Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

jb
VIP
jb
offline
Welche Pc-Austattung Hard- und Software benötige ich für das Digitalisieren
von alten Papiefotos und wo ist das im PC-Wissen ür Senioren nachzulesen.
Geschrieben in: Foto & Bildbearbeitung 13:43, 20. Mai 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    19:57, 20. Mai 2020
    Hallo JB,

    beim Digitalisieren von alten Papierfotos stehen Ihnen mittlerweile zwei Alternativen zur Verfügung:

    - Einen Flachbettscanner zum Anschließen an den PC. Der wird einfach per USB-Kabel mit dem PC oder Laptop verbunden, die benötigten Treiber und Scan-Software sind im Lieferumfang enthalten. Solche Scanner bekommen Sie im Elektronik-/Computerfachhandel und natürlich bei den einschlägigen Online-Händlern. In PC-Wissen für Senioren enthält der Beitrag S 042 – Scanner richtig einsetzen weitere Informationen, wie Sie beim Scannen richtig vorgehen.

    - Ihre Handy-Kamera und eine passende Scanner-App. Ich persönlich setze zum Scannen mittlerweile meistens die Handy-Kamera sowie die App "Scanner Pro" von Readdle ein. Die Kamera erfasst Bilder und Dokumente mit höherer Auflösung und besserem Ergebnis als der Flachbettscanner, zudem ist der Gebrauch wesentlich einfacher und schneller. Die Scanner-App verarbeitet das Bild nach meiner Erfahrung bestens, korrigiert perspektivische Verzerrungen und liefert ein sehr gutes Ergebnis. Im Zweifelsfall kostet so eine App maximal 10 Euro – das ist einen Versuch wert, bevor Sie sich für über 100 Euro einen hochwertigen Flachbettscanner kaufen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:31, 20. Mai 2020
    Hallo JB,

    eine weitere Alternative ist ein Multifunktionsgerät, oftmals nur als "Drucker" bezeichnet. Solche Geräte können Drucken, Scannen und Kopieren. Allerdings sollte man für hochwertige Scan-Aufgaben kein Bürogerät verwenden, sondern die preiswerten Heimgeräte sind in Bezug auf die Scan-Qualität besser. Dafür sind sie wesentlich langsamer als Bürogeräte.

    Ich verwende seit vielen Jahren (verschiedene) Geräte aus der Pixma-Serie von Canon.

    Unabhängig vom Gerät ist die Software zur Verbesserung der Bilder. Bei älteren Fotos haben oft einige Farben gelitten. Gute Software kann das reparieren, falls das Ausblassen nicht allzu arg ist.

    Außerdem sollte man an ein Programm zur Vewaltung von Bildern denken. Jedes Betriebssystem hat da auch rudimentäre Lösungen dabei.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »