Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

dima
VIP
dima
offline
Wie verschiebe ich Eigene Dateien und Profile auf eine separate Partition?

Ich möchte auf C:/ Win10 booten und auf D:\ die Eigenen Dateien bzw. mein Profil speichern. Meine Hardware:
C. SSD 256
D: 1000 GB
Geschrieben in: Windows 10 17:49, 09. Dezember 2015
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    10:09, 10. Dezember 2015
    Hallo Dima,

    die Benutzerordner zu verschieben ist recht einfach:

    1. Öffnen Sie mit dem Explorer zunächst den Ordner C:\Benutzer\[Ihr Benutzername].
    2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den ersten Ihrer Benutzerordner, den Sie verschieben möchten, und dann auf "Eigenschaften".
    3. Wechseln Sie im nächsten Fenster zur Registerkarte "Pfad". Klicken Sie unterhalb des Textfeldes auf "Verschieben" und wählen Sie im nächsten Fenster den Zielordner aus. Falls nötig, erstellen Sie den Zielordner an dieser Stelle neu. Schließen Sie das Fenster mit OK und beantworten Sie die Rückfrage mit Ja.
    5. Wiederholen Sie die Schritte für alle weiteren Ordner, die Sie verschieben möchten.

    Die Benutzerprofile selbst zu verschieben ist allerdings keine gute Idee, weil das nach zahlreichen Berichten im Internet schon im normalen Windows-Betrieb häufig Probleme macht. Sollte es zudem aus irgendeinem Grund Schwierigkeiten geben, die einen Zugriff auf die zweite Festplatte verhindern, kann Windows keine Benutzerprofile mehr laden und ist nicht mehr startfähig. Insofern sollten Sie es beim Verschieben der "Eigenen Dateien" belassen.


    Viele Grüße,

    Martin Koch
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    dima
    VIP
    dima
    offline
    20:11, 10. Dezember 2015
    Windows 10 wurde mit "Computerwissen DVD" frisch installiert und auf neueste Updates aktualisiert. Festplatte D formatiert auf der die Eigene Dateien verschoben werden sollen.
    Ich bin so vorgegangen wie Herr Koch empfohlen. Leider finde ich unter c:\Benutzer\ [mein Benutzernamen] Eigenschaften die Registerkarte "Pfad" nicht!
    Im System keine Fehlermeldungen und Treiber sind aktuell.
    Wie kann ich weiterverfahren, um die Eigenen Dateien zu verschieben?

    Andere Frage: Kann der Ordner "Downloads" auch verschoben werden?

    Mein Anliegen, Daten zu erhalten, wenn System ausfällt.

    Bei Win 8.1 gelang das mit der Symlink-Methode. Offensichtlich gibt es mit dieser in Win10 Probleme.
    Deshalb meine Anfragen.

    Ich hoffe die Experten haben einen Lösungsvorschlag! Man sollte eben doch nachdem das SP1 erschienen ist umsteigen!

    Mit freundlichen Gr0ßen aus Pirna

    Dietrich Marggraf
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:46, 11. Dezember 2015
    Hallo Herr Marggraf,

    Sie finden in dem Ordner mit Ihrem Benutzernamen als Unterordner (!) alle Ihre Benutzerverzeichnisse: Dokumente, Downloads, Bilder, Desktop usw.

    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den gewünschten Unterordner, dann auf "Eigenschaften" und bearbeiten Sie dann auf der Registerkarte "Pfad" wie beschrieben den Speicherort.

    Und ja, Sie können auch den Ordner Downloads auf diese Weise verschieben.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)

    P.S. Bitte nutzen Sie die Antwort-Funktion, um einem bereits bestehenden Thema einen neuen Beitrag hinzuzufügen. Sie finden dazu ganz unten auf der Seite das Feld "Ihre Antwort". Ansonsten geht sehr schnell die Übersicht verloren.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:51, 11. Dezember 2015
    Hallo Herr Marggraf,

    Sie schrieben: "Mein Anliegen, Daten zu erhalten, wenn System ausfällt."

    Im Vergleich aller Arten von Datenträgern sind zwar die Platten derzeit das zuverlässigste Medium, aber auch diese können ohne Vorwarnung ausfallen. Daher ist ein einfaches Verschieben eines Verzeichnisses keine Sicherung!

    Bei meinen Systemen wird der Inhalt der Datenverzeichnissen beim Abmelden von der Systemplatte auf eine zweite Platte kopiert, die im Rechner eingebaut ist. Mindestens einmal pro Woche wird deren Inhalt auf andere Platten in anderen Rechnern bzw. in externen Gehäusen kopiert. Bei Bedarf kann man mehrere externe Platten im Wechsel benutzen und jeweils eine davon in einem Banktresor aufheben.

    Um Zeit zu sparen, werden beim Abmelden nur Daten kopiert, die seit dem letzten Kopiervorgang verändert wurden. Das dauert jeweils nur einige Sekunden.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »