Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Liebe Experten!

Auf meinem PC ist Windows 10 seit 01.02.2016 installiert.
Seither gibt es leider viele Probleme, die mich viel Zeit kosten.

A) Ich habe eine externe Festplatte, die fast voll ist:
Belegter Speicher: 809 GB
Freier Speicher: 89,8 GB
Was ist in diesem Fall zu machen?

1. Darf ich Daten aus diesem Laufwerk löschen?
2. Oder muss ich jetzt eine neue Festplatte kaufen und anschließen?
3. Wie kann ich verhindern, dass in Hinkunft jede Kleinigkeit
(z.B. Spiele, E-Mails, Anfragen bei Communities, Surfen bei Google, usw.)
gespeichert wird?

B) Eine weitere Frage betrifft den Inhalt der externen Festplatte:
Dieser stimmt mit den obigen Angaben nicht überein:

Ahnen (Größe: 607 KB) (Größe auf Datenträger: 564 KB)
Computer (Größe: 139 MB) (Größe auf Datenträger: 36,5 MB)
File History (Größe: 115 GB) Größe auf Datenträger: 116 GB)
Zentralheizung -
Fotos (Größe: 123 MB) (Größe auf Datenträger: 123 MB)
Text (Größe: 100 KB) (Größe auf Datenträger: 112 KB)
Externe Festplatte (Z):
(Größe: 621 Bytes) (Größe auf Datenträger: 0 Bytes)

C) Seit heute (15.08.) erhalte ich folgende Meldung:
„ Die Verbindung zum Dateiversionsverlauf war zu lange getrennt.
Stellen Sie erneut eine Verbindung mit dem Laufwerk her,
und führen Sie eine Sicherung aus, im weiterhin Kopien Ihrer Dateien
zu speichern.
Die Dateien werden temporär auf die Festplatte kopiert, bis Sie das Datei-
Versionslaufwerk wieder angeschlossen haben und eine Sicherung ausführen.“

Ich habe versucht, mit einer selbst erstellten DVD (Windows Sicherung)
vom 12.02.2015 alles wieder herzustellen, leider ohne Erfolg.

D) Was bedeuten 2 dicke blaue Pfeile, die mit den Spitzen zueinander zeigen?
Mehrere Ordner sind damit verziert.

Mit freundlichen Grüßen
Scout1935
Geschrieben in: Windows 10 21:05, 15. August 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:58, 16. August 2016
Hallo Scout1935,

ich versuche mal im Folgenden, auf Ihre Fragen einzugehen:

Zu A: Natürlich dürfen Sie Dateien auf der externen Festplatte löschen, um Platz zu schaffen. Voraussetzung ist natürlich, dass Sie diese Daten mit Sicherheit nicht mehr brauchen.
- Einzelne von Ihnen dort abgespeicherte Dateien und Ordner (Bilder, Dokumente usw.), die Sie nicht mehr benötigen, können Sie bedenkenlos löschen.
- Falls Sie auf der betreffenden Festplatte dagegen eine Datensicherung Ihres Systems angelegt haben (das scheint mir nach Ihren weiteren Fragen der Fall zu sein), empfiehlt es sich, die Verwaltung des Backup-Programms zum Löschen alter Sicherungen zu nutzen.

Dass Ihr Browser beim Surfen im Netz Daten auf der Festplatte ablegt, ist durchaus sinvoll: Dadurch wird die Arbeit im Internet erheblich beschleunigt, weil zwischengespeicherte Dateien von der schnellen Festplatte (und nicht aus dem Netz) geladen werden können. Dieses Zwischenspeichern erfolgt zudem auf der internen und nicht auf Ihrer USB-Festplatte.
Insofern empfehle ich Ihnen, diese Funktion aktiviert zu lassen. Zudem kommt es bei der internen Festplatte heutzutage nur sehr selten zu Platzmangel, weil Internet-Aktivitäten nicht Hunderte von Gigabyte Daten belegen. Insofern brauchen Sie sich deshalb keine Sorgen zu machen.

Zu B: Die Abweichungen bei der Größenangabe sind normal und werden von Windows seit eh und je so angezeigt. Also machen Sie sich deshalb keine Gedanken.

Zu C: Die Fehlermeldung bedeutet, dass Sie die betreffende USB-Festplatte als Sicherungsziel für den "Dateiversionsverlauf" von Windows 10 eingesetzt haben. In dieser Funktion darf sie im laufenden Betrieb aber praktisch nicht vom Computer getrennt werden. Offenbar war das doch der Fall und jetzt erscheint die betreffende Meldung. Hier würde ich so vorgehen, wie in der Meldung beschrieben: Lassen Sie die USB-Platte angeschlossen und führen Sie eine neue Datensicherung aus. Falls sich die Meldung damit nicht beheben lässt, deaktivieren Sie in der Systemsteuerung den Dateiversionsverlauf für die Platte und richten ihn dann neu ein.

Zu D: Die mit den blauen Pfeilen gekennzeichneten Ordner sind komprimiert, um Speicherplatz zu sparen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »