Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Mein Epson Expression Home XP-432 Drucker druckt auf einmal auch in Word keine Texte mehr aus, sondern nur noch Bilder und die leeren Rahmen. Habe schon alles durchprobiert aber den Fehler nicht gefunden. Bin ratlos und genervt! Brauche Hilfe.
Mein Betriebssystem: Windows 10 Home Version 2004 Build 19041.329
Geschrieben in: Drucker & Scanner 06:18, 11. Juli 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

19:06, 14. Juli 2020
Hallo Herr Brückner,

"Tuningprogramme" wie Ashampoo WinOptimizer 18 sollten Sie nie verwenden. Im besten Fall machen Sie nichts, im Schlimmsten können Sie danach Windows neu installieren. Solche Programme machen irgendwas, was man nicht nachvollziehen kann und daher kann man die Fehler nicht korrigieren.

Am Besten machen Sie die Änderungen von Ashampoo WinOptimizer 18 rückgängig oder noch besser setzen den Rechner auf den Zustand vor der Installation zurück.

Ich befürchte aber Sie haben das Programm bereits vor dem Funktionsupdate verwendet, dann wird dies nicht mehr möglich sein. Das Programm deinstallieren und hoffen, das nichts übrig bleibt, ist neben der sauberen Neuinstallation von Windows die einzige Möglichkeit.

Davon abgesehen gab es bei dem Funktionsupdate viele Fehler gerade bei Druckern. Eine Neuinstallation der Druckersoftware von Epson könnte das Problem lösen.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    20:15, 12. Juli 2020
    Hallo Herr/Frau Brückner,

    Ihr Drucker hat 2 schwarze Tintenpatronen, eine für Texte und die andere für Farbdrucke. Nach Ihrer Beschreibung, ist die Patrone leer, defekt oder der Druckkopf ist defekt.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    19:06, 13. Juli 2020
    Hallo,

    der Ausdruck einer Testseite (Düsentest) schafft Klarheit.

    Es kann vorkommen, dass eine Tintenpatrone leer ist und der Drucker dies nicht erkennt. Eine Tintenstrahldrucker von Epson mit einem leeren Tintentank zu betreiben kann den Druckkopf binnen Sekunden zerstören. Dto. den Drucker längere Zeit mit leerem Tintentank stehen zu lassen ist ebenfalls gefährlich, weil sich dann Luft im Druckkopf sammeln kann.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:10, 14. Juli 2020
    An den Druckerpatronen und am Druckkopf kann es nicht liegen, da sich der Drucker von meinem Tablet aus ansteuern lässt und dann einwandfrei ausdruckt. Auch wenn ich dem Drucker über epsonconnect.com eine E-Mail - Adresse zuweise, druckt er komischerweise alles störungsfrei aus. Könnte vielleicht das neuste Windowsupdate 2004 oder Ashampoo WinOptimizer 18 die Probleme verursachen?

    VG Heinz Brückner
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:59, 17. Juli 2020
    Habe in der Registrierungsdatenbank alle Änderungen, die durch Ashampoo winoptimiezer18 vorgenommen worden waren, rückgängig gemacht und das Programm deinstalliert. Seitdem arbeitet der Drucker wieder störungsfrei. Eine Neuinstallation von Windows und des Druckers waren nicht nötig.
    Anmerkung: Die Druckerprobleme mit Ashampoo sind erst mit der Windowsupdateversion 2004 aufgetreten.

    VG Heinz Brückner
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:02, 17. Juli 2020
    Hallo Herr Brückner,

    freut mich, das die einfache Variante geholfen hat. Ich hoffe Sie lassen nun die Finger von den Tuningprogrammen, die verursachen meist nur Ärger und man braucht sie nicht.

    Microsoft hatte mit dem Funktionsupdate 2004, ja einige Drucker abgeschossen. Allerdings funktioniert der Drucker dann überhaupt nicht mehr und weitere Updates haben das mittlerweile behoben. Das Fehlerbild Ihres Druckers passte da nicht zu, kann aber schon in Verbindung mit dem Tuningprogramm damit zusammenhängen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »