Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich arbeite viel mit Videodateien, die ich im Explorer (bzw. bei mir im Salamander) mit entsprechenden Symbolen versehe.
Dies ist eine asusgsprochen mühselige Angelegenheit, da ich jeden Ordner einzeln bearbeiten muss (um die 20 Klicks für jeden Eintrag; ich bearbeite oft mehrere Dutzend bis Hunderte von Ordnern).

Seit geraumer Zeit suche ich daher nach einer Möglichkeit, dieses Verfahren so weit wie möglich zu vereinfachen. Ich stelle mir dabei eine Art Batch vor, der die Eigenschaften des Ordners öffnet und dort in 'Anpassen' verschiedene Einstellungen tätigt:
- Optimieren für 'Video'
- Ordnersymbol auswählen (hierfür nutze ich drei Sysmbole aus dem MS-Angebot).

Gibt es eine derartige Möglichkeit, diese nervtötende Klickerei zu vereinfachen?

Über eine praktikable Lösung wäre ich mehr als erfreut.
Geschrieben in: Windows 10 12:51, 19. August 2020
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    10:19, 20. August 2020
    Hallo Shinezumi,

    mir ist keine Methode bekannt, solche Arbeiten in Windows zu automatisieren. Allerdings macht es aus meiner Sicht keinen Sinn, Hunderte von Videodateien jeweils in einem eigenen Ordner aufzubewahren. Der Sinn von Ordnern ist ja, sinnvolle übergeordnete Strukturen zu schaffen, in denen Sie Ihre Dateien thematisch oder chronologisch zusammenfassen können – das sollten Sie wahrnehmen und dann auch die Zahl der zu bearbeitenden Ordner dramatisch reduzieren.

    Zudem sind meines Wissens alle Unterordner Ihres "Videos"-Ordners automatisch auf die Anzeige von Videos optimiert – das ist von Windows so vorgegeben. Wenn nicht, können Sie in den Ordner-Eigenschaften explizit festlegen, dass die Video-Anpassung für alle untergeordneten Objekte übernommen wird. Das funktioniert auch dann, wenn Sie Ihre Videos an anderer Stelle auf der Festplatte ablegen: Passen Sie den übergeordneten Ordner an Videos an und aktivieren Sie die Option für alle untergeordneten Objekte.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:02, 20. August 2020
    Guten Tag Herr Koch,

    ich sehe für mich sehr wohl einen Sinn darin, Videos (zu denen oft mehrere Dateien gehören) in jeweils einem eigenen Ordner zu speichern. Ich habe oft mehrere Versionen eines Videos (Stichwort OTR und Mediathek), die ich dann mehrstufig weiter bearbeite. Dabei entstehen zeitweise weitere Dateien, die dann im jeweiligen Ordner zu finden sein sollten.
    Erst, wenn das fertige Video nach erfolgter Sichtprüfung unser OK gefunden hat, werden die ganzen Arbeitsversionen entsorgt. Dann entfällt natürlich auch der jeweilige Ordner.
    ---
    Bei der 'Automatisierung' dachte ich an eine Art Aufzeichnung von Mausbewegungen und Klicks, die an einem bestimmten Punkt ansetzen und dann die gewünschten Einstellungen vornehmen.
    Ich habe versucht, die entsprechenden Tasten zu notieren, komme aber an einigen Stellen nicht weiter, weil hier keine Tastenkombination vorgesehen und damit verfügbar ist.
    Daraus resultiert meine Frage nach einer Möglichkeit der Aufzeichnung bzw. Programmierung der Tasten- und Mausopertionen.

    BTW: Auch wenn ich einen Ordner für Videos optimieren lasse, wird diese Einstellungen leidernoch lange nicht an unterordnete Ordner weitergereicht - unabhängig davon, ob diese bereits existieren ode neu angelegt werden.

    An dieser Stelle hat MS noch zu tun.
    Außerdem wäre ich froh, wenn ich außer den angebotenen fünf Ordnertypen noch weitere selbst definieren könnte. Aber auch dieser Wunsch scheint ein Wunsch bleiben zu müssen, denn auch hier konnte ich bislang keine Lösung finden.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:00, 26. August 2020
    Ich habe mich in Sachen MausRecorder ein wenig umgesehen und bin ziemlich erschlagen von den Angeboten, die natürlich grundsätzlich 'alles' können.
    Wenn Sie das eine oder andere Programm empfehlen könnten, wäre mir schon viel geholfen.
    Ich benötige einen Recorder, der sowohl Tastendrücke als auch Mausbewegungen und -klicks aufzeichnet. Das daraus entstehende Makro sollte nach Möglichkeit relativ zum Startpunkt der Maus arbeiten, denn nur damit kann ich die unterschiedlichen Positionen ausgleichen, die Win beim Aufruf der Eigenschaften auswählt.
    Wenn es ein oder zwei Programme gibt, die dies leisten können, wäre ich Ihnen für entsprechende Tipps sehr dankbar.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »