Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Beisecker,

heute habe ich Ihre CD-Sicherheits-Box und eine Ausgabe des "Sicherheits-Beraters" erhalten. Allerdings hat mich die Sendung sehr überrascht, um nicht zu sagen enttäuscht. Ich hatte an der Video-Sendung "Wissen macht Klick" teilgenommen. Dort wurde von Kaner Etem mehfach ein für die Teilnehmer geschnürtes Sonderangebot vorgestellt und dabei auch immer wieder auf Extra-Geschenke hingewiesen, so auf eine "Ultimative Toolbox", ein Video-Seminar und elf Spezialreporte. Beim herunterzulatenden Angebot war im Kleingedruckten jedoch nur noch allgemein von Geschenken die Rede. Daraufhin habe ich beim Kundendienst um Aufklärung gebeten, bis heute leider keine Antwort erhalten (na ja, Corona lässt grüßen).

Dann habe ich das Angebot trotzdem gewissermaßen als Versuch bestellt. Und erhalten habe ich - wie erwähnt - die Sicherheits-Box und eine Ausgabe des Beraters. Von den anderen Geschenken weit und breit keine Spur, jedenfalls konnte ich nichts entdecken. Es sei denn, es wird noch etwas nachgeliefert. Übrigens hatte ein Teilnehmer der Sendung, der den Berater bereits abonniert hat, gefragt, ob er denn die Geschenke noch erhalten könne. Ja, lautete die Antwort, er müsse sich nur an den Kundendienst wenden.

Außerdem irritiert mich, das beim Angebot davon die Rede war, man könne es 30 Tage lang kostenlos testen. In Ihrem Anschreiben wird nicht erwähnt, dass man eventuell auch kündigen kann. Vielmehr heißt es auf der Rückseite, dass ein Widerrufsrecht binnen vierzehn Tagen (!) bestehe.

Noch eine Bemerkung sei mir erlaubt: Es ist sicher legitim und meist auch nützlich, wenn in diesen Video-Sendungen Produkte des Verlages vorgestellt werden. Wenn das Anpreisen aber ein Drittel und mehr der Zeit in Anspruch nimmt, ist das wohl des Guten zu viel. Und ob das dem Ansehen des Verlages dienlich ist?

Mit freundlichen Grüßen
Alfred Peter
Geschrieben in: Sicherheit 15:53, 06. April 2020
Beitrag teilen:
Antworten (6)
  • Akzeptierte Antwort

    podsven
    podsven
    offline
    08:35, 14. April 2020
    Sehr geehrter Herr Peter,

    vielen Dank für Ihre Nachricht. Leider konnte ich mir die angegebene Sendung noch nicht ansehen, um zu schauen, was Ihnen dort versprochen wurde. Ich bemühe mich um Klärung bei der Organisatorin. Da kriegen wir gemeinsam sicherlich raus, was da schief gelaufen ist in der Kommunikation oder beim Versand an Sie.

    Zu Ihrer Anfrage bezüglich der 30 Tage Testzeit: Das ist korrekt. Dieses Beiblatt, welches Sie im Startpaket erhalten haben, müssen wir aus rechtlichen Gründen leider (und zur häufigen Verwirrung unserer Leser) beilegen. Da dieses Blatt für sämtliche Angebote des Verlags gleich ist, berücksichtigt der Text nur das gesetzlich vorgeschriebene 14-tägige Rückgaberecht. Sie haben aber mit der Bestellung einen erweitertes Recht erhalten und damit auch von uns vertraglich zugesichert bekommen. Sollten Sie also innerhalb der 30 Tage nicht zufrieden sein, geben Sie uns einfach Bescheid an kundendienst@vnr.de oder per Telefon. Und übrigens keine Sorge: Widerrufen verarbeitet unser System automatisch, sodass solch eine Anfrage garantiert nicht untergeht.

    Ihre Anregung bezüglich der Werbung habe ich weitergegeben. Bitte haben Sie Verständnis, dass wir zur Finanzierung dieser Sendung ein bisschen Werbung machen müssen. Dafür ist es ja komplett kostenlos für Sie. Über die Menge lässt sich trefflich streiten, wir nehmen die Rückmeldung unserer Zuschauer aber ernst und schauen, ob wir an der Menge noch etwas justieren können.

    Ich melde mich sobald ich etwas genaueres weiß. Schreiben Sie ruhig in diesen Beitrag hier als Antwort, falls ich Ihnen zu lange brauche, dann kriege ich durch die Erinnerung-Mail einen virtuellen "Tritt in den Hintern" :)

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Udert
    Team Computerwissen Club
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    podsven
    podsven
    offline
    13:17, 14. April 2020
    Sehr geehrter Herr Peter,

    habe mich erkundigen können. So wie wir das jetzt uns zusammengereimt haben, könnten Sie dieses Angebot gemeint haben: https://www.fachverlag-computerwissen.de/swe/swe_lp_b.php

    Bestellt haben Sie dann aber das 2. Angebot dieses Tages. Den PC-Sicherheitsberater.

    Die von Herrn Etem versprochenen Prämien erhalten Sie bei ersterem Angebot.

    Ich hoffe, die Verwirrung aufgeklärt zu haben.

    Mit freundlichen Grüßen

    Sven Udert
    Team Computerwissen Club
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:21, 14. April 2020
    Sehr geehrter Herr Udert,

    für Ihre Bemühungen und Ihre Antwort danke ich Ihnen sehr. Doch ich bin mir sicher, dass ich das 1. Angebot des Tages bestellt habe. In der Datei, die man dazu herunterladen konnte und die ich dann benutzt habe, wird eingangs noch einmal des langen breiten aufgeführt, was auch Herr Etem mehrfach immer wieder angepriesen hatte. Mich wunderte dann allerdings, dass - als ich mich bis zum Bestellformular vorgearbeitet hatte - dort in dem berühmten Kleingedruckten nur noch allgemein von Prämien die Rede war. Um meine Zweifel zu beseitigen, hatte ich - wie erwähnt - den Kundendienst um Aufklärung gebeten, jedoch keine Antwort erhalten. Dass ich das andere Angebot bestellt habn könnte, schließe ich aus. Ich wollte ja nicht gleich zahlungspflichtig bestellen, sondern mir das für mich interessantere Angebot erst einmal ansehen. Und beim Lesen der Bestell-Datei wäre mir sicher aufgefallen, dass ich das falsche Angebot heruntergeladen habe.

    Die Verwirrung ist nun nicht aufgeklärt. Doch müssen Sie nichts weiter unternehmen. Ich werde die 30-Tages-Frist nutzen und mich dann zu dem vorliegenden Angebot äußern.

    Mit freundlichen Grüßen

    Alfred Peter

    PS: Beim nochmaligen Lesen meiner Mail fällt mir auf (um die Verwirrung vielleicht auf die Spitze zu treiben): Das 1. Angebot des Tages bei Herrn Etem war der Sicherheitsberater mit den exklusiven Prämien, das 2. Angebot war das andere. Aber egal...
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    podsven
    podsven
    offline
    15:30, 14. April 2020
    Sehr geehrter Herr Peter,

    nene, das kläre ich irgendwie. Ich schau mir auch die andere Seite nochmal ganz genau an. Wahrscheinlich sind Sie ja auch nicht der Einzige, der irritiert ist. Beabsichtigt ist das in keinem Fall.

    Sobald ich mehr weiß, melde ich mich nochmal.

    Viele Grüße

    Sven Udert
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    podsven
    podsven
    offline
    15:50, 14. April 2020
    Sehr geehrter Herr Peter,

    vorab: Sie haben Recht und haben auf das richtige Angebot reagiert. Ich habe mir auch die mitgelieferte Prämien-CD geschnappt und geschaut, wo die 10 deutschsprachigen Sicherheits-Tools zu finden sind. Auch ich habe sie nicht auf Anhieb gefunden.

    Der Menüpunkt auf der DVD heißt einfach nur "PC-Sicherheits-Box". Das ist in der Tat etwas irritierend. Aber dort finden Sie diese empfohlenen Tools. Ich bemühe mich in einer Nachproduktion diesen Menüpunkt anzupassen. Dann hätten wir das für die kommende CD-Charge gelöst.

    Vielen lieben Dank für Ihre Aufmerksamkeit. Es freut mich auf jeden Fall schonmal, dass Sie sich in dieser Form mit dem PC-Sicherheitsberater auseinandersetzen. Egal, wie ihr Urteil ausfallen wird.

    Viele Grüße

    Sven Udert
    Team Computerwissen Club
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:47, 15. April 2020
    Sehr geehrter Herr Udert,

    da Sie sich so hartnäckig um die Aufklärung des vermaledeiten Angebots kümmern, möchte ich doch noch einige Bemerkungen machen. Vielleicht finden Sie die Zeit, sich die Sprechstunde von Herrn Etem einmal anzusehen. In der Wiederholung wird gleich auf der Auftaktseite auf die beiden Angebote Bezug genommen. Sie werden bei Nr. 1 sicher feststellen, dass insgesamt fünf Extra-Prämien angeboten wurden. Es ging also nicht nur um die Sicherheits-Tools, die zwar als Extrapaket dargestellt, aber mit einem Menüpunkt "hinterlistig" auf der CD versteckt wurden. Die Rede war auch von einem Video-Seminar und elf (!) exklusiven Spezial-Reporten. Solch ein Superangebot konnte man sich doch nicht entgehen lassen! Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich eine CD und einen Bericht erhielt. Ich weiß nicht, ob es weitere Besteller gab und sie vielleicht ebenfalls überrascht waren.

    Nun kann ich leider nicht nachprüfen, ob die erwähnten Prämien ebenfalls auf der CD enthalten sind. Denn als ich heute - sicher zu spät - die CD in meinen PS einlegte, erhielt ich die Meldung: "Diese App kann auf dem PC nicht ausgeführt werden. Wenden Sie sich an den Herausgeber, um eine geeignete Version für Ihren PC zu erhalten." Die Hinweise auf der CD-Hülle haben leider nicht weitergeholfen. Nun ist guter Rat teuer.

    Nur zu Ihrer Information: Ihre erste Reaktion zu meinem Problem habe ich auf meinem E-Mail-Posteingang gleich zweimal erhalten. Dabei enthielt die erste Variante nach dem Hinweis, wohin ich mich im Fall einer Kündigung wenden kann, einen ganzen Absatz mit rätselhaften kryptischen Zeichen, die ich mir nicht erklären kann. Irgendwie war wohl die Rede von einer virengeschützten E-Mail-Adresse. Wer weiß, wer da seine Hände im Spiel hatte.

    Mit freundlichen Grüßen
    Alfred Peter
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »