Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo aus Hamburg,

habe heute die Ergänzungslieferung PC Wissen für Senioren - Juni 2018 - erhalten.
Unter dem Beitrag E 960 habe ich die Schritte für die Ermittlung der Darlehenslaufzeit nachzuvollziehen (Datei anbei).
Leider bekomme ich unter "Laufzeit" immer den Fehlerhinweis "Zahl".

Any idea ?

Vorausdank für eine kurze Antwort

Mit freundlichen Grüßen

Klaus Borchardt
Geschrieben in: Office 14:21, 31. Mai 2018
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    16:09, 01. Juni 2018
    Hallo Herr Borchardt,

    da ist uns in der dazugehörigen Abbildung ein kleiner Fehler unterlaufen: Die monatliche Rate muss (genau wie der Darlehensbetrag) als positiver Wert eingetragen werden. Erst dann kann die Funktion daraus ein gültiges Ergebnis errechnen.

    Die Abbildung zeigt leider einen negativen Betrag. Bitte entschuldigen Sie die Ungenauigkeit.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:34, 04. Juni 2018
    Hallo Herr Koch,
    zunächst vielen Dank für Ihre Rückantwort.
    Ich habe jetzt einmal die Eckdaten aus dem Beitrag übernommen.
    Die Laufzeit wird jetzt mit negativem Vorzeichen angezeigt (ist für mich kein Drama), aber der errechnete Wert weicht - wenn auch nur marginal - von Ihrem Beispiel ab (s. Anlage zur Info).

    "Bedeckte" Grüße aus Hamburg

    Klaus Borchardt
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:33, 04. Juni 2018
    Hallo Herr Borchardt,

    ich fürchte, ich habe bei meiner ersten Antwort mit meiner Fehleranalyse ("beide Zahlen müssen negativ eingegeben werden") falsch gelegen. Das hat zwar bei der von Ihnen geschickten Tabelle zu einer Ergebnisanzeige geführt, aber im Kern das Ziel verfehlt.

    Excel überprüft die Laufzeit des Darlehens offenbar einer Plausibilitätsprüfung. Und bei 750.000 Euro mit 500 Euro monatlicher Rate (dem Beispiel aus Ihrer ersten Tabelle) kommt eine Laufzeit von 63 Jahren heraus – das Ergebnis scheint Excel nicht mehr als gültig für ein Darlehen anzusehen und gibt einen Fehler aus.

    Behält man die negative monatliche Rate bei, vergrößert aber den Betrag (zum Beispiel auf -5.000 Euro), erscheint auch ein gültiges Ergebnis – dann sind es rund 14,5 Jahre.

    Damit stimmt dann auch wieder das Beispiel aus dem Beitrag mit 8,7 Jahren Laufzeit.

    Sie sehen, auch als Redakteur geht man manchmal dem Fehlerteufel in die Falle – bitte um Entschuldigung.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:28, 05. Juni 2018
    Hallo Herr Koch,

    vielen Dank - alles gut !

    Eine schöne Zeit und jetzt wieder sonnige Grüße aus Hamburg

    Klaus Borchardt
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »