Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Herr Koch,
wie kann ich auf meinem Notebook mit WIN 7 feststellen, ob ein Volume ein dynamisches Laufwerk ist?
MfG
Kolumbus
Geschrieben in: Windows 14:19, 14. Januar 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

13:12, 29. Januar 2019
Hallo Kolumbus,

nach meiner Recherche stimmt die Aussage Ihres Bekannten: HP-Nutzer berichten im Internet häufig von Problemen mit dynamischen Partitionen.

Schauen Sie einfach in der Datenträgerverwaltung nach, welchen Type die Partitionen auf Ihrer Festplatte haben.

1. Tippen Sie die Tastenkombination Windows + R und führen Sie im nächsten Fenster den Befehl diskmgmt.msc aus.
2. Wenn sich das Fenster der Datenträgerverwaltung geöffnet hat, erscheint die Liste der Partitionen in Ihrem System. In der Spalte "Typ" wird dann entweder "Basis" für eine normale Partition oder "Dynamisch" angezeigt.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    22:11, 15. Januar 2019
    Hallo Kolumbus,

    in welchem Zusammenhang taucht die Frage denn auf? Unter einem "dynamischen Volume" versteht man normalerweise eine Partition, die ihre Größe an den Platzbedarf der gespeicherten Daten anpasst – das ist zum Beispiel bei Virtualisierungsprogrammen bzw. bei virtuellen Maschinen der Fall.

    Eine normale Partition mit fester Größe auf Ihrer Festplatte ist deshalb keinesfalls dynamisch. Es sei denn, der Begriff ist Ihnen in einem anderen Zusammenhang und mit anderer Bedeutung untergekommen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:40, 29. Januar 2019
    Hallo Herr Koch,
    der Grund für meine Frage ist folgender:
    Ein Bekannter sagte mir, dass es bei der Wiederherstellung eines dynamischen
    Laufwerks nach einem Crash mittels Backup Dateien zu Problemen kommen kann und dass Notebooks von HP öfters mit dynamischen Laufwerken ausgeliefert werden.
    MfG
    Kolumbus
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:49, 29. Januar 2019
    Hallo Herr Koch,
    mit Ihrer Anleitung konnte ich feststellen, dass alle Laufwerke Typ Basis sind.
    Es ist somit alles Klar. Danke
    MfG
    Kolumbus
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »