangte Benutzerkennwort und das Passwort nicht zusammenpassen. Deshalb möchte ich gerne wissen, wo die verlangten Angaben in der Fritz!Box gespeichert sind und wie ich diese ggf. auslesen oder umgehen kann. Anscheinend habe ich beim Verbinden das richtige Passwort nicht eingegeben. Auf anderen Rechnern im Netzwerk, bei denen ich früher schon die Verbindung mit dieser Festplatte in Windows 10 durchgeführt habe, hat das ja geklappt. Ich denke, dass ich jetzt das richtige Passwort nicht mehr zur Verfügung habe.
Geschrieben in: Netzwerk & Router 13:48, 26. September 2018
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    14:22, 26. September 2018
    Hallo power,

    Sie haben also externe Festplatte an die Fritzbox angeschlossen und wollen diese als NAS Laufwerk über das Netzwerk in Windows 10 verwenden. Die Freigabe einer solchen Festplatte an der Fritzbox, muss in der Fritzbox konfiguriert werden, samt Benutzernamen und Passwort für den Zugriff.

    AVM hat hervorragende Handbücher für seine Produkte, in denen wird auch das Einrichten eines NAS mit Hilfe der Fritzbox beschrieben. Auch Online erklärt AVM das im Supportbereich, wobei das Modell der Fritzbox nebensächlich ist, wichtig ist immer die aktuelle Version des Betriebssystems.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »