Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Wenn ich das Basis-Reinigungstool von Windows 10 starte, werden mir auf meinem PC namens DELL-780DT (Windows OptiPlex 780) folgende Elemente zwecks Aktivierung zur Löschung angeboten:

Temporary Setup Files
Alte CHKDSK-Dateien
Setup-Protokolldateien
Windows Defender Antivirus
Diagnosedaten-Viewer-Datenbankdateien
Heruntergeladene Programmdateien
Temporäre Internetdateien
Systenfehler-Speicherabbilddateien
Kleine Systemfehler-Speicherabbilddateien
Windows-Fehlerberichte und Feedback-Diagnose
DirectX-Shadercache
Dateien für die Übermittlungsoptimierung
Downloads
Papierkorb
RetailDemo Offline Content
Temporäre Dateien
Miniaturansichten

Auf meinem Notebook Toshiba SATELLITE L755D-12Q werden mir zusätzlich noch folgende Elemente angeboten:

Windows Update-Bereinigung
Protokolldateien für Windows-Upgrades
Sprachressourcendateien
Updatepaket-Sicherungsdateien

Welche Elemente kann ich nun problemlos zum Löschen anklicken, und welche sollte ich sicherheitshalber lieber behalten, und warum werden mir die Zusatzelemente nur auf dem Notebook angeboten?

Auf meinem Notebook Toshiba SATELLITE L755D-12Q wird auch noch abgefragt, ob die Bereinigung als Administrator ausgeführt werden soll. Sollte man dies bestätigen, und warum wird es nur auf dem Notebook abgefragt? Sind noch weitere Optionen zu beachten?
Geschrieben in: Windows 10 05:57, 08. Juni 2020
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    10:48, 08. Juni 2020
    Hallo Käpsele,

    die Windows-Datenträgerbereinigung funktioniert – im Gegensatz zu sogenannten "Cleaner"-Programmen von Fremdanbietern – sehr zuverlässig und bietet Ihnen nichts an, was nicht gefahrlos gelöscht werden darf. Zwei Ausnahmen in der Liste gibt es: Eventuell gibt es unter Ihren Downloads oder im Papierkorb noch Dateien, die Sie vorerst behalten möchten. Alle anderen Optionen können Sie problemlos aktivieren und löschen lassen.

    Der zweite Teil Ihre Liste wird normalerweise erst angezeigt, wenn Sie in der Datenträgerbereinigung auf "Systemdateien bereinigen" klicken. Für diese Funktion sind dann auch Administratorrechte erforderlich, weshalb dann die Sicherheitsabfrage der Benutzerkontensteuerung erscheint. Warum diese Funktion auf Ihrem zweiten Rechner gleich zu Beginn mit aufgerufen wird, ist mir schleierhaft. Ich würde mir jedoch keine großen Gedanken darum machen.

    Sofern auf Ihrem Rechner alle Updates bzw. die neueste Windows-Version erfolgreich installiert wurden und alles stabil läuft, können Sie auch die Windows-Update-Bereinigung usw. problemlos löschen lassen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    04:57, 09. Juni 2020
    Sher geehrter Herr Koch,

    darf in den Downloads dann alles gelöscht werden, was keine ausführbaren Dateien oder noch interessierende Dokumentationen sind?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    jakob183
    jakob183
    offline
    10:20, 09. Juni 2020
    Guten Morgen Käpsele.

    unter dem von Ihnen beschribenen Umstand kann man ruhig die Daten von Downloads löschen.

    Gruß
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:30, 09. Juni 2020
    Hallo Käpsele,

    im Ordner Downloads landet alles, was Sie mit Ihrem Browser aus dem Internet herunterladen und nicht eigenhändig an anderer Stelle abspeichern.

    Das Meiste davon kann bedenkenlos gelöscht werden: Installationsprogramme, Hardware-Treiber usw. Nach der durchgeführten Installation erfüllen diese Dateien keinen Zweck mehr.

    Falls Sie jedoch manche heruntergeladene Dateien – PDF-Dokumente mit interessanten Texten, Bilder o.Ä. – behalten möchten, müssen Sie diese vor der Datenträgerbereinigung an einen anderen Speicherort kopieren. Die Datenträgerbereinigung wird den Ordner Downloads nämlich komplett leeren und dabei keine Unterscheidung zwischen unterschiedlichen Dateitypen machen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    13:40, 09. Juni 2020
    Hallo käpsele,

    eigentlich sollte der Download-Ordner immer leer sein, weil es Schadprogramme gibt, die in Teilen herunter geladen und später zusammengebaut werden. Die Teile kommen den Antivirenprogrammen nicht verdächtig vor, so dass kein Alarm auftritt.

    Wenn der Download-Ordner leer ist, sieht man, dass kein Schadprogramm da ist.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »