Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

klaber
VIP
klaber
offline
Mein neuer Canondrucker PIXMA MG 7750 lauft immer noch nicht auf meinem Desktop-PC. Der Drucker funktioniert mit meinem Notebook, vom Smartphon, ab oneDrive und im Netzwerk uneingeschränkt. Nur Direktdruck vom uns am häufig benutzten Desktop-Rechner funktioniert nicht. Im Ordner Alle Einstellungen wird unter Drucker & Scanner hinzufügen, der alte deinstallierte HP Drucker unaufgefordert angezeigt.(HP Photosmart D5400 series an Dektop-P5KNIDO). darunter: Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet. Unter Optionen: Drucker nicht gefunden Fehler #1801.
Das ist Datenmüll, den ich nicht entfernen kann, der vermutlich die Ursache ist das es Treiberprobleme mit den Canondrucker gibt. Der Canondrucker wird im Gerätemanager nicht in Druckerwarteschlange, sondern in Andere Geräte, Bildbearbeitungsgeräte, Softwaregeräte und WSD Druckanbieter abgelegt. Daraus resultieren offensichtlich die Treiberprobleme. Da der Canondrucker im Notebook unter Druckerwarteschlange steht und im Desktop-Rechner nicht, kann nur der Datenmüll vom deinstallierten alten Drucker die richtige Zuordnung verursachen. Wie bringe ich den Datenmüll des alten Druckers weg ?
Mit freundlichen Grüßen
Klaber
Geschrieben in: Windows 10 13:26, 17. Mai 2016
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    14:57, 17. Mai 2016
    Hallo Klaber,

    zu dem Thema nochmal meine Empfehlungen:

    - Setzen Sie den PC notfalls mit der Systemwiederherstellung auf den Zeitpunkt vor der ersten Installation der Canon-Treiber zurück.
    - Folgen Sie gegebenenfalls exakt der Installationsanleitung des Canon-Treibers und führen Sie die Installation mit einem Administratorkonto durch.
    - Fragen Sie gegebenenfalls unter http://www.canon.de/support/consumer_products/contact_support/ bei Canon nach, was es mit Ihren spezifischen Treiberproblemen auf sich hat. Die Kollegen dort kennen sich mit ihrem eigenen Produkt besser aus.

    Wenn Sie in den Einstellungen auf "Drucker oder Scanner hinzufügen" und nach einem kurzen Moment auf "Der gewünschte Drucker ist nicht aufgelistet" klicken, können Sie anschließend von Hand Ihren Drucker einrichten. Dazu wählen Sie die zu ihrem Anschluss passende Option ("Bluetooth-, Netzwerk- oder Drahtlosdrucker" oder "Lokalen Drucker oder Netzwerkdrucker mit manuellen Einstellungen"), klicken auf Weiter, und wählen dann in der Liste Ihren Canon-Drucker mitsamt Anschluss aus.

    Damit lässt sich der Drucker eventuell von Hand einrichten, wenn die Treiber bereits im System hinterlegt wurden und nur die Verknüpfung fehlt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    23:28, 17. Mai 2016
    Hallo Herr/Frau Klaber,

    es kommt schon mal vor, dass sich Windows beim Entfernen eines Druckers gründlich verheddert. Dann hilft nur

    1. alle Drucker deinstallieren und danach ausschalten.
    2. das Programm printer deleter herunter laden und laufen lassen, wie in https://club.computerwissen.de/qa/alte-treiber-unter-windows-8-1-entfernen#antworten-25140 beschrieben. Dieses Programm stammt zwar von Kyocera, kann aber alle Druckertreiberleichen entfernen. Ob es mit Windows 10 klar kommt, weiß ich jedoch nicht.
    3. die Drucker einer nach dem anderen wieder einschalten und die Treiber installieren und konfigurieren (Druckereigenschaften im Kontextmenü). Anschließend die gewünschten Einstellungen (Druckeinstellungen im Kontextmenü) für jeden Benutzer durchführen.

    VG
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    klaber
    VIP
    klaber
    offline
    09:15, 26. Mai 2016
    Sehr geehrter Herr Koch,



    der Rechner arbeitet auch bei der Systemwiederherstellung fehlerhaft. Im Anhang dokumentiert. Ich stellte den Fehler fest, als ich mit Datum 26.04.2016 des System wiederherstellen wollte. Auch bei danach liegenden Datum gab es derartige Fehlermeldungen. Nun klappt es seit 14 Tagen auch nicht mehr mit den Windowsupdates. Das Update KB 3156421 wird bei jedem Ausschalten heruntergeladen. Bei Neustart und Installierung kommt Fehlermeldung. Das nervt. Neben dem Systemfehler bei den Druckeranschluß häufen sich die Probleme.



    Ich habe zwar im Januar 2016 einen Systemreparaturdatenträger erstellt, bin aber nicht sicher wie ich den verwenden kann und ob er auch die 3 Fehler beseitigen kann.



    Für mich wäre es offensichtlich am einfachsten wenn ich alle meine Dateien extern speichere und das Windowssystem komplett neu installiere. Geht das ohne Zusatzkosten und wen ja, wie?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:47, 26. Mai 2016
    Hallo Klaber,

    angesichts der tiefgreifenden Probleme denke ich auch, dass eine Neuinstallation von Windows 10 die schnellste und einfachste Lösung ist.

    Das geht ohne Zusatzkosten, weil Sie durch das Upgrade auf Windows 10 eine gültige Lizenz erworben haben, die bei Microsoft in Verbindung mit Ihren PC-Daten gespeichert ist. Bei der Neuinstallation von Windows 10 wird die gespeicherte Lizenz per Internet abgefragt und das Betriebssystem auf Ihrem PC wieder freigeschaltet.

    - Zunächst sollten Sie eine Datensicherung Ihrer persönlichen Dateien und Dokumente durchführen, um keinen Datenverlust zu erleiden.
    - Dann sollten Sie alle für Ihren PC verfügbaren Hardware-Treiber herunterladen und auf einer externen Festplatte oder einem USB-Stick sichern.
    - Legen Sie alle Lizenznummern bereit, die Sie zum Beispiel benötigen, um Ihr Office-Paket von neuem zu installieren.
    - Dann erst können Sie den PC von der DVD starten und die Neuinstallation durchführen.
    - Wenn diese geglückt ist, installieren Sie die heruntergeladenen Hardware-Treiber, ein Antivirenprogramm und Ihre Anwendungen und sichern Ihre Daten zurück auf die Festplatte.


    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »