Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

horstb
VIP
horstb
offline
Sehr geehrte Damen und Herren,

seit Kurzem nutze ich Excel 2019. Zuvor arbeitete ich mit Excel 2007.

Von Excel 2007 war ich gewohnt, dass csv-Dateien beim Öffnen unmittelbar spaltengerecht geöffnet und im Arbeitsblatt präsentiert werden.

Bei Excel 2019 läuft's bis jetzt nicht mehr so elegant. Dort befinden sich nach dem Öffnen der csv-Datei alle Daten in Spalte 1. Ich muss dann mit dem Datentool "Text in Spalten" meine Tabelle erst richtig aufbauen ehe ich damit arbeiten kann.

Möglicherweise liegt das Programmverhalten an irgend einer Einstellung welche in Excel 2019 anders ist als in Excel 2007. Haben Sie eine Idee, wie mein neues Excel genauso folgsam wird wie das bisherige?

Freundliche Grüße

Horst Baumann
Geschrieben in: Excel 19:46, 04. Februar 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    klemke
    VIP
    klemke
    offline
    22:41, 04. Februar 2020
    Sehr geehrter Herr Baumann,

    Microsoft hat die Behandlung von csv-Dateien geändert.
    Eine deutsche csv-datei (Trennzeichen Semikolon) wird in einer deutschen Excel-Version spaltengerecht geöffnet. Eine englische csv-Daei (Trennzeichen Komma) wird dagegen so geöffnet, wie Sie es beschrieben haben, jeweils ein ganzer Satz in den Zellen von Spalte A.
    Sie können eine englische csv-Datei aber sehr elegant mit dem folgenden Tool öffnen.
    (Dieses Tool war anfangs (Excel 2010) ein AddIn, wurde "PowerQuery" genannt und verfügte über ein eigenes Blattregister. Jetzt ist es in das Register "Daten" integriert.
    Sie wenden es folgendermaßen an:
    Sie öffnen zuerst eine leere Arbeitsmappe. Dann wählen Sie:
    Register "Daten" > Gruppe "Daten abrufen und transformieren" > Menü "Daten abrufen" > "Aus Datei" > "Aus Text/CSV"
    Sie erhalten ein Browser-Fenster, navigieren darin zu Ihrer csv-Datei und klicken schließlich auf die Schaltfläche "Importieren". Anschließend erhalten Sie ein separates Fenster, in dem Sie ein Anfangsteilstück Ihrer csv-Datei spaltengerecht sehen. In diesem Fenster klicken Sie unten auf die Schaltfläche "Laden" und der Inhalt der csv-Datei wird als intelligente Tabelle in Ihre leere Arbeitsmappe übernommen.

    Das Tool verfügt über eine Vielzahl von Möglichkeiten, z.B. Umwandlung von englischen Zahlendarstellungen oder Umwandlung von Datumsformaten.
    Einmal definierte Umwandlungen können in einer sog. Abfrage gespeichert werden, die dann immer wieder auf geänderte Dateiinhalte angewendet werden kann.

    Ich füge Ihnen zur Demonstration eine englische csv-Datei und das Ergebnis (ohne Transformatioen) nach Abruf per PowerQuery bei.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Klemke
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    klemke
    VIP
    klemke
    offline
    22:43, 04. Februar 2020
    Sehr geehrter Herr Baumann,

    Microsoft hat die Behandlung von csv-Dateien geändert.
    Eine deutsche csv-datei (Trennzeichen Semikolon) wird in einer deutschen Excel-Version spaltengerecht geöffnet. Eine englische csv-Daei (Trennzeichen Komma) wird dagegen so geöffnet, wie Sie es beschrieben haben, jeweils ein ganzer Satz in den Zellen von Spalte A.
    Sie können eine englische csv-Datei aber sehr elegant mit dem folgenden Tool öffnen.
    (Dieses Tool war anfangs (Excel 2010) ein AddIn, wurde "PowerQuery" genannt und verfügte über ein eigenes Blattregister. Jetzt ist es in das Register "Daten" integriert.
    Sie wenden es folgendermaßen an:
    Sie öffnen zuerst eine leere Arbeitsmappe. Dann wählen Sie:
    Register "Daten" > Gruppe "Daten abrufen und transformieren" > Menü "Daten abrufen" > "Aus Datei" > "Aus Text/CSV"
    Sie erhalten ein Browser-Fenster, navigieren darin zu Ihrer csv-Datei und klicken schließlich auf die Schaltfläche "Importieren". Anschließend erhalten Sie ein separates Fenster, in dem Sie ein Anfangsteilstück Ihrer csv-Datei spaltengerecht sehen. In diesem Fenster klicken Sie unten auf die Schaltfläche "Laden" und der Inhalt der csv-Datei wird als intelligente Tabelle in Ihre leere Arbeitsmappe übernommen.

    Das Tool verfügt über eine Vielzahl von Möglichkeiten, z.B. Umwandlung von englischen Zahlendarstellungen oder Umwandlung von Datumsformaten.
    Einmal definierte Umwandlungen können in einer sog. Abfrage gespeichert werden, die dann immer wieder auf geänderte Dateiinhalte angewendet werden kann.

    Ich füge Ihnen zur Demonstration eine englische csv-Datei (in gezippter Form, da csv hier nicht erlaubt ist) und das Ergebnis (ohne Transformatioen) nach Abruf per PowerQuery bei.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dieter Klemke
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »