Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Betrifft- Ihr PC-Sicherheitsberater, Ausgabe Juli 2019, Seite 8
Sehr geehrter Herr Beisecker,
nachdem ich das Loseblatt-Werk " Ihr PC-Pannenhelfer" ausreichend lange getestet habe und feststellen musste, dass ich damit an zwar sehr interessante Informationen gekommen war, die mir aber in der praktischen Anwendung auf Basis meiner PC-Kenntnisse nichts gebracht haben, habe ich mich davon getrennt und mir das Produkt
" Ihr PC-Sicherheitsberater" zugelegt.
Seit April ds. Jahres habe ich mir die Berichte und Empfehlungen nur angesehen; an praktische Anwendungen hatte ich mich aufgrund meiner Befürchtungen, dass wieder nichts gelingen würde, nicht herangewagt.
Und siehe da, es läuft nicht, wie man es nach Ihren Anweisungen erwarten sollte.
Auf Seite 8 der oben angeführten Ausgabe empfehlen Sie die Änderung des DSN-
Servers. Ich wollte einfach wissen, ob ich eine so schrittweise angezeigte Änderung
erfolgreich durchziehen kann - und bin weisungsgemäß vorgegangen. Gekommen bin ich bis zu Punkt 7) Ihrer Vorgaben. ( Dabei habe ich gem. Punkt 5) die gefundene Position
"Internetprotokoll, Version 6(TCP/IPv6) ausgewählt; vorweg hatte ich gem. Pos. 3) unter Verbindungen gesehen den Eintrag " LAN-Verbindung 2"
Ausgefüllt unter Ziff. 7) die geforderten Eintragungen kommen übereinstimmende Anzeigen wie folgt: Der DNS-Server 1.1.1.1 bzw. 1.0.0.1.........Serveradresse."
Ich weiß, dass ich als alter Mann mit mehr als limitierten PC-Kenntnissen eigentlich die Finger von diesem Medium lassen sollte; ich finde es aber so aufregend, dass ich mich dazu nicht entschliessen kann.
Sicher mache ich schon wieder etwas falsch und ich kann nur hoffen, dass Sie für meine Lage Verständnis aufbringen und mir in die Seite treten werden. Dafür vielen Dank.
Versucht habe ich auch, Ihre Empfehlung " Internet-Spuren nach jedem Surfen löschen,
Schutzmaßnahme 1) " bei Microsoft Edge zu realisieren. Ich hatte zwar den Eindruck, dass das Handling richtig gelaufen ist, finde aber keine Möglichkeit festzustellen, ob das Ergebnis zum angestrebten Ziel geführt hat. Gibt es dafür einen Nachweis?
Mit freundlichen Grüßen
Siegfried Fischer
Geschrieben in: Internetsicherheit 12:45, 06. Juli 2019
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    23:11, 06. Juli 2019
    Hallo Herr Fischer,

    ich kann nur etwas zu den Spuren im Internet schreiben. Es gibt 3 Arten davon, zwei externe und eine interne.

    Zu den externen Spuren gehören die Verknüpfung von IP-Adresse und der Person, die den Vertrag mit dem Internet-Anbieter geschlossen hat. Das ist gesetzlich geregelt und nicht zu beeinflussen.

    Weitere externe Spuren entstehen dann
    * beim Anbieter des E-Mail-Postfachs. Hier kann man mehrere Fächer haben, auch solche, die nur für eine Stunde existieren.
    * wenn Sie eine Suchmaschine wie z.B. Google (httos://www.google.de) direkt verwenden, werden Daten gesammelt, z.B. die IP-Adresse, die Seriennummer des Browsers, das verwendete Betriebssystem und einiges mehr, das Ihren Rechner (nicht Ihre Person) beschreibt.

    Sie können externe Spuren vermeiden, in dem
    * Suchmaschinen iindirekt verwenden, die Google anonymisiert aufrufen. Beispiele dafür: https://www.startpage.com/ und https://www.duckduckgo.com/
    * Sie eine VPN-Verbindung in die Außenwelt verwenden. Es gibt wenige kostenfreie Anbieter (z.B. Opera mit einem Browser gleichen Namens) und viele kostenpflichte.
    * Sie einen TOR-Browser installieren und verwenden.

    Interne Spuren sind z.B. die Cookies, die der Browser speichert (wenn Sie ihm das nicht verbieten) und den Verlauf der Browser-Anwendung. Sowohl Cookies als auch Verlauf können Sie jederzeit löschen (jeder Browser wird da verschieden bedient) und nachsehen. Nach dem Löschen ist die Liste leer.
    Der Verlauf besteht aus zwei Listen:
    1. die Adressen der besuchten Seiten. Darin sehen Sie auch Seiten, die der Browser im Hintergrund besucht hat.
    2. die herunter geladene Dateien.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:25, 07. Juli 2019
    Hallo Herr Fischer,

    in Punkt 5 steht ja auch, das Sie IPv4 nehmen sollten, die wenigsten Provider verwenden bereits IPv6, so,lange Ihr Provider kein IPv6 verwendet, wird nur IPv4 verwendet. Erst dann können Sie einen Unterschied merken.

    Einen Nachweis gibt es da nicht wirklich, zumindest nichts was man einem Laien/Einsteiger in diesen Themen mal einfach erklären kann. Sie können nur an der Darstellung der Fenster erkennen, wenn Sie im InPrivate Fenster arbeiten.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:01, 07. Juli 2019
    Guten Tag den freundlichen Helfern, die sich so prompt zu meinen Fragen geäussert haben.
    "noha" hat mir durch seinen Beitrag eine noch weiterreichende Erklärung zum Sachverhalt geliefert, was meinem Wissensstand gut tut und mich in die Lage gebracht hat, wirklich zu verstehen, was und warum ich die beschriebenen Änderungen vornehmen sollte. Vielen Dank für Ihre freundlichen Bemühungen.
    "dirkkleemann" wiederum hat mit seinen Angaben erreicht, dass ich die empfohlenen Änderungen erkennbar erfolgreich durchführen konnte. Auch ihm ein freundliches Dankeschön.
    Und mit freundlichen Grüßen verbleibe ich
    Siegfried Fischer
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »