Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten,

diesmal hat es mich, bzw. meinen Bürorechner, schwer erwischt.

Es begann damit, dass sich auf dem PC GDATA nicht mehr auf die aktuelle Version updaten ließ und laufend der blaue Bildschirm mit dem Smilie erschien "auf ihrem PC ist eine Problem aufgetreten (Memory Management)

Mit Hilfe der sehr freundlichen GDATA Hot-Line nstallierte ich das Programm neu, nachdem ich die alten kaputten Daten mit einem Reinigungstool von GDATA entfernt hatte. Hat alles hervorragend geklappt, und das Programm lief wieder wie geschmiert.
Zunächst kam darüber Freude auf

Nach ca. 20 Minuten meckerte dann der Thunderbird laufend wegen einem angeblichen nicht zertizierten Account von GDATA, das Feld kam immer wieder und ließ sich erst nach mehrmaligem Klicken schließen.

Danach kam wieder der blaue Bildschirm, es sei ein Problem entstanden. Wieder den Rechner neu gestartet (heute bestimmt 50 mal). Dann stellte ich fest, dass der Desktop wie eingefroren war, es läßt sich keine einzige Anwendung anklicken, kein Programm, kein Browser, auch Runterfahren/Neustarten über keinen einzigen Button.
Komme weder an meine Daten ran, noch ist eine Dateiverwaltung aufrufbar.

Kann den Rechner nur noch manuell ausschalten, also ohne ihn runterfahren zu können und dann wieder booten. Er bootet ordungsgemäß auf den Desktop, der alle Inhalte anzeigt, doch es lässt sich keine Funktion, kein Programm aufrufen. Der Rechner ist quasi tot.


Was ist das, was kann bzw. soll ich jetzt machen? Ist der PC vielleicht voll Dreck? (hatte diese Reinigung eh in der Woche vor). Zum Glück habe ich noch zwei Laptops zur Verfügung.

Grüße, HGM
Geschrieben in: Windows 10 21:17, 17. Februar 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

12:21, 18. Februar 2019
Also der Desktop-Rechner schnurrt wieder ganz brav!
Dass nochmal der blaue Bildschirm erschien lag daran, dass der Rechner mit dem Crash-Outschalter runtergefahren worden war, weil ja kein Anklicken aufgrund der nicht funktionierenden Maus auf einen der Buttons zum Runterfahren möglich war.
Der Grund für alles war das fehlerhafte Update von GDATA. Geht alles wieder:

Dennoch:
Den Rechner werde ich demnächst innen mal reinigen, ob man das beim Laptop selbeer machen kann, weiß ich nicht.

Gruß´, HGM
google icon

Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
Jetzt bewerten

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    01:06, 18. Februar 2019
    Hallo HGM,

    beim Blauen Bildschirm gibt es die Anzeige des Stop-Codes, eine Zahlenreihe, die mit 0x... anfängt. Die erste Zahl müssen Sie abschreiben und hier anzeigen, denn damit wird der Grund für das Problem genannt.

    Das ist oft entweder ein kürzlich installierter oder aktualisierter Treiber oder ein Hardware-Problem.

    Da Sie von Reinigung schreiben:
    Der Kühlkörper der CPU sammelt bei Laptops ziemlich viel Staub ein, so dass die CPU zu heiß werden kann, was ebenfalls zu Hardware-Problem führen kann, In diesem Fall funktioniert auch ein Boot erst wieder, wenn die CPU sich abgekühlt hat.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    01:09, 18. Februar 2019
    Sodele ;-)

    also im engeren Freundeskreis hätte mich die Lösung einen Kasten Bier gekostet.;)
    Als ich vor zwei Stunden den Rechner noch einmal bootete, war ich wieder auf dem unveränderten Desktop, wieder ließ sich zwar der Mauszeiger bewegen, aber nichts öffnen bzw. anklicken.
    Ein Tipp, den ich durch googeln fand war der, mit Strg+Alt+Entf den Task-Manager aufzurufen. Dies ging dann mit den Pfeiltasten + Eingabe, aber im Task-Manager ließ sich nichts anklicken. Komisch ....
    Ich verwende eine Funkmaus mit Batterien. Irgendwie kam ich durch innere Eingebung auf die Idee, einfach mal eine zweite Maus mit Kabel anzuschließen. Flupp - alles ging wieder!!
    Dass es an der Funkmaus lag, darauf musste man erst mal kommen. Die hatte sich schlicht und einfach aufgehängt. Ich nahm die Batterien heraus (schon zwei Jahre drin) und ersetzte sie durch neue. Das war's! :D :D

    Und den Technikern von GDATA ein dickes Lob für ihren Service, mein Problem mit dem Update war, dass ich nicht die neuesten Versionen zur Neuinstallation verwendet hatte. Ich musste das Cleaningtool auch zweimal laufen lassen, ehe es ging.
    Ein 24 Stunden-Service an sieben Tagen, das halte ich nicht für selbstverständlich (ich hatte da nachts angerufen).

    Gruß, HGM
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »