Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Guten Tag, sehr geehrte Experten!
Ich habe Windows 10 home 64 bit.
Im September kam in meinem Benutzerkonto ein automatisches Update von MS.
Seitdem erscheint das Laptop-LOGO vor dem starten von Windows 10 und viele Programme starten nicht mehr, mit der Meldung: "Diese App wurde vom Systemadministrator gesperrt." Selbst die Wiederherstellung auf einen früheren Zeitpunkt bricht einfach ab.
Und ein neues "Programm.exe" wurde beim starten von den "Gruppenrichtlinien" gestoppt. Was kann ich tun um die Funktionalität der Programm wieder herzustellen?
Geschrieben in: Windows 10 18:18, 21. Oktober 2020
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    01:12, 22. Oktober 2020
    Hallo michaelis2016,

    verwenden Sie vielleicht ein Tool wie O&O ShutUp10 oder ähnlich? In solchen Programmen kann man die Einstellungen, die man selbst gewählt hat, auch wieder rückgängig machen. Mehr kann ich im Moment nicht spekulieren.

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:02, 26. Oktober 2020
    Hallo Michaelis 2016,

    ich kann Herrn Lippmann nur zustimmen: Das mit dem Windows-Logo klingt nach der Einstellung eines Tools wie O&O ShutUp oder nach einem Tuning-Tipp, der den Start von Windows 10 beschleunigen soll.

    Die blockierten Anwendungen wiederum könnten von einem zu streng eingestellten Sicherheitsprogramm am Start gehindert werden. Hier müssten Sie einmal überlegen, ob Sie vielleicht ein solches Programm installiert oder anders konfiguriert haben. Oder ob Sie wiederum einem Sicherheitstipp gefolgt sind und Veränderungen am System vorgenommen haben.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:07, 31. Oktober 2020
    Guten Abend, sehr geehrter Herr koch!
    Es handelt sich nicht um das Tool O&O ShutUp, das habe ich nicht, noch um das Windows-LOGO. Ich schrieb vom Laptop-LOGO, bei mir ASUS. Und am System habe ich nichts verändert. Ich vermute, dass das mit dem September-Update zu hat.
    Was ich heute feststellte ist, dass alle meine Programme die von IObit waren nicht mehr funktionieren. Hat Microsoft etwas gegen IObit? Es ging doch vorher alles. Was könnte es noch sein?
    MfG M. Simon
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    22:58, 31. Oktober 2020
    Hallo Herr Simon,

    nicht nur hier im Forum wird vor den Programmen von IObit gewarnt. Die Aufgabe der Programme besteht u.a. darin, dem Anwender Fehler vorzuspielen, die dann gegen Kauf der Pro-Version, eine Abos o.ä. behoben werden. Nach einigen Tagen erscheinen dann neue angebliche Fehler und das Spiel beginnt von vorne.

    Eine wirkliche Abhilfe bietet nur die Neuinstallation des Systems, nach dem man vorher seine Daten gerettet hat.

    Etwas ganz anderes ist der Aufruf eines Programms namens C:\Program.exe. Dass dieses von Gruppenrichtlinien gesperrt ist, ist in Ordnung. Dass ein anderes Programm versucht, Program.exe im Wurzelverzeichnis von C: zu starten ist ein seit 25 Jahren leider üblicher Programmierfehler, der in einem anderen Programm steckt.
    Program.exe sollte es auf keinen Fall in C:\ auf Ihrem Rechner geben, es sei denn als Nachweis des genannten Programmierfehlers. Wenn Sie in C:\ Program.exe oder Program.dll finden, ist dies mit nahezu 100%er Wahrscheinlichkeit ein Schadprogramm.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    Lippmann
    Lippmann
    online
    23:19, 31. Oktober 2020
    Hallo Herr Simon,

    dass Ihre IObit-Programme nicht mehr funktionieren, kann auch noch einen anderen Grund haben. Hin und wieder werden IObit-Programme als Gratis-Pro-Versionen angeboten (Giveaway of the Day). Die Lizenzen sind aber immer nur 6 Monate gültig. Danach werden sie deaktiviert.

    MfG
    Li
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »