Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

In meinem Thunderbird-Programm (Version 68.4.1) sind die Adressen in allen Adressbüchern verschwunden.
Außerdem kann ich hierin und generell kein „@-Zeichen“ mehr schreiben.
Habe einen Toshiba-Laptop (Satellite C70D-A-119) mit dem Linux-Programm Mint 19.3 (Cinnamon 64-bit).
Geschrieben in: E-Mail 17:02, 30. März 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

18:29, 09. April 2020
Hallo p-einsteiger,

wenn ich das richtig verstehe, geht es Ihnen nur um das @ Zeichen, probieren Sie mal die anderen Zeichen wie €. Vermutlich werden alle anderen Zeichen der dritten Tastaturbereich nicht funktionieren..

Das Ganze hängt mit Microsoft und IBM zusammen, normalerweise wird für die dritte Zeichenebene, die Taste [AltGr] verwendet, diese hatten die ersten IBM PCs aus Kostengründen nicht, daher wurde dann die Tastenkombination [Strg]+[Alt] für [AltGr] verwendet. Ich hatte lange Probleme Einsteiger mit diesem Problem zu verstehen, da ich nicht darauf gekommen bin, das man drei Tasten statt zwei für ein Zeichen drückt.

Probieren Sie einfach mal ein [AltGr]+[q] für das @ aus.

Alle Daten von Thunderbird liegen im Profilverzeichnis, das sich in Ihrem Homeverzeichnis befindet. Haben Sie dies gesichert?

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    11:29, 22. April 2020
    Danke
    Der Tipp mit der Tastatur war erfolgreich.

    Leider ist das Problem mit dem geleerten Adressbuch im Thunderbird noch nicht gelöst
    (bedingt durch das Linux-Mint auf meinen Laptop komme ich nicht weiter) !!

    Frage: Kann ich aus Thunderbird im Windows 10 von meinen stationären Rechner mein Adressbuch übernehmen ??

    MfG
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    00:58, 23. April 2020
    Hallo q-einsteiger,

    ja, das Arbeitsverzeichnis hat eine vom Betriebssystem unabhängige Struktur. Ich würde, wenn möglich das komplette Arbeitsverzeichnis von Windows nach Linux kopieren. Allerdings sind dann alle nur unter Linux gemachten Einstellungen und auch alle dort gespeicherten E-Mail weg. Die die Arbeitsverzeichnisse von Thunderbird jeweils zufällige Namen haben, bleibt das von Linux erhalten, wird aber dann nur umständlich zugänglich.

    Alternativ können Sie nur die Adressen von einem System sichern und in ein anderes einspielen, wie in https://praxistipps.chip.de/csv-datei-in-thunderbird-importieren-so-gehts_31192 erklärt.
    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »