Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

habe die sendung für einsteiger linux erhalten und kann diese nicht verwenden, da gesagt wird, dass
ein setup von einem anderen Programm nicht richtig abgeschlossen wurde

also ich habe einen laptop mit vista

es begann damit, dass ich dieses kostenlose sicherungspaaket von chip nicht installieren konnte, der bekannte Grund dieses setup....... ganz am schluß....... bezogen auf den Fortschrittsbalken

nach dem alles dann rückgängig gemacht worden ist ist scheinbar die CD irgendwie wo auch noch
überschrieben worden, da nach dem wiederanlauf ein unbekanntes Gerät erkannt wurde, wo der zugehörige Treiber fehlte.......

soviel zu dem sog. kostenlosen ........

wie komme ich aus diesem Dillemma raus?? damit ich endlich mal linux installieren kann?


mfg

elmarDachs
Geschrieben in: Treiber 15:11, 23. Januar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    22:34, 23. Januar 2016
    Hallo Herr Dachs,

    Linux hat mit Windows nichts zu tun. Es ist egal in welchem Zustand sich Windows befindet, da Linux ein eigenes Betriebssystem ist. Sie sollten vor einer Installation zunächst einmal Linux von der DVD booten und sehen, ob Sie damit klar kommen. Da nur wenige unter Windows gebräuchliche Programme unter Linux zur Verfügung stehen und auch nicht alle Geräte, die Sie möglicherweise haben, unter Linux genutzt werden können, ist der Probebetrieb schon sinnvoll.

    Der Probebetrieb ändert nichts an der Platte, ausgenommen Sie speichern dort Dateien oder löschen welche. Sie können auf die Daten, die Sie unter Windows verwenden, von Linux aus zugreifen - aber mit anderen Programmen. Zum Beispiel mit LibreOffice anstelle von Microsoft Office.

    Für den Probebetrieb und auch für die Installation müssen Sie im UEFI (früher BIOS genannt) Ihres Rechners einstellen, dass dieser von der DVD booten soll. Wie das genau geht, finden Sie im Handbuch Ihres Rechners. Leider ist jeder Rechner an dieser Stelle verschieden, so dass es keine Anleitung für alle gibt.

    Wenn Sie sich nach dem Probebetrieb für die Installation entscheiden, dann wird ebenfalls dafür von der DVD gebootet und Sie wählen dann die Installation. Das Installationsprogramm muss dann auf der Platte Platz für weitere Partitionen schaffen, in die Linux installiert wird. Das setzt voraus, dass auf der Platte ca. 10 GB Platz frei ist und Windows ebenfalls noch Platz zum Leben hat, denn Sie habe es (zumindest für einige Zeit noch) als Alternative.

    VG
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:31, 25. Januar 2016
    Hallo Herr Dachs,

    ohne zu wissen was für ein Sicherungspaket Sie von Chip installiert haben, kann ich dazu überhaupt nichts sagen. Den Großteil der Erklärungen hat Herr Hahn Ihnen ja bereits geschrieben.

    Ergänzend dazu noch über unsere Linux Insider CD:

    Grundsätzlich hat die Linuxinstallation die gleiche Hürde wie die Windowsinstallation: Sie müssen den Rechner vom Installationsmedium booten. Wenn dieses dann nach dem Start Probleme macht kann ich helfen, den Bootvorgang selbst müssen Sie alleine starten.

    Ich kann Ihnen leider nicht sagen wie das Booten von CD bei Ihrem Rechner funktioniert, da ist fast jedes Modell unterschiedlich. Mehr als diese allgemeine Anleitung geht nicht:

    Auf der DVD befindet sich zum Einen unser Menü mit weiterreichenden Informationen über die Installation. Dieses sollte bei Einlegen der DVD unter Windows automatisch im Webbrowser geöffnet werden. Durch Sicherheitsprogramme wird dies jedoch oft verhindert, entweder wird die Anwendung direkt blockiert oder die Autoplayfunktion von Windows ist deaktiviert. Falsch ist dies sicher nicht. In diesem Fall öffnen Sie die DVD einfach im Dateimanager und machen einen Doppelklick auf die Datei index.html.

    Der andere Zweck der DVD ist die Installation von Ubuntu, dies geschieht wie mit jedem Betriebssystem, in dem Sie von der DVD booten, den Rechner also mit eingelegter DVD neu starten.

    Sollte Ihr Rechner bei Neustart („Booten“) über diese DVD weiterhin Windows starten, so wird auch bei eingelegter DVD nicht von Ihrem DVD-Laufwerk gestartet. Es gibt zwei Wege dies zu ändern:

    1. Bootmenü des BIOS:
    2. Moderne Rechner haben ein spezielles Bootmenü über das sich auswählen lässt von welchem Gerät der nächste Start erfolgen soll, neben den üblichen Geräten wie den Festplatten und dem optischen Laufwerke, stehen hier auch USB-Medien und der Start über das Netzwerk (PXE) zur Verfügung.
    3. Änderung der Startreihenfolge im BIOS:
    4. Hier können Sie grundsätzlich einstellen, von welchem Gerät als erstes gestartet werden soll. So können Sie zuerst das DVD-Laufwerk einstellen und danach die Festplatte. Dadurch wird der Rechner von einer eingelegten DVD gestartet, sollte keine bootfähige im Laufwerk sein, wird von der Festplatte gestartet. Dies funktioniert meistens auch mit der entsprechenden Einstellung mit USB-Medien.
      Um in das Bootmenü des BIOS oder in das BIOS direkt zu gelangen, müssen Sie beim Rechnerstart eine bestimmte Taste (etwa Entf, F11 oder F12) drücken. Welche Taste auf Ihrem Rechner die Menüs aufruft, steht im Handbuch des Rechners. Meistens auch auf der Einschaltseite, wenn die Tests des Rechners beim Hochfahren laufen.


    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »