Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Wo finde ich die geforderte Adresse (Siehe Anhang!), um meinen Laptop, der mit Ubuntu 16.2 läuft, mit den Epson XP-432 zu verbinden?
Geschrieben in: Drucker & Scanner 19:17, 06. Februar 2017
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

19:08, 25. Februar 2017
Hallo Herr Kleemann,

das war die rettende Idee! Nach dieser Aktion ist der Drucker wieder angeschlossen.
Ich danke Ihnen sehr, dass Sie die Geduld mit mir nicht verloren haben, Es war ja nicht das erste Mal, dass Sie mir geholfen haben, und dafür möchte ich mich herzlich bedanken.

Mit freundlichen Grüßen,
Gerhard Männel
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (19)
  • Akzeptierte Antwort

    12:51, 07. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    haben Sie einen Treiber installiert, falls ja welchen?

    Der Drucker sollte eigentlich automatisch während bzw. nach der Treiberinstallation gefunden werden.

    Ubuntu 16.2 können Sie nicht installiert haben, entweder es ist ein 16.04 oder 16.10.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:54, 07. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    ich habe Gutenprint installiert. Im Ubuntu-Software-Center sind jedoch viele verschiedene Einträge zu diesem Treiber, möglicherweise müssen weitere Installationen erfolgen (?). Früher erkannte das System sofort den über Kabel angeschlossenen Drucker.
    Kann die Verbindung nicht durch die geforderte Adresseneingabe erfolgen? Ich kenne diese jedoch nicht.
    Ich habe Ubuntu 16.04.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:29, 07. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    ich kann Ihnen auch nicht einfach einen Anschluss aus dem Ärmel zaubern, leider.

    Aber wieso verwenden Sie nicht den Treiber von Epson? nach der Installation geschieht alles automatisch.

    Den Treiber finden Sie hier. Einfahc das passende deb Paket (32 oder 64 Bit) herunterladen und mit einem Doppelklick die Installation starten. danach Drucker einschalten und er sollte gefunden werden.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:16, 07. Februar 2017
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:19, 08. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    mit "alles beim Alten" meinte ich, dass die Druckerkonfiguration immer noch nicht möglich ist. Der Drucker wird nicht automatisch erkannt, statt dessen wird die Adresseneingabe gefordert.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:34, 09. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    Sie haben auch den Treiber: epson-inkjet-printer-escpr_1.6.11-1lsb3.2_amd64.deb installiert? Das Printer Utillity ist erst mal nicht nötig, es zeigt mit Glück die Füllstände etc. an.

    Wie ist der Drucker eigentlich an den Rechner angeschlossen?

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:16, 09. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    Der Drucker ist über Kabel mit dem Rechner verbunden. Können Sie aus den Fotos etwas entnehmen?

    Freundliche Grüße,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:01, 09. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    ich habe den eindruck der Drucker meldet sich nicht am Rechner. Bei angeschlossenem Drucker sollte

    Bitte geben Sie im Terminal mal den Befehl lsusb (kleines L) ein - Drucker sollte eingeschaltet sein - und senden Sei mir die Ausgabe.

    Sie können auch mal die Steuerungsseite http://localhost:631 des Druckservers Cups im Webbrowser aufrufen, auch hierüber lassen sich die Drucker verwalten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:59, 19. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    hier das Ergebnis nach der Eingabe von <lsusb> bei angeschlossenem eingeschalteten
    Drucker.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:00, 20. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    Versuchen Sie noch mal diesen Installationsbefehl, dieser soll zumindest bei XP-430 helfen.:
    sudo apt-get install printer-driver-escpr


    Und schreiben Sie mir bitte was auf der Druckersteuerungsseite von meiner letzten Antwort steht.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:23, 20. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    in den Anhängen befinden sich die Informationen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:06, 21. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    der Treiber ist also installiert, es sieht aber so aus das der Cups-Dienst nicht oder nicht richtig gestartet ist. Versuchen Sie einmal Folgendes und rufen Sie dann noch mal die Webseite http://localhost:631 auf.
    sudo /etc/init.d/cups stop

    sudo /etc/init.d/cups start

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:02, 21. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    wie Sie sehen, führen die Eingaben nicht weiter. Auf der Webseite erscheint jedoch ein neues Bild, und ich weiß nicht, wie ich fortfahren soll.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:40, 21. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    Sie müssen natürlich auch die Leerzeichen bei den Befehle mit eingeben. sudo ist ein Befehl der dafür sorgt, das die nachfolgenden Befehle mit root-Rechten ausgeführt werden, diese Befehle stehen nach einem Leerzeichen also /etc/init.d/cups mit dem Parameter stop, der auch durch ein Leerzeichen getrennt ist.

    Aber dies ist ja egal, wird die Cups Seite doch angezeigt. Unter Printers könne Sie die von Cups verwalteten Drucker einsehen und auch neue hinzufügen.

    Die neuen Fenster haben mit dem Problem nichts zu tun. Unity Mail ist eine kleine Application, die im oberen Panel die eingehenden und ungelesene Mails anzeigen kann. Was aufploppt ist das Konfigurationsmenü.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:01, 21. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    das Leerzeichen hatte ich übersehen. Ich habe das Ganze wiederholt. Der Drucker wird weiter nicht erkannt und mit der Druckersteuerungsseite kann ich nichts anfangen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:05, 21. Februar 2017
    Könnte dieses Foto weiterhelfen?
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:48, 24. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    ich vermute irgendwas stimmt bei ihnen mit Cups nicht, daher würde ich vorschlagen dies komplett mit allen Einstellungen zu deinstallieren und dann wieder aufzuspielen.
    sudo apt-get purge cups cups-client cups-bsd

    sudo apt-get install cups cups-client cups-bsd

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:14, 25. Februar 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    das war die Lösung, der Drucker ist wieder angeschlossen!
    Für Ihre Geduld mit mir und dass Sie mir schon des öfteren geholfen haben, möchte ich mich bei Ihnen herzlich bedanken.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Gerhard Männel
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:14, 27. Februar 2017
    Hallo Herr Männel,

    schön das es geklappt hat. Leider ist die suche nach der Ursache solcher Probleme immer recht schwierig, da ja verschiedene Komponenten zusammenspielen müssen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »