Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Im PC Sicherheits-Berater 08/2020 empfiehlt Herr Beisecker die Installation dieser App. Angeblich soll sie "ungefährlich" sein.
Ich halte von dieser App genau so wenig wie von der Maskenpflicht, ich bin leider Corona kritisch eingestellt. Ich könnte mir vorstellen, dass diese App Corona-Fälle aufspürt, wo überhaupt keine sind. Habe auch gehört, dass diese App nur Probleme bereitet. Also auf mein Smartphone kommt dieses Ding nicht drauf; der Staat greift schon genug in die demokratischen Rechte seiner Bürger ein.

Gruß, HGM
Geschrieben in: Tablet & Smartphone 22:35, 23. Juli 2020
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    13:11, 19. August 2020
    Hallo,
    zum Thema Corona Warn-App gibt es viele Hinweise, dass sie fehlerhaft funktioniert; gestern stand wieder einer in der "Bild"-Zeitung, dass sie in Zügen gar nicht geht.

    Sehr bedenklich ist, dass inzwischen ein Campingplatz in Ostfriesland (in diese Gegend reise ich zum Glück nicht) einen Aufenthalt davon abhängig macht, ob der Gast die Warn-App auf seinem Smartphone installiert hat. Und was ist dann, wenn diese App aus irgend einem Grunde nicht zu installieren geht?
    Wo sind wir eigentlich in unserem Staat schon gelandet? Niemand ist überhaupt zum Besitz eines Smartphones verpflichtet mit dessen Vor- aber auch vielen Nachteilen. Ich war während meiner vierwöchigen Fahrradreise auf etwa 12 Campingplätzen mit unterschiedlichen Corona-Vorgaben, doch so etwas habe ich dort nicht erlebt. Und ich habe einen Sonnenbrand, jedoch kein Corona bekommen.
    Klar, der Platzbetreiber kann solche "Maßnahmen" im Rahmen des Hausrechts ergreifen, doch ob er so viel Gäste bekommt, ist fragwürdig

    Trauriges Deutschland, Ade Demokratie!

    HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:25, 19. August 2020
    Hallo HGM,

    ja, uns geht es schon sehr schlecht hier in Deutschland, wie gerne würde ich in den USA oder Brasilien leben (Ironie aus).

    Im Ernst: Bitte hier keine Diskussionen um Sinn oder Unsinn von Coronamaßnahmen anzetteln, davon gibt es im Web schon genug. Es handelt sich hier um ein Forum rund um Tech-Themen und dabei sollte es auch bleiben.

    beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    20:00, 22. August 2020
    Hallo Herr Matthiesen,

    natürlich ist das hier ein Technik.Forum, doch was sind die Ausführungen von Herrn Beiseker in der Ausgabe Sept. 2020 des SI-Beraters?
    Er penetriert die Leser regelrecht dazu, diese App zu installieren und preist sie in höchsten Zügen an, als wäre sie ein Wundermittel, "um Menschenleben zu retten". Die App verursacht nur Fehlalarme, und es kommen womöglich Menschen in Quarantäne, die es gar nicht müssten. Ich habe mich dazu mal ausführlicher erkundigt
    Wenn schon ein Campingplatz nur Gäste mit installierter Warn-App aufnimmt, wie soll sich das denn noch weiterentwickeln? Was ist mit Leuten, die gar kein Smartphone besitzen? Werden die vor die Tür gesetzt? Und wenn die App gar nicht läuft (bei mir lässt sie sich erst gar nicht installieren)?
    Corona ist nur in ganz wenigen Fällen tödlich - setzt man die Gesamtzahl der Bevölkerung ins Verhältnis.
    Ich habe irgendwie den Eindruck, dass der VNR-Verlag von der Regierung beeinflusst wird

    Ich habe jedenfalls den Sicherheits-Berater gekündigt, bei meinen verminderten Einkommensverhältnissen (verursacht durch Corona) sind mir die monatlich fast 30 Euro zu viel - tut mir leid. Das W-Handbuch beziehe ich vorerst noch weiter.

    Gruß, HGM
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »