Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten,

ich verwende eine portable 1 GB USB 3.0 Festplatte von Seagate, die auf meinem neueren HP-Notebook tadellos erkannt wird..
Auf meinem älteren ACER-Desktoprechner mit upgradetem Windos 10 will sie einfach nicht, es ist zum Verzweifeln. Es brennt nur die blaue Kontrollleuchte, doch die Platte wird einfach nicht erkannt.
Natürlich habe ich im Gerätemanager nachgeschaut. Dort steht folgende Meldung: "Unbekanntes USB-Gerät" (Fehler beim Festlegen der Adresse)".

Wie kriegt man diese dämliche Platte auf diesem Rechner ans Laufen?
Ich habe übrigens verschiedene USB 3.0 Kabel ausprobiert, doch daran liegt das nicht.

Gruß, HGM
Geschrieben in: Treiber 13:43, 12. September 2017
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

14:11, 15. September 2017
Hallo HGM,

deshalb habe ich Sie auch gebeten andere kabel zu verwenden. gerade billige USB 3 Kabel entsprechen öfter nicht den Standards und können sogar Geräte beschädigen. Die theoretische maximale Kabellänge mit passiven (also normalen) USB 3 Kabeln ist 3 m pro Gerät. Wobei die Übertragungsqualität und damit die Leistung schon vorher abnimmt. Daher sind die meisten normalen Kabel zwischen 30 cm und 1 m lang.

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    09:05, 13. September 2017
    Hallo HGM,

    ich tippe darauf, das die Festplatte einfach zu viel Strom benötigt und der USB Port des alten Rechners diese nicht mit ausreichend Strom versorgen kann. USB 3 Ports können mehr Energie liefern.

    Für USB 2 Festplatten gab es daher die Y-Kabel, die an zwei unterschiedlichen USB Ports angeschlossen wurden, einer funktioniert ganz normal und der Zweite ist für die zusätzliche Stromversorgung zuständig.

    Abhilfe kann auch ein USB-Hub mit zusätzlicher Stromversorgung schaffen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    19:51, 13. September 2017
    Hallo Herr Kleemann,

    nein, auch an dem Desktoprechner wird diese Festplatte an einen USB 3.0 Anschluss angeschlossen. Und andere USB 3.0 Festplatten laufen an diesem Rechner. Nur diese eine nicht.

    Gruß, HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:30, 13. September 2017
    Hier noch eine weitere Ergänzung meines Problems.
    Die besagte Festplatte habe ich vorhin an einem anderen USB-3.0 Anschluss eingesteckt.
    Darauf hin hörte ich nur noch eine Kulisse von Tongeräuschen, so wie diejenigen, die beim An- und Abkoppeln von USB-Speichermedien entstehen. Dies aber alles in schnellem Wechsel. Dann immer wieder die Anzeige, dass mit dem Medium ein Problem bestehe, ich solle den Datenträger reparieren. Klickte ich das an, wieder die Anzeige, das ein Problem entstehe, solle es wiederholen. Angezeigt wurde die Platte nur kurze Zeit im Explorer, dann war das Symbol wieder weg.
    Dann noch das tollste: Auf dem Rechner erschien ein blauer Bildschirm mit lächelndem Smily, "das auf dem Computer ein Problem" bestehe, er werde neu gestartet.
    NUR, wenn man versucht diese Platte anzuschließen; der ACER Rechner will diese Platte einfach nicht. Am besten ist es Daten nochmal zu sichern und auf eine neue USB-Festplatte zu übertragen. Doch wie gesagt: Auf meinem HP--Laptop läuft sie,
    die Segeate scheint einfach Probleme zu haben.

    Gruß, HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:10, 14. September 2017
    Hallo Herr Kleemann,
    ich habe heute besagte Festplatte über ein kurzes USB 3.0 Kabel (20cm) mit dem Desktop-Rechner verbunden. Normalerweise verwende ich eines, dass 1,80 m lang ist (brauche ich für verschiedene Arbeitsorte im Haus). Das nun wird das Problem sein, bei zwei Laptops wird die Platte auch mit einem langen Kabel akzeptiert, aber nicht der Desktop-Rechner. Ich habe nun die Platte so oben auf das Desktop-Gehäuse gelegt, dass ein USB 3.0 Port erreicht wird (bei meinem Modell liegen die waagrecht oben).
    Die Platte scheint daher keinen Fehler zu haben; es ist aber nur bei diesem Segeate-Modell der Fall, dass die Rechner mit dieser auf unterschiedliche Kabellängen reagieren. So ganz gelöst ist daher dieses Problem immer noch nicht; es sollte mit allen gängigen Kabellängen funktionieren. Gruß HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »