Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,



folgendes Problem:


Die Abteilung Reporting versendet jeden Monat eine Auswertung des eigenen Personalbestandes nach Lokationen getrennt und für insgesamt zwölf verschiedene Kennwerte (Gesundheitsrate, inkl. Langzeitkranke, excl. Langzeitkranke, Gleitzeitguthaben, 10-Stunden-Verstößte etc.). Im letzten Jahr umfasste die Auswertung zudem drei Gesellschaften. Die Gesamtauswertung hatte folgendes Aussehen und diente gleichzeitig als Abfragematrix:
•Lokationen und Kennwerte in Spalten,
•Gesellschaften, Organisationshierarchie nach Stufen in den Zeilen.

Aktuell werten die Kollegen den Personalbestand für jede der drei Gesellschaften getrennt aus. Leider kann man die Berichte nicht einfach hintereinander kopieren, weil u.a. nicht jede Gesellschaft Mitarbeiter an allen Lokationen beschäftigt. Eine Kollegin hat jetzt gerade im letzten Abschluss, die drei Berichte in einen großen Bericht zusammengefasst – in Excel. Sie hat mir Ihr Vorgehen gezeigt – oft in einem Abbildungsmaßstab von 1 : 25 bis 1 : 40, damit ich einen Gesamtüberblick gewinnen konnte. Der "große" bericht dient - wie gesagt - als Abfragematrix!

Frage:
Kann man das Verbinden der drei Berichte automatisieren? Mit Excel? Mit Access? In Access habe ich leider nahezu keine Vorkenntnisse.

Mit freundlichen Grüßen

Georg Merkert
v
Geschrieben in: Office 15:24, 20. Februar 2019
Beitrag teilen:
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »