Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich bin inzwischen Rentner, habe früher sehr viel mit Excel gearbeitet. Nach Neuinstallation von Windows 10 auf meinem Rechner läuft jetzt Libre Office und ich bin recht zufrieden mit dem Programm.
Eines stört mich aber: früher konnte ich unter Excel eine Datumseingabe lediglich über den rechten Nummernblock vornehmen, beispielsweise:
T,M,J oder aber T/M/J – also mit der Kommataste oder der Slash-Taste. Ergebnis war dann immer – je nach Voreinstellung der entsprechenden Zelle z.B. tt.mm.yyyy.
Ich habe früher mit Visual Basic 6 viele kleine Programme für meine Arbeitsstelle geschrieben. VB nutzt die amerikanische Schreibweise: „ , “ bedeutet das, was im Deutschen der Dezimalpunkt ist. Der Punkt trennt dort die Tausender. In meinen Programmen wollte ich, dass per Kommataste oder Slash-Taste des Nummernblocks auch normale Dezimalzahlen eingegeben werden können und diese dann mit Punkt dargestellt werden. Für Berechnungen musste das dann wieder in Kommata umgewandelt werden. Dazu gab es eine Routine namens „Formatierung“, die in beide Richtungen funktionierte. Daraufhin musste ich natürlich auch die Datumseingabe bzw. Datumsdarstellung entsprechend anpassen, was mir auch sehr gut gelungen ist – eigentlich eine viel kleinere Routine. Rückrechnung geht dann nur über spezielle VB-Funktionen.
Jetzt wollte ich gern wissen, ob ich in den Optionen für Calc etwas übersehen habe, was die Möglichkeit der Komma- oder Slash-Taste bei Datumseingaben in Richtung Punkt umschaltet. Falls nicht, könnte das ein Programmierer nicht in Calc realisieren?
Geschrieben in: Open Office 12:56, 16. Oktober 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

16:50, 21. Oktober 2020
Hallo Herr Gietzelt,

ich habe ja geschrieben, Sie müssen dieses Feld entsprechend anpassen. D.M.Y;D.M ist der Standard mit dem Punkt, fügen Sie dem ;D,M,Y;D,M, hinzu, die Trennung mit dem Komma. Das sieht dann so aus:
D.M.Y;D.M.;D,M,Y;D,M,
Fenster mit Ok schließen und Sie können das Datum auch durch Komma getrennt eingeben.

Übrigens sind meine Kontakte zu den weltweit verteilten Libreoffice Programmieren genauso gut wie Ihre. Ich und der Verlag haben mit der Entwicklung nichts zu tun.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    17:50, 19. Oktober 2020
    Hallo gietzelt1,

    in den Optionen finden Sie in Spracheinstellungen -> Sprachen das Datumserkennungsmuster, da sollten Sie dies anpassen können.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    23:57, 20. Oktober 2020
    Moin moin Herr Kleemann,
    das Datumserkennungsmuster, was Sie empfohlen hatten, ist von Anfang an bereits mit D.M.Y;D.M. eingestellt.
    Ich glaube, Sie haben leider meine Frage nicht richtig verstanden. Mir geht um folgendes:

    Neu angelegtes Tabellenblatt. In der ersten Spalte soll das Datum erscheinen. Die gesamte erste Spalte wurde über Zellformatierung auf "dd.mm.yyyy" voreingestellt.

    Wenn ich unter diesen Bedingungen unter Excel eingebe: 5,7,20 (nur über den Nummernblock!!) erscheint in der entsprechenden Zelle "05.07.2020". Übrigens funktioniert das auch wenn statt Komma das Slash eingegeben wird.

    Wenn ich genauso in Libre Office Calc vorgehe und dort 5,7,20 eingebe, erscheint dieses in der entsprechenden Zelle als Text (linksbündig) "5,7,20". Erst wenn ich den Punkt aus der Haupttastatur als Trennung der Zahlen nutze, wird das Datum korrekt auch als Datum erkannt.

    Mir geht es gerade bei Tabellenkalkulationen vor allem bei Zahleneingaben um die Nutzung der numerischen Tastatur. Als Rechtshänder kann man dann immer mit dem linken Zeigefinger die Punkt-Taste finden und drücken. Als Linkshänder ist das aber viel schwieriger. Man muss entweder mit dem 5. Finger der linken Hand die Punkt-Taste auf der großen Tastatur finden oder aber unter oder über der linken Hand mit der rechten Hand die Punkt-Taste finden. Das ist äußerst umständlich.

    Sie haben vielleicht Kontakte zu den Programmieren von Calc und könnten diese Wünsche dorthin weiter leiten, damit sie in der nächsten Version realisiert werden.

    VG J. Gietzelt
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:32, 22. Oktober 2020
    Jetzt funktioniert das tatsächich. Das hätte ich ohne Ihre Hilfe niemals hinbekommen. Vielen vielen Dank!
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »