Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

wgaupp
VIP
wgaupp
offline
Sehr geehrter Herr Kratzl,
in Ihrer Mai-Ausgabe "Windows-Probleme lösen" berichten Sie auf Seite 8, dass man mit der Befehlsfolge
Start | Einstellungen | Update und Sicherheit | Erweiterte Optionen | "Updates aussetzten"
das Updaten um 7 Tage verzögern kann, um ggf. fehlerhafte Updates zu verhindern.
Heute hatte ich ein Riesenproblem, als nach dem heutigem Windows 10-Update mein Computer nicht mehr korrekt startete und die automatisch ausgeführten Diagnosen und Reparaturen auch nach etlichen (!) Versuchen immer wieder fehlschlugen.
Auch wurde nicht das gesicherte Systemabbild (weder auf dem Computer noch auf den USB-Stick (ca. 11 MB) gefunden. Haben Sie dafür eine Erklärung?

Nach diesen frustrierenden Erfahrungen möchte ich unbedingt die Option "Updates aussetzten" aktivieren.
Es ist mir nun gelungen, Windows auf den Stand der Version Creators Update 1703 zurückzusetzen.
Warum das Zurücksetzen auf den nachfolgenden Update-Stand (nicht den von heute) fehlgeschlagen ist, verstehe ich nicht. Gib es vielleicht dafür eine Erklärung)?

Ich habe Ihnen zwei Printscreens zugefügt. Bitte teilen Sie mir mit, wie ich die verzögerte Update-Funktion aktivieren kann!!!

Zurzeit habe ich aus Sicherheitsgründen den Windows Update über "services.msc" deaktiviert.
Würden Sie mir bitte mitteilen, wann ich die Update-Deaktivierung wieder in "manuell" ändern kann!

Und würden Sie mir bitte mitteilen, wie ich bei einem solchem Windowsfehler den abgesicherten Modus (bei UEFI) starten kann. Das war mir leider heute nicht möglich. Alle mir bekannten Möglichkeiten konnte ich nicht durchführen.

Mit freundlichen Grüßen
Winfried Gaupp
Geschrieben in: Windows 10 19:13, 12. Juli 2017
Beitrag teilen:
Antworten (4)
  • Akzeptierte Antwort

    wgaupp
    VIP
    wgaupp
    offline
    16:18, 18. Juli 2017
    Sehr geehrter Herr Kratzl,
    wann kann ich mit Ihrer Antwort rechnen?
    MfG
    Winfried Gaupp
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:12, 21. Juli 2017
    Hallo,

    es scheint diese Funktion bei der aktuellen Version nicht mehr zu existieren. Wir forschen danach...
    Den abgesicherten Modus mit F8 gibt es ja leider nicht mehr. Stattdessen bei noch funktionierenden Windows die "Umschalt-Taste" drücken und auf "Ein/Aus" klicken. Dann "Neu starten" wählen,. Dann "Problembehandlung, Erweiterte Optionen, Starteinstellungen, Neu starten". Nach dem Neustart werden verschiedene Optionen angeboten.

    Wenn Windows nicht mehr startet, benötigen Sie eine aktuelle Windows 10 DVD oder einen bootfähigen Windows 10 USB Stick, mit dem Sie den PC starten und dann die Reparaturoptionen usw. durchführen können.
    Bitte nach "Media Creation Tool" googeln und das Tool herunterladen und ausführen.
    Bitte beachten, daß der USB Stick dabei formatiert wird. Also bitte vorher die Daten sichern.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    wgaupp
    VIP
    wgaupp
    offline
    10:56, 22. Juli 2017
    Sehr geehrter Herr Trauner,
    mein Problem war, dass die von Ihnen vorgeschlagene Methode in den abgesicherten Modus zu gelangen, bei dem Fehlermodus eben nicht funktionierte.
    Ich hatte gehofft, dass Sie mir zu meiner Situation etwas hätten sagen können.
    Mein Problem war ja, das ich unmittelbar nach dem letzten Update die Meldungen bekam:
    - 'Diagnose für den PC wird ausgeführt'
    - 'Automatische Reparatur wird ausgeführt'
    - 'Ihr PC wurde nicht korrekt gestartet.'
    Danach lief auf meinem Laptop nichts mehr.

    Den Computer konnte ich erst wieder korrekt starten, als es mir gelang, den Updatezustand auf den Stand von zwei (!!!) vorherigen Updates zurückzusetzen (Der vorherige Update wurde auch nicht als fehlerfrei akzeptiert.).

    Leider sind Sie nicht auf meine eigentlichen Hauptfragen eingegangen:
    - Haben Sie eine Erklärung dafür, dass der Computer weder das gesicherte Systemabbild auf der Festplatt noch auf den USB-Stick (ca. 11 MB) finden konnte.
    - Würden Sie mir bitte mitteilen, wann ich die Update-Deaktivierung wieder in "manuell" ändern kann!

    Sie haben berichtet, dass Sie danach forschen werden, warum die völlig neue 'verzögerte Update-Funktion' schon nicht mehr gibt. Da ich daran sehr interessiert bin, wäre ich Ihnen dankbar, über ich über das Ergebnis Ihrer Nachforschungen informiert würde (zum Beispiel in Ihrem Monatsausgabe "Windows-Probleme lösen".

    Ich hoffe, dass ich dieses Mal auf Ihre Antwort nicht so lange warten muss.
    Mit freundlichen Grüßen
    Winfried Gaupp
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:36, 26. Juli 2017
    Hallo Herr Gaup,

    leider habe ich nur diese beiden Antworten für Sie:
    1. Ich weiß nicht, warum kein Systemabbild gefunden wurde. Das ist leider ohne vor dem
    Gerät zu sitzen sehr schwierig zu beurteilen. Ist im jetzigen Betrieb ein
    Abbild auffindbar?
    2. Wenn wir zu der Umstellung auf manuellen Update mehr wissen, wird das natürlich in
    einer Monatsausgabe (Windows-Probleme lösen, Windows-Berater etc.) erscheinen.

    Gruß

    H. Trauner
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »