Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

sarato
VIP
sarato
offline
Guten Tag,
in meinem Arbeitszimmer stehen 1 Laptop (Win 10 Pro) und 1 Lenovo Aio (Win 10 home) Beide sind über WLan untereinander und mit einem TV-Gerät in einem daneben liegenden Raum verbunden. Router ist ein Vodafone Connectbox.
Seit einiger Zeit (wie lang weiß ich nicht) kann ich den Lenovo nicht mehr mit dem TV verbinden ("Verbindung kann nicht hergestellt werden"). Der Rechner erkennt unter Medienstreamingoptionen und auch bei Einstellungen > Netzwerk den TV, stellt aber keine Verbindung her. Über den Laptop (hat leider eine miserable Grafik) ist dies jedoch weiterhin möglich. Daher dürfte m.E. das Problem nicht bei den Einstellungen des (neuen) TV liegen sondern bei den PC-Einstellungen. Ich habe selbstredend bei den Medienstreamingoptionen alles auf zulassen gesetzt. Es kann auch wohl nicht mit der home- bzw. Pro-Version zu tun haben, weil es ja früher auch mit home geklappt hat.
Bisher bin ich bei der Ursachensuche nicht weiter gekommen. Als Antivirenschutz habe ich Total AV. Mir ist nur aufgefallen, dass bei beiden Rechnern unter" Einstellungen > Info" bei "App & Browsersteuerung" ein gelbes Ausrufezeichen steht. Was das praktisch bedeutet, weiß ich nicht, es kann jedoch wohl nicht die Ursache für mein Verbindungsproblem sein, weil es eben beide haben und der Laptop die Verbindung trotzdem ermöglicht.
Weiß jemand Rat?
sarato
Geschrieben in: Windows 10 12:59, 19. September 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

09:26, 02. Oktober 2020
Hallo Sarato,

und gleich die zweite Rückfrage: Haben Sie einmal auf Ihrem Fernseher nachgeschaut, ob es dort eine YouTube-App gibt (das ist äußerst wahrscheinlich)? In dem Fall können Sie sich die weitere Fehlersuche sparen und Ihre Musik und Videos gleich auf dem Fernseher abrufen.

Viele Grüße,

Martin Koch :)
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (17)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    13:50, 20. September 2020
    Hallo sarato,

    gelbe Ausrufezeichen sind nicht gut, zumindest wenn sie von einem Programm von Microsoft angezeigt werden. Es bedeutet, dass einige oder alle Funktionen des Programms nicht gehen, das Programm an sich aber normal gestartet und beendet werden kann.

    Ohne Angabe um welchen Browser es sich handelt und welcher Fehlertext dazu zu finden ist, kann niemand helfen. Es kann auch niemand etwas schreiben, ob dieses Problem etwas mit der nicht funktionierenden Verbindung zum TV zu tun hat.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    14:52, 20. September 2020
    Hallo noha,
    also der Browser ist Edge. Die Fehlermeldung lautet nach Klick auf "verbinden" : Es konnte keine Verbindung mit Ihrem Gerät hergestellt werden. Die Fehlersuche-Optionen von Windows führen hier auch nicht weiter.
    Wie schon beschrieben hat der Verbindungsfehler wohl nichts mit dem gelben Ausrufezeichen zu tun, weil dieses Zeichen bei beiden Rechnern erscheint und dessen ungeachtet der laptop sehr wohl mit dem TV kommuniziert.
    VG
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:58, 21. September 2020
    Hallo Sarato,

    was genau wollen Sie über die Verbindung zwischen Laptop und TV denn erreichen? Rufen Sie Streaming-Inhalte vom Fernseher ab und spielen diese auf dem Laptop ab? Oder umgekehrt?

    Haben Sie einmal versucht, Ihr Sicherheitsprogramm zu deinstallieren? Falls darin eine Firewall enthalten ist, hätte ich die als Erstes in Verdacht. Und "TotalAV" hat nun wirklich keinen guten Ruf unter den "Sicherheitsprogrammen".

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    12:56, 21. September 2020
    Lieber Herr Koch,
    vielen Dank für Ihren Beitrag!
    Also das streamen über den Laptop dient nur der Kontrolle. Bevor ich z.B: „Computer Wissen" kontaktiere, versuche ich natürlich so gut ich kann, selber Fehlerquellen zu finden und auszumerzen. Ansonsten streame ich wegen der besseren Grafik nur über meinen Lenovo AiO auf den Fernseher.
    Total AV habe ich bereits deinstalliert. Ich wusste allerdings nicht, dass dieses Programm keinen guten Ruf genießt. Abgesehen davon, bin ich überrascht, dass ich unter den „Einstellungen“ trotz dieser Deinstallation finde, dass mein Rechner geschützt ist. Insoweit – obwohl es nicht zum Thema hier gehört – denke ich, dass der Windows eigene Defender (oder so ähnlich) den Schutz herstellt. Sollte ich auch die die Windows Firewall deinstallieren?
    Da das Streamen bis vor einigen Wochen noch funktioniert hat, habe ich auch ein Windows Update in Verdacht. Ich habe das jeweils neueste build installiert, aber man weiß ja, dass die Updates immer mal wieder Verschlechterungen beinhalten.
    Der Vollständigkeit halber möchte ich noch auf ein bisher nicht erwähnten Punkt hinweisen, der mir nun vollends unklar ist: Wenn die Meldung „Verbindung konnte nicht hergestellt werden- nochmal versuchen" oben in der Mitteilungszeile erscheint, ist meine Maus lahmgelegt. M.a.W.: Ich kann keine Befehle über die Maus mehr erteilen, z. B. den Rechner nicht abstellen. Das geht dann nur über den aus Ein-/ausschaltknopf.
    Beste Grüße
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:37, 22. September 2020
    Hallo Sarato,

    Windows bringt eine eigene Firewall und ein eigenes Antivirenprogramm mit, die zurzeit weitaus besser funktionieren als jegliches "Sicherheitsprogramm" von einem Drittanbieter. Insofern ist Ihr PC in der Tat geschützt. Und nein, die Windows-Firewall sollten Sie nicht auch deinstallieren – das ist allerdings auch gar nicht möglich.

    Das Mausproblem deutet darauf hin, dass die "Verbindungs"-Meldung möglicherweise gar nichts mit dem Netzwerk zu tun hat, sondern mit Ihrem USB-Controller oder eventuell einem USB-Hub, sofern Sie einen verwenden.

    Trotzdem verstehe ich Ihre Konstellation bzw. Ihr Vorhaben noch nicht so ganz. Nur noch einmal zum besseren Verständnis: Sie haben Video-Dateien auf einem Laptop und rufen diese Dateien auf dem Fernseher ab? (In dem Fall verstehe ich allerdings nicht, welchen Einfluss die Grafikleistung des Laptops haben soll, denn das Entschlüsseln und Anzeigen der Videos übernimmt das TV-Gerät.)

    Wenn das zutrifft, muss auf den Windows-Geräten das Medienstreaming aktiviert sein. Das finden Sie im "Netzwerk- und Freigabecenter" von Windows 10 unter dem Link "Medienstreamingoptionen".

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    22:48, 22. September 2020
    Guten Abend Herr Koch,
    es tut mir das leid, dass ich den Laptop meiner Frau ins Spiel gebracht habe. Mit diesem Gerät arbeite ich normalerweise gar nicht – ich habe ihn nur benutzt, um zu prüfen ob mit ihm Dinge gehen, die mit meinem Arbeitsrechner, einem Lenovo AiO nicht funktionieren. Und dies ist der Fall insoweit, dass ich mit dem laptop streamen kann, nicht aber mit meinem Lenovo.
    Also mein Vorhaben ist, Musik z.B. über YouTube aus dem Internet nicht nur auf dem Computerbildschirm sondern in Bild und Ton über den viel größeren TV abzuspielen. Falls ich nicht völlig falsch liege, kann ich auf dem TV direkt nur auf die Mediatheken der Sender ohne Zuhilfenahme des Computers zugreifen, nicht aber auf YouTube o. ä.
    Medienstreaming ist auf meinem Lenovo aktiviert.
    Einen USB Hub verwende ich nicht; im Gerätemanager habe ich auch keine Fehlermeldung im Hinblick auf meinen USB Controller entdeckt.
    Bin also immer noch etwas ratlos.
    Beste Grüße
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:45, 23. September 2020
    Hallo Sarato,

    in der Tat haben die so gut wie alle Fernseher mit Internetverbindung heutzutage eine YouTube-App eingebaut. Die rufen Sie einfach über die App-Übersicht oder die "Home"-Taste der Fernbedienung auf. Die YouTube-App sollte in der Übersicht auftauchen, sodass Sie sie mit den Pfeiltasten und "OK" auswählen und starten können.

    YouTube drahtlos vom Laptop auf den Fernseher zu übertragen, funktioniert nur mit der sogenannten "Miracast"-Funktion. Dabei wird der Bildschirminhalt des Laptops auf dem Fernseher wiedergegeben. Die Funktion muss jedoch von beiden Geräten – Fernseher und PC – unterstützt werden. Falls zum Beispiel auf dem PC ein anderer Grafiktreiber installiert wurde oder wenn Miracast aus irgendeinem anderen Grund nicht mehr funktioniert, klappt auch die Übertragung des Bildschirminhalts nicht mehr. Das hat in dem Fall nichts mit Medienstreaming oder dem Netzwerk zu tun.

    Microsoft hält unter https://support.microsoft.com/de-de/help/4012820/windows-10-fix-connections-wireless-displays-docks eine Hilfe zur Fehlerbehebung bereit. Weiterhin sind der Beitrag unter https://www.borncity.com/blog/2015/07/17/miracast-mit-windows-10-im-test/ und eventuell das Troubleshooting unter https://www.borncity.com/blog/2014/07/28/windows-8-1-miracast-troubleshooting/ hilfreich.

    Ich würde Ihnen aber empfehlen, zuerst einmal auf dem Fernseher nach der YouTube-App ausschau zu halten.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    22:05, 28. September 2020
    Hallo Herr Koch,
    vielen Dank für ihre Hinweise und die weiterführenden Links!
    Unabhängig davon bin ich zur Überzeugung gekommen, dass mein Problem irgendwie mit der Grafikkarte zusammenhängt. Wie bereits beschrieben reagiert der Rechner, wenn über das Infofenster > verbinden angeklickt wird (in einem Mitteilungsfenster oben), nicht mehr auf Mausbefehle. Darüber hinaus wird der Bildschirm schwarz (mehrfach) wenn in dem Infofenster die Optionen „duplizieren“ oder "erweitern" angeklickt werden. Danach erscheint dann eine Windows Fehlermeldung: dass ein Problem aufgetreten sei, einige Fehlerinformationen gesammelt würden und dass danach ein Neustart ausgeführt werde. Es wird ein „Stillstandcode: Video_TDR Failure" angezeigt. Die Fehler-Ursache sei: igdkmd64.sys.
    Ich bin dieser Fehlerursache nachgegangen, aber die im Internet angegebenen Problemlösungen scheinbar doch alle sehr kompliziert zu sein, sodass ich sie noch nicht im einzelnen durchprobiert habe. Vielleicht kennen Sie einen einfacheren Lösungsweg, falls Sie meine Auffassung teilen, dass sie ein Grafikkarten- oder ein -treiberproblem vorliegen könnte.
    Nur am Rande: in meinem Rechner sind laut Gerätemanager zwei Grafikkarten oder -Treiber verbaut, eine AMD Radeon R5 und eine Intel HD grafics 4600. Braucht man wirklich beide?
    Und: entgegen meiner ursprünglichen Aussage hinsichtlich der vorhandenen Antivirensoftware – ich erwähnte das inzwischen deinstallierte Total AV - habe ich außerdem noch eine „Anti-ransom- Software" und ein "Anti-browserspy" installiert. Was halten Sie davon?
    Wie immer mit Dank im Voraus
    und besten Grüßen
    Sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    01:54, 29. September 2020
    Hallo Sarato,

    folgendes habe ich gefunden:

    VIDEO TDR FAILURE - Fehlerursache: igdkmd64.sys
    Deinstallieren Sie über Programme und Features alles von Intel

    Neustart

    Keine Angst W10 installiert die nötigen Geräte und Treiber aus Windows Update selbst.

    Fremde Antivir.. Sicherheit.. Zone-Alarm.. Firewall.. Cleaner.. Tuning.. Programme können auch schuld sein

    Warten Sie bitte ab, was Herr Koch oder die anderen Experten dazu sagen!

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:50, 29. September 2020
    Hallo zusammen,

    ja, das Ganze ist offenbar ein Grafik-Treiberproblem. Ich würde auch zuerst einmal die von Herrn Lippmann vorgeschlagene Vorgehensweise wählen und schauen, was passiert.

    Wenn das nicht hilft, laden Sie sich den Intel-Grafiktreiber für Windows 10 von der Lenovo-Homepage herunter und installieren Sie ihn neu in Ihrem System.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    19:26, 29. September 2020
    Hallo Herr Koch, Herr Lippmann,
    Bin leider bisher nicht weitergekommen. Die Deinstallation von Intel-Features (bei mir war nur ein Grafiktreiber vorhanden) mit anschließendem Neustart hat nichts bewirkt. Auch bei Lenovo konnte man mir nicht weiterhelfen. Mein Gerät ist ca. sechs Jahre alt. Nachdem ich auf der Lenovo-Supportseite nicht fündig geworden war, landete ich bei denen im Chat. Dort erfuhr ich zu meiner Überraschung, dass für ein so altes Gerät(!) keine Informationen bzgl. Treiber usw. mehr vorhanden sein; ich wurde insoweit auf Google verwiesen.
    Als nächstes werde ich wohl mit der Deinstallation der diversen eventuell störenden Programme beginnen.
    Nochmals Dank und freundliche Grüße
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    19:36, 29. September 2020
    Hallo Sarato,

    starten Sie mal Windows Update! Der Intel-Treiber, falls Sie ihn entfernt haben, sollte über Update wieder installiert werden.

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    12:52, 30. September 2020
    Hallo Herr Lippmann,
    ja, der Inteltreiber ist installiert.
    Und nun?
    MfG
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    00:09, 01. Oktober 2020
    Hallo Sarato,

    Und nun?

    Kommt die Fehlermeldung noch: VIDEO TDR FAILURE - Fehlerursache: igdkmd64.sys?

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    11:19, 01. Oktober 2020
    Hallo Herr Lippmann,
    ja, die gleiche Fehlermeldung erscheint immer noch!
    Habe zwecks Kontrolle nochmals die Übertagung/Verbindung vom laptop im gleichen Raum, wo auch mein Hauptrechner steht, ausprobiert. Das funktioniert.
    M f G
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    04:52, 02. Oktober 2020
    Hallo Sarato,

    haben Sie die Empfehlungen von Herrn Koch vom 23.09.2020 10:45 durchgearbeitet?

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    sarato
    VIP
    sarato
    offline
    14:25, 03. Oktober 2020
    Sehr geehrter Herr Koch, sehr geehrter Herr Lippmann,
    ich hatte eine ausführliche Antwort auf Ihre beiden letzten Beiträge verfasst - doch ist diese leider mit Klick auf "als Lösung akzeptieren" verschwunden. Noch mal möchte ich sie nicht schreiben.
    Daher jetzt nur kurz: vielen herzlichen Dank
    beste Grüße
    sarato
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »