Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten,

nachdem ich das Windows 10 und die Gerätetreiber neu installiert habe, habe ich Schwierigkeiten mit dem Mauszeiger. Er springt überall hin, nur nicht dahin wo ich will.
Ich habe es mit einstellen versucht, neu Batterien neue Maus und wenn ich es mit dem Mauspatt auf dem Notebook versuche, klappt es auch nicht. Wo kann hier der Fehler liegen?

Schöne Weihnachten
Faulpelz
Geschrieben in: Windows 10 13:44, 24. Dezember 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

mduss
VIP
mduss
offline
16:46, 21. Februar 2020
Was man noch machen kann:

Öffnen sie mal den Taskmanager und lassen sie das Bild mal offen lassen. Dabei aber auf die Registerkarte "Leistung" wechseln.

Wenn jetzt die Maus bei der Bewegung springt, kann man eventuell sehen, ob zeitgleich irgendwo auch eine Spitze z.B. bei der CPU oder dem Datenträger auftritt.

Mehr fällt mir dann leider auch nicht mehr ein.

MfG
Michael Duss
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (7)
  • Akzeptierte Antwort

    mduss
    VIP
    mduss
    offline
    14:45, 24. Dezember 2019
    Hallo.

    Um welche Maus handelt es sich denn hier? Um eine Funkmaus, oder Bluetooth? Kann man die Maus testhalber auch mit einem Kabel anschließen?

    Steht eventuell noch eine andere Maus zur Verfügung, die man an dem Notebook testen kann? Oder kann man die Maus mal bei einem bekannten am PC testen?

    Haben sie das Mauspad des Notebooks mit angeschlossener Maus versucht, oder haben sie die separate Maus komplett vom Notebook getrennt, also auch den Funkempfänger / Bluetooth Empfänger vom Notebook ausgesteckt?

    Was für eine Maus ist die separate Maus genau? Hersteller Modell?
    Und was für ein Notebook verwenden Sie?

    Sie schreiben, sie haben Windows 10 und die Treiber neu installiert. Haben Sie dabei die gleichen Treiberversionen wie zuvor installiert, oder haben sie bei der Installation der Treiber aktuellere Treiber installiert?
    Wenn sie neuere Treiberversionen als zuvor installiert haben, kann man mal probieren, die Treiber Version zu installieren, die sie zuvor verwendet haben. Eventuell vertragen sich die beiden aktuellen Treiber (die der separaten Maus und die des Notebook Touchpads) ja auch nicht. Sollte zwar nicht passieren, kann aber umgekehrt auch nie ausgeschlossen werden.

    MfG
    Michael Duss
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:24, 26. Dezember 2019
    Guten Tag Herr Duss,

    hier handelt es sich um eine Funkmaus, die auf einem anderen PC einwandfrei laüft. Allerdings ist auf dem PC Linux installiert. Wenn ich eine kabelgebundene Maus anschließe reagiert der Mauszeiger nicht gleich auf meine Bewegung, sondern springt erst nach einem Moment - aber gleich soweit, dass ich ihn wieder zurückziehen muss und so das eigentliche Ziel nur mit Geduld erreiche.

    Wenn ich die Mausverbindung trenne, und nur mit dem Touchpad des Notebooks arbeite, funktioniert der Mauszeiger gut. Umgekehrt, wenn ich das Touchpad ausschalte und mit der seperaten Maus arbeiten will, habe ich den gleichen Effekt wie oben beschrieben. Nur mit dem Touchpad arbeite ich ungern.

    Ich bin ein vollkommener Laie, wenn es sich um Computer handelt. Ich dachte Windows 10 holt sich von allen angeschlossenen Geräten automatisch die geeigneten Treiber, so vorhanden. Die Maus hat ja vorher auch funktioniert ist vielleicht doch noch ein kleiner Fehler in der Einstellung?

    Freundliche Grüße
    Faulpelz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    mduss
    VIP
    mduss
    offline
    12:24, 27. Dezember 2019
    Hallo.

    Also auf dem Linux PC läuft die Maus ohne Probleme. Dann kann man einen Hardwaredefekt der Maus ausschließen.

    Das einzige was mir hier spontan noch einfällt, wäre die Mauszeigerbeschleunigung zu prüfen.
    Schließen sie die Maus dazu an, und öffnen die Systemsteuerung.

    Start -> Windows - System -> Systemsteuerung.
    Am besten die Anzeigeoption oben links auf kleine oder große Symbole umstellen, am besten wäre kleine Symbole.
    Hier dann den Bereich Maus öffnen.

    Ich habe hier mal einen Screenshot vom Register "Zeigeroptionen" angehängt. Schauen sie mal nach, wie dort die Optionen die ich rot markiert habe bei ihnen eingestellt sind.

    Wenn dort alles übereinstimmt, und die Maus dennoch spinnt, dann müsste man mal schauen, das man die Treiber original vom Hersteller der Maus und die Treiber original vom Notebookhersteller für das Touchpad herunterlädt und installiert.

    Man sagt zwar, das Windows immer die aktuellsten Treiber installiert, aber das ist leider nur die halbe Wahrheit. Diese "generischen" Treiber sind nur die absoluten Grundlagentreiber, damit auch die Grundfunktionen des Gerätes funktionieren.

    Wenn jetzt als Beispiel eine Gamermaus noch zusätzlichen Tasten hat, dann werden diese zusätzlichen Tasten mit den generischen Treibern eher nicht funktionieren.
    Es werden höchstens die beiden Maustasten und das Rad funktionieren, mehr eher nicht.

    Daher sind den Treibern der Hersteller der Hardware immer den Vorzug zu geben, da die Hersteller ihre Geräte besser kennen als Microsoft.

    Daher mal am besten die Treiber vom Hersteller der Maus und des Notebooks für das Touchpad herunterladen und diese mal installieren.

    Eventuell läuft dann alles wieder normal.

    Was man auch noch machen kann wäre mal den Gerätemanager öffnen, und nachschauen, ob dort irgendwelche Einträge mit gelben Ausrufezeichen oder roten Dreiecken o.ä. zu finden sind.

    Zum Gerätemanager gelangt an über
    Start -> Windows - System -> Systemsteuerung und hier dann anstatt der Maus den Geräte-Manager öffnen.

    Hier kann man auch gleich noch sehen, ob eventuell noch Treiber für bis dahin unbekannte Hardware fehlen.

    Gerade bei Notebooks passiert das häufiger, weil bei Notebooks die Hardware und alles speziell zusammengestellt ist, und die Generischen Treiber hier öfter versagen im Gegensatz zu Desktop PCs.

    MfG
    Michael Duss
    Anhänge:
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:50, 28. Dezember 2019
    Hallo Herr Duss,

    habe die Mauseinstellung wie im Anhang geändert und habe im Geräte-Manager alle Mäuse überprüft, (siehe Anhänge) alle laufen einwandfrei. Im Geräte-Manager sind allerdings 3 Mäuse angegeben, habe meines Wissens nur das Touchpad des Notebooks und eine Funkmaus angeschlossen.

    Diese Funkmaus hatte ich schon immer an diesem Notebook und der Mauszeiger spinnt erst seit dem ich das Windows 10 neu installiert habe, ich hatte also vorher schon Windows 10.

    Wenn alle Stricke reißen, kauf ich mir bei MediaMarkt eine neue Maus und probiere sie an Ort und Stelle aus

    Freundliche Grüße
    Faulpelz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    mduss
    VIP
    mduss
    offline
    15:29, 28. Dezember 2019
    Hallo.

    habe die Mauseinstellung wie im Anhang geändert und habe im Geräte-Manager alle Mäuse überprüft, (siehe Anhänge) alle laufen einwandfrei.


    Also laufen die Mäuse jetzt wieder wie sie sollen?
    Wenn also die Mäuse wieder laufen und nichts rucket, dann ist soweit alles OK.

    Was die Anzahl der Mäuse im Gerätemanager angeht, so ist das normal. Je nach Ausführung/Ausstattung einer Maus können hier durchaus mehrere Einträge für ein Gerät vorhanden sein.

    Meine eigene Maus z.B. (eine Logitech G 903) hat hier sogar drei Einträge, und es ist die einzige Maus an meinem PC.

    Lauf dem einen Bild vom Gerätemanager scheinen auch soweit alle Treiber in Ordnung zu sein, zumindest kann man hier nicht mit einem gelben Ausrufezeichen oder so sehen.

    Der Elan I2C Treiber gehört dabei zum Touchpad, die beiden anderen gehören dann zu der zusätzlichen Maus.

    MfG
    Michael
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:05, 29. Dezember 2019
    Hallo Michael,

    dass die Mäuse einwandfrei funktionieren, sagt mir nur das Notebook, dem ist aber nicht so. Wenn ich mit der Maus verfahre, bleibt der Mauszeiger dazwischen hängen und springt dann irgendwo hin und muss ihn suchen. Wenn ich mein Ziel vor dem Hänger erreiche habe ich Glück gehabt.

    Ich habe das Gefühl, dass das Windows im Hintergrund etwas bearbeitet und den Mauszeiger dadurch beeinflusst.

    Im Geräte-Manager habe ich festgestellt, wenn ich den USB-Stecker meiner Maus ziehe, bleibt eine HID-konforme Maus übrig. Die habe ich dann deinstalliert und den USB-Stecker meiner Maus wieder eingesteckt. Es hat sich aber nichts geändert.

    Wie gesagt, ich werde mir eine neue Maus besorgen.

    Wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr :)
    Faulpelz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:14, 21. Februar 2020
    Hallo Herr Duss,

    eine neue Maus hat es auch nicht gebracht. Vielleicht ist es ein Hardwarefehler im Notebook. Ich stelle fest, dass der Rechner alle 1 - 2 Sekunden Bruchteile von Sekunden stehen bleibt. Könnte die Festplatte sein. Ich werde dies überprüfen lassen.

    Gruß Faulpelz
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »