Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrter Herr Matthiesen,
bei der automatischen Fehlersuche und Bereinigung über Glary Utilities bekomme ich immer wieder folgende Angabe: "Ordnerzugriff verweigert. ... Sie müssen die erforderlichen Berechtigungen vom (mein PC) erhalten, um Änderungen an diesem Ordner durchführen zu können. Content.IE5 Erstelldatum: 27.10.2015."
Ich habe nichts dergleichen erstellt. Das stammt offensichtlich von Windows 10.
Ich habe schon einiges erfolglos versucht und weiß, dass auch andere User dieses Problem kennen.
Was verbirgt sich hinter "Content.IE5" bzw. welche Bedeutung hat er? Was kann bzw. sollte ich tun?
Mit freundlichen Grüßen
Carlos
Geschrieben in: Windows 10 10:38, 22. Januar 2016
Beitrag teilen:
Antworten (9)
  • Akzeptierte Antwort

    14:20, 22. Januar 2016
    Guten Tag Carlos,

    bei "Content.IE5" handelt es sich offenbar um temporäre Dateien des Internet Explorers. Nutzen Sie den noch? Falls nicht, würde ich die Meldung einfach ignorieren.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:16, 06. Februar 2016
    Sehr geehrter Herr Matthiesen,
    danke für Ihre Nachricht vom 22.1.2016. Ich nutze den Internet Explorer noch wegen seiner Einfachheit. Ich denke aber, ich kann "Content.IE5" dennoch ignorieren, obwohl auch schon andere User sich darüber den Kopf zerbrochen haben. Das Problem Browser-Nutzung geht aber weiter. Auf den neuen Microsoft-Browser Edge konnte ich mich noch nicht einstellen. Auch werden dessen Aktivitäten nicht von meiner Sicherheitssoftware Norton 360 überwacht. Um nicht zu einseitig zu sein, hatte ich bei Windows 7 auch Google Chrome benutzt. Diesen Browser, der ja auch von Ihnen favorisiert wird, möchte ich gern zusätzlich weiter verwenden. Jetzt unter Windows 10 lässt sich Chrome jedoch nicht mehr starten. Klicke ich auf Eigenschaften>" Problembehandlung für die Programmkompatilität ausführen" tritt kein Erfolg ein. Nicht kompatibel. Bei Google konnte ich keine neuere Version herunterladen. Auf einem zweiten Computer (Lenova) neueren Datums (hatte Windows 8.1, mein Problemgerät von Packard Bell Windows 7) funktioniert Google Chrome. Nach den System>Info Daten unterscheiden sich die beiden Geräte kaum. Beide haben insbesondere das Betriebssystembuild 10586.71. Mit Google Canaris geht es auf meinem Problemcomputer, gefällt mir aber nicht. Eine Dame vom Windows Support meinte sinngemäß: Das ist nicht unser Problem, sondern das von Google oder vom Gerätehersteller. Bei Google konnte ich keine Hilfe finden, beim Hersteller Packard Bell ist unter Treiber für Windows 10 mein Gerät nicht aufgeführt. Der Gerätemanager zeigt kein gelbes Ausrufezeichen, wie von Ihnen angegeben. Ich habe auch von Norton (Symantec) meinen Computer per Chat und Fernsteuerung untersuchen lassen. Ergebnis: Norton 360 blockiert Google Chrome nicht. (Das war allerdings beim November Upgrade Windows Version 1511 der Fall, da musste ich Norton deinstallieren). Kurz: Ich möchte gern, dass Google Chrome wieder funktioniert, z. B. auch wegen des integrierten Übersetzers. Können Sie mir helfen?
    Danke für Ihre Bemühungen.
    Mit freundlichen Grüßen
    Carlos
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:36, 08. Februar 2016
    Guten Tag Carlos,

    sicher funktioniert Chrome unter Windows 10, ich nutze ihn beispielsweise gerade in diesem Moment ;)

    Ich würde versuchen, die derzeit installierte Version zu deinstallieren und dann die aktuelle Version zu installieren. Die finden Sie hier: https://www.google.de/chrome/browser/desktop/

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:09, 08. Februar 2016
    Danke Herr Matthiesen,
    ich habe nun nochmals (!!) Google Chrome deinstalliert (und nochmals als Grund gesendet: lässt sich nicht starten) und nach Ihrer URL (stellte fest, die hatte ich) neu installiert. Das Problem besteht unverändert. Unter "Programme und Features" steht jetzt bei mir: Google Chrome - 8.2.2016 - Version 48.0.2564.103. Neuer geht es offensichtlich nicht. Klicke ich auf dem Desktop Google Chrome an, erscheint auf der Taskleiste das Google Icon. Klicke ich dort, schiebt sich eine Miniaturseite "Neuer Tab - Google Chrome" nach oben. Das war´s. Mehr passiert nicht. Ich habe im Internet gesehen, dass es zu Google Chrome zwei User-Lager gibt. Beim ersten klappt Google Chrome, beim zweiten (dem verzweifelten!) nicht. Ich selbst gehöre, wie geschildert, ja beiden Lagern an. Auf dem Lenova-Computer funktioniert Google Chrome. Dieses Gerät gehört eigentlich meiner Lebensgefährtin und ich möchte es für meine Belange nicht total in Beschlag nehmen. Auf beiden Geräten habe ich sämtliche Installationen vorgenommen. Ich denke, es handelt sich hier um ein tiefer liegendes, echtes Expertenproblem. Ich hatte ja schon viel über meine Bemühungen mitgeteilt.
    Haben Sie noch eine Idee?- Ich gebe so schnell nicht auf!
    Nochmals vielen Dank für Ihre Hilfe.

    Freundliche Grüße von

    Carlos
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:45, 08. Februar 2016
    Hallo Carlos,

    könnten Sie einmal kurz den Virenscanner deaktivieren und versuchen Chrome zu starten. Vielleicht liegt es daran.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:52, 12. Februar 2016
    Guten Morgen, Herr Matthiesen,
    der Windows-Virenscanner (Defender) ist bei mir deaktiviert. Die gesamte Abwehr läuft über Norton 360 (neueste Version). Eine kurzzeitige Deinstallation und Neuinstallation von Norton brachte keinen Erfolg, wie schon erwähnt.

    Freundliche Grüße

    Carlos
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:04, 12. Februar 2016
    Hallo Carlos,

    in der Tat schwierig: Könnten Sie einmal versuchen, die 64-Bit Version zu installieren? Treten damit die gleichen Probleme auf?

    http://www.chip.de/downloads/Chrome-64-Bit_71140330.html

    BG
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:24, 12. Februar 2016
    Sehr geehrter Herr Matthiesen,
    Kurz: Kein Erfolg. Google Chrome reagiert nicht.

    Ausführlich:
    Ich habe Ihren Link Schritt für Schritt abgearbeitet. Der Download erfolgte schließlich von einer Google-Seite, die mir sehr bekannt erschien. Es stand dort nicht, dass ich damit die 64-Bit-Version herunterlade. Ich hatte Zweifel. Unter "Programme und Features" steht aber jetzt: Version 48.0.2564.109. Das stimmt mit der Angabe in "Chip" überein. Norton zeigte mir wenig später eine neu gefundene Datei an: Vertrauenswürdig, viele Benutzer, Entwickler Google Inc., Version 1.4.8.824. Das ist doch eine andere Nummer!!
    Klicke ich den neu heruntergeladenen Chrome an, erscheinen die Angaben wie zuvor auch:
    Eigenschaften von Google Chrome>Problembehandlung für die Programmkompatilität ausführen>Einstellungen für Chrome übernommen: Windows-Kompatilitätsmodus: Keine.
    Auf der Google-Downloadseite stand: Für Windows 10 (und ältere Vers.). In "Chip" stand: Kompatibel mit Windows 10.
    Als Laie bin ich völlig verwirrt und ratlos.

    Vielleicht gibt es doch noch eine Lösung.

    Ich wünsche Ihnen ein schönes Wochenende.

    Beste Grüße von

    Carlos
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:23, 23. Februar 2016
    Hallo Carlos,

    ich habe auch noch einmal nach weiteren Lösungsvorschlägen gesucht - leider erfolglos. Hier muss ich leider passen.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »