Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

pawewo
VIP
pawewo
offline
Ich habe gemäß Sicherheitsberater Januar 2018 S. 4 versucht, einen Notfall USB Stick zu erstellen. Ich bin bei Schritt 3 nicht weitergekommen, weil ich den Pfad des Abbilds inm Bild bei 3. unvollständig) nicht eingeben konnte. Mit "DurchsuchenErgab sich nur "kav-rescue-10.iso. Bei Drücken auf "Start" war die Meldung: Bitte geben Sie eine Iso Datei an.
Noch eine Frage. Das Programm Kaspersky rescue Disk 10 finde ich unter den downloads, aber den Kaspersky USB Disc Maker nirgendwo unter den apps nach der Installation. Beim 2. Versuch habe ich es neu installiert, wobei nach Anfrage die alten Dateien gelöscht wurden.

pawewo
Geschrieben in: Datensicherung 16:47, 08. Februar 2018
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    12:23, 09. Februar 2018
    Hallo pawewo,

    der Kaspersky USB Rescue Disk Maker wir nicht installiert, sondern direkt ausgeführt. Daher finden Sie ihn nicht in den Menüs von Windows, nur die eine Programmdatei im Downloadbereich.

    Sie geben in dem Bild keinen manuell Programmpfad ein, sondern klicken auf Durchsuchen und navigieren zu der ISO-Datei. die Datei heißt ja kav-rescue-10.iso, der Name steht schon unter Dateiname. So bald Sie im Donloadverzeichnis sind, in das Sie die iso-Datei gespeichert haben, wird diese im oberen Fenster angezeigt, diese klicken diese an und dann auf Öffnen. Das Auswahlfenster wird geschlossen und Sie können den Vorgang starten.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »