Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Ich habe unter Windowa 95/97/98 mit dem Programm "My Backup" erstellt. Die
Dateien sind fast alle Word + Exel.

Bei den nachfolgenden Versionen von Windows habe ich mei Archiv selbst
gebastelt und meine Daten dort abgespeichert.

Nun will ich bei großen Aufräumen die Daten intergrieren. stell aber fest, daß die Daten nicht mehr verarbeitet werden können.

Alles suchen im Internet hat nichts gebracht

Die Firma Mikrosoft kann/oder will mich nicht weiterhelfen. Auf meine schriftliche
Anfrage bekan ich eine telefonische Absage (sinngemäs: mit Steinzeitprogrammen
befasse man sich nicht mehr):

Die Daten habe ich auf Disketten, diese kann ichlesen ein Laufwerk "A" ist vorhanden.

Als Lösung wurde mir einmals gesagt auf einen extra PC Windows 95/98 installiere.

Fällt Ihnen eine Lösung eine wie ich die Daten auf Windows 10 entpacken und verarbeiten kann?

Mfg
Isegrim
Geschrieben in: Windows 15:39, 11. September 2019
Beitrag teilen:
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    10:00, 12. September 2019
    Hallo Isegrim,

    nun ja, es ist tatsächlich so, dass Ihre Archiv-Dateien aus der Computersteinzeit stammen und die zugrundeliegenden Programme schon lange nicht mehr angeboten, geschweige denn unterstützt werden.

    Wenn Sie bei Audi nach Ersatzteilen für einen DKW Junior fragen würden, bekämen Sie dort als Antwort auch nur ein Achselzucken. Insofern kann Ihnen Microsoft da in der Tat nicht weiterhelfen.

    Welche Möglichkeiten gibt es?

    - Sie könnten versuchen, das Programm "Backup MyPC" (kostenlos unter https://downloads.zdnet.de/2617/backup-mypc-de0ds3/) unter Windows 10 zu installieren, das das QIC-Dateiformat unterstützt. Backup MyPC ist zuletzt in einer Version für Windows XP erschienen, insofern besteht keine Garantie, dass das klappt. Sofern es keine virtuellen Gerätetreiber im Gepäck hat, besteht aber eine gute Chance, dass es funktioniert und Sie damit Ihre Archivdateien auslesen können.

    - Sie können unter Windows 10 ein Virtualisierungsprogramm einsetzen, um Windows 95/98 in einer virtuellen Maschine (sozusagen ein "PC im PC") zu installieren. Darin könnten Sie die QIC-Dateien öffnen, Ihre archivierten Office-Dateien extrahieren und dann zurück auf das Gastgebersystem, also Ihr Windows 10, übertragen. Ein gutes Beispiel für ein kostenloses Virtualisierungsprogramm ist Oracle VirtualBox (www.virtualbox.org).

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »