Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

arno
VIP
arno
offline
Kdn.Nr. 92-005078-15

Sehr geehrter Hr. Kratzl,

mein Win 10pro läßt sich nicht über "Sichern u. Wiederherstellen", Fehlercode 0x80070013, "das Medium ist schreibgeschützt",datensichern ,die Sicherung bricht frühzeitig ab. Mehrfache Wiederholungen habe ich vorgenommen. Der externe Datenträger ist von Toshiba.
Die Festplatte wurde gelöscht und überschrieben, erfolglos. Die Treiber sind aktuell. Ich las in Communities von dem selben Problem bei anderen Nutzern , die ebenfalls keine Lösung fanden. Das SystAbbild kann ich herstellen,die Dateverlaufssicherung funktioniert auch. Ich habe einen Desktopcomputer, Win 10pro Version 1809. Was ich nicht weiß, an welchem Zeitpunkt die Datenverlaufs-sicherung anfängt, ob also die vorherigen Daten mitgesichert werden. Dann wäre ja die Sicherung bei Win7 in der Systemst. nicht nötig. Haben Sie Möglichkeiten der Problemlösung?

Mit freundl. Grüßen arno
Geschrieben in: Windows 01:43, 23. Januar 2019
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

14:05, 24. Januar 2019
Sehr geehrter Herr Arno,

die Rücksicherung kann nur mit dem externen Programm vorgenommen werden.

Mit freundlichen Grüßen

Manfred Kratzl
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    11:13, 24. Januar 2019
    Hallo,

    da Microsoft die alte Windows Sicherung nicht mehr pflegt, wird auf die schnelle dieses Problem, welches auch bei anderen existiert) nicht gelöst weden. Möglicherweise könnte man noch manuell sichern mit Commandoaufrufen, aber ich halte das für zu aufwändig. Grundsätzlich empfehle ich die interen Windows Sicherung NICHT zu benutzen, da sie im Notfall einfach zu oft versagt hat. Ich persönlich empfehle externe Programme wie z.B. Acronis, mit dem ich selbst schon etliche PCs wieder herstellen konnte.

    Die Schattenkopie hilt im Falle eines Festplattencrashes nichts. Nur in einem funktionierenden System können ältere Stände der Daten wiederhergestellt werden. Die Datenverlaufssicherung startet sobald sie diese aktiviert haben. Allerdings wird damit die Festplatte auch immer voller...

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    arno
    VIP
    arno
    offline
    13:20, 24. Januar 2019
    Hallo, eine weitere Frage : können BackUps aus externen Programmen direkt,das
    heißt an der Wiederherstellungsschnittstelle bei Win, "angeschlossen" werden oder
    muß das externe Programm für die Wiederherstellung dazwischen geschalten werden,
    also nur über das externe Programm wiederhergestellt werden ?
    Gruß

    arno
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »