Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

hugo00
VIP
hugo00
offline
wie richte ich bei Windows 8.1 ein externes FDD ein. Oder gibt es setup-Routinen zur Einrichtung?
Es ist ungewöhnlich, weil ich noch einige Disks mit bestimmten wichtigen Backups (z.B. Einrichtung Partition Magic, Einrichtung Telekom EUMEX etc.) habe.
Geschrieben in: PC-Komponenten 10:30, 01. August 2016
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    15:49, 01. August 2016
    Hallo Hugo00

    externe Diskettenlaufwerke werden in der Regel per USB angesteuert. da gibt es unterschiedliche Modelle, es gibt welche die einen Treiber benötigen und andere die im gerät die nötige Intelligenz mitbringen. Was Sie bei ihrem machen müssen, kann ich nicht sagen ohne das Modell zu kennen. Ein einheitliches Vorgehen gibt es da leider nicht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    hugo00
    VIP
    hugo00
    offline
    19:17, 01. August 2016
    danke für Ihre Antwort, Herr Kleemann. Ich habe ein ext. Mitsumi FDD, Typ 353F3. Das geht aber noch per altes Interface in einen rückwärtigen Stecker des PCs. Ich will es wieder aktivieren, weil ich auf den Disks für mich wertvolle Einstellungen gespeichert habe von z.B. Partition Magic, Telekom EUMEX etc. Die wollte ich retten.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:19, 02. August 2016
    Hallo hugo00,

    tut mir leid über dieses gerät finde ich keine Informationen im netzt. Die ältesten verfügbaren Informationen gehören zu einer USB FDD von Mitsumi. Bei dieser werden ab Windows 98 und 200 keine Treiber benötigt, vorher schon. neuere Betriebssysteme kennt das Handbuch nicht.

    Es sieht aber eher schlecht aus, vermutlich ist es ein serieller Stecker und da werden Sie einen Treiber benötigen, ob dieser unter neuem Windows funktioniert kann ich nicht sagen. Auch eine Bezugsquelle scheint es nicht mehr zu geben.

    Um was für einen Stecker handelt es sich denn?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    hugo00
    VIP
    hugo00
    offline
    17:39, 02. August 2016
    na, so ein Breitmaul-Stecker mit, glaube ich, 36Pin, wie er vorm USB-Zeitalter für externe Hardware auf der Rückseite der Workstation vorgesehen ist. Auch bei meinem PC, der aber auch mehrere USB-Interfaces anbietet. Wenn Sie sich nicht erinnern, vielleicht fragen Sie einen Kollegen?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:37, 02. August 2016
    Hallo Hugo00,

    ich bin alt genug solche Stecker zu kennen, schließlich administriere ich Rechner Seit 1990. Allerdings kommt mir der Stecker da merkwürdig vor, 36 Pol Stecker sind Stecker für die Centronics-Schnittstelle an der etwa Drucker hängen.

    Serielle Stecker gibt/gab es mit 9 Pol oder 25 Pol.

    Ein Mitsumi Laufwerk 353F3 habe ich noch gefunden, dabei handelt es sich aber um ein internes Notebook Laufwerk.

    Ohne den genauen Steckertyp und die Bezeichnung des Laufwerks kann ich ihnen nicht helfen. Selbst wenn ich diese hätte, glaube ich nicht, das so etwas noch an modernen Rechnern mit modernem Windows funktioniert.

    Die meisten Programme erhalten Sie auch als download im Internet, Programme die noch von Diskette kommen, werden meist eh nicht kompatibel sein. Partition Magic und andere vergleichbare Partitionsmanager gibt es auch so kostenlos.

    Eumex Software hat die Telekom noch im Archiv, eventuell finden Sie mit eiern Sucher nach Ihrer Eumex-Anlage die erforderlichen Programme.

    Und bevor Sie mehre Stunden investieren um herauszufinden, ob Sie noch Treiber für das Diskettenlaufwerk bekommen und ob diese überhaupt funktionieren, sollten Sie über den Kauf eines USB Diskettenlaufwerks für 12€ (Beispiel) nachdenken. Dieses benötigt auch keine Treiber.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »