Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Damen und Herren,
habe mit ArchiCrypt Live 8 ein Passwort geschütztes Dropox Cloud-Laufwerk eingerichtet, welches auf dem Deskop-PC mit 10 GB angemeldet ist. Obwohl dieses LW bereits einige Dateien besitzt, wird das Dropbox beim Aufruf mit einem Notebook als leeres Laufwerk angezeigt, dabei wird auch nicht nach einem Passwort gefragt.
Was mache ich dabei falsch?
Bemerkung: beim Notebook ist das ArchiCrypt Live 8 nicht installiert, weil ich nur eine Lizenz habe.
Mit freundlichen Grüßen
Wilke
Geschrieben in: Windows 09:36, 14. April 2016
Beitrag teilen:
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    14:46, 14. April 2016
    Hallo Herr Wilke,

    das klingt ganz danach, als ob die Inhalte Ihrer Dropbox noch nicht synchronisiert wurden. Besitzt Ihr Desktop-PC eine funktionierende Internetverbindung, über die Ihre Dropbox-Daten ins Internet übertragen werden können? Und Ihr Notebook auch?

    Falls diese Fehlerquelle ausscheidet: Natürlich brauchen Sie auf dem zweiten PC ebenfalls eine ArchiCrypt-Installation, um auf Ihre verschlüsselten Daten zugreifen zu können. Allerdings sollten die zumindest als (nicht lesbare) Dateien in Ihrer Dropbox sichtbar sein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:40, 14. April 2016
    Besten Dank,
    Herr Martin Koch.
    Ich komme mit meinem Prolem deshalb nicht zurecht, weil AchriCrypt angibt, dass z.B. auf meinem Netbook sein Programm nicht installiert werden braucht.

    Nachfolgend gebe ich Ihnen das bekannt, was von ArchiCrypt gesagt wird und
    lasse mich davon leiten, dass Sie bessere damit zurecht kommen:
    Mit freundlichen Grßen
    H-P Wilke



    Navigation: ArchiCrypt Live Mobile >

    ArchiCrypt Live Mobile
    Previous pageReturn to chapter overviewNext page



    siehe auch: Wichtige Begriffe - Begriffserläuterungen

    Steganografische Laufwerke und mobile Live Laufwerke



    Was ist ArchiCrypt Live Mobile?



    ArchiCrypt Live Mobile ist ein kostenloses und frei verfügbares Programm, mit dem man dateibasierte ArchiCrypt Live Laufwerke laden kann. Live Mobile kann ein einzelnes Live Laufwerk öffnen. Sofern sich das Laufwerk auf einem wieder-beschreibbaren Medium befindet, können Sie Laufwerksinhalte beliebig ändern. Zum Erstellen von ArchiCrypt Live Laufwerken und zum Ändern von Zugangsdaten benötigen Sie eine kostenpflichtige ArchiCrypt Live Lizenz.



    Die mobilen Live Laufwerke bestehen zu einem Teil aus einer speziellen Variante von ArchiCrypt Live Mobile, die mit dem mobil zu nutzenden Live Laufwerk vermischt wird.



    Das mobile Live Laufwerk ist ideal geeignet, um ArchiCrypt Live Laufwerke an Personen weiterzugeben, die keine ArchiCrypt Live Lizenz besitzen und, um sensible Daten mit einer einzelnen ArchiCrypt Live Lizenz, bequem auf verschiedenen Rechnern bearbeiten zu können. Sie können sensible Daten sicher an Dritte weitergeben und, da die Inhalte des geschützten Live Laufwerks beliebig änderbar sind, Daten mit anderen austauschen.



    Live Mobile können Sie unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7/8 nutzen. Die 64 BIT Windows Betriebssysteme werden unterstützt.



    Wer kann ArchiCrypt Live Laufwerke mit ArchiCrypt Live Mobile laden?



    Sofern die ArchiCrypt Live Mobile Engine permanent installiert ist, kann jeder Nutzer unabhängig von seinen Nutzerrechten ArchiCrypt Live Laufwerke laden. Das Betriebssystem Windows XP, Windows Vista oder Windows 7/8 vorausgesetzt, kann jeder Nutzer der Administratorrechte besitzt ArchiCrypt Live Laufwerke laden. Das Laden von Live Partitionen wird nicht unterstützt.



    Wie installiere ich ArchiCrypt Live Mobile permanent?



    Unter Windows XP, Windows Vista und Windows 7/8 müssen Sie die folgenden Schritte als Administrator ausführen!



    Starten Sie das Programm ACLiveMobile.exe. Das Programm erkennt, dass Sie Administrator sind und bietet im folgenden Dialog an, die ArchiCrypt Mobile Engine dauerhaft zu installieren. Betätigen Sie die Schaltfläche JA um die Installationsroutine für ArchiCrypt Live Mobile zu starten.



    Nach der Installation finden Sie in der Systemsteuerung unter Software den Eintrag "ArchiCrypt Live Mobile Encryption" über den Sie die Mobile Engine bei Bedarf wieder deinstallieren können.



    Haben Sie einen mobilen Datensafe, starten Sie die Datei mit dem Parameter /i von der Kommandozeile aus um die Möglichkeit zu erhalten, die mobile Engine dauerhaft zu installieren.



    Wie erstelle ich eine CD/DVD mit Autostartfunktion?



    Erstellen Sie zunächst Ihr ArchiCrypt Live Laufwerk (dateibasiert, Trägerdatei) und achten Sie auf die Kapazität des Mediums, auf dem das Laufwerk gespeichert werden soll.



    ACHTUNG: Berücksichtigen Sie, dass ArchiCrypt Mobile auf dem Datenträger ca. 5 Megabyte benötigt.





    Smile TIPP: Mobile Datensafes unterstützen die selben Parameter wie ArchiCrypt Live Mobile und sind einfacher zu nutzen. Ersetzen Sie bei Bedarf den Namen ACLiveMobile.exe durch den Namen Ihres mobilen Datensafes.



    Legen Sie jetzt eine Datei mit dem Namen Autorun.inf an. Sie können die Datei mit jedem Texteditor erstellen. Achten Sie beim Speichern der Datei darauf, dass nicht versehentlich mit der Endung txt gespeichert wird. Wenn Sie möchten, dass die CD/DVD nach dem Einlegen im Explorer ein eigenes Icon zeigt, halten Sie eine Icondatei bereit.



    Kopieren Sie folgende Zeile in die Textdatei autorun.inf



    [autorun]

    OPEN=

    LABEL=Live Mobile

    ICON=ACLiveMobile.exe



    Schreiben Sie jetzt hinter das Gleichheitszeichen bei OPEN



    ACLiveMobile.exe



    Falls beim Einlegen des Datenträgers ArchiCrypt Live Mobile gestartet werden soll. Sinnvoll, wenn mehrere Live Laufwerke auf der CD/DVD gespeichert sind und man das jeweilige Laufwerk selbst auswählen möchte.



    ACLiveMobile.exe /s



    Falls beim Einlegen des Datenträgers nur der Dialog zur Auswahl eines Laufwerksbuchstabens und zur Eingabe eines Passworts angezeigt werden soll. Sinnvoll, wenn man nur ein Live Laufwerk auf CD/DVD abgelegt hat und den Laufwerksbuchstaben unter dem das Laufwerk erscheinen soll, selbst festlegen möchte. siehe auch /nw



    ACLiveMobile.exe /ts



    Falls beim Einlegen des Datenträgers nur der Dialog zur Eingabe des Passwortes erscheinen soll. Sinnvoll, falls nur ein Live Laufwerk auf CD/DVD gespeichert ist und ein Laufwerksbuchstabe automatisch zugeordnet werden soll. Siehe auch /nw



    ACHTUNG: Die Schalter /s und /ts funktionieren nur dann korrekt, wenn die ArchiCrypt Live Mobile Engine dauerhaft installiert ist bzw. das Betriebssystem Windows 2003, XP oder Vista vorliegt und der aktuelle Nutzer Administratorrechte besitzt.

    Damit die Autorun Funktion arbeitet, muss diese auf dem System aktiviert sein.



    Falls Sie möchten, dass das Laufwerk mit entsprechendem Label erscheint, können Sie hinter LABEL= eine eigene Bezeichnung angeben.



    Falls Sie dem Datenträger ein eigenes Symbol/Icon zuweisen möchten, können Sie eine Icondatei angeben



    ICON=Icondatei.ico



    Weitere Parameter für Live Mobile:

    Live Mobile besitzt weitere mächtige Kommandozeilenparameter, die im Weiteren erläutert werden.



    /i

    Sorgt bei Vorliegen eines Self-Glue-Laufwerks dafür, dass dem Administrator permanente Installation der Mobile Engine angeboten wird.



    /r

    Laufwerk wird im Nur-Lese-Modus geöffnet.



    /f

    Laufwerk wird als Lokales Laufwerk geladen.

    Anm.: Fehlt der Schalter, wird das Laufwerk als Wechsellaufwerk geladen.



    /v

    Name des zu ladenden Laufwerks. Dabei können Sie den Pfad zur Datei weglassen, sofern sie sich im gleichen Verzeichnis wie Live-Mobile befindet. Bei Self-Glue Laufwerken macht dieser Schalter wenig Sinn.



    Die Angabe hat in der Form /v="Dateiname" zu erfolgen. Geben Sie den Dateinamen zwingend in Hochkommata an!



    Beispiel:

    /v="I:\Live Laufwerke\Version6.acl"



    /d

    Übergeben Sie hier den Laufwerksbuchstabe, unter dem Ihr Live Laufwerk geladen werden soll. Die Angabe hat in der Form -d=LW

    Beispiel: -d=Y



    /nw

    Falls eine Trägerdatei geöffnet wird, die sich mutmaßlich auf einem Wechseldatenträger befindet (z.B. CD oder DVD) wird davor gewarnt, die das Speichermedium aus dem Laufwerk zu entfernen, bevor ArchiCrypt Live Mobile beendet wurde. Um diese Meldung zu unterdrücken, können Sie den Schalter /nw angeben.



    /k

    Hier können Sie einen Pfad zu einer Textdatei angeben, in der der Schlüssel für das Laufwerk zu finden ist. Angabe hat in der Form -k="Dateiname" zu erfolgen.

    Beispiel: -k=“C:\Live\Keys\MobileKey.txt“



    Anm.: Die Textdatei ist nicht mit den Schlüsseldateien zu verwechseln. Es handelt sich vielmehr um reine Textdateien, die das Passwort für ein Laufwerk als Klartext enthalten.



    Smile TIPP: Wozu dieser Schalter? Angenommen Sie pendeln mit sensiblen Daten zwischen verschiedenen Rechnern. An den Rechnern selbst besteht für die Daten keine Gefahr, der Transport der sensiblen Daten hingegen ist kritisch. Da das Passwort nur auf den Rechnern, nicht jedoch zusammen mit dem Mobilen Laufwerk gespeichert ist, sind die Daten beim Transport nicht gefährdet. Beim Laden der Laufwerke an den Rechnern entfällt die lästige Passworteingabe. Achten Sie darauf, dass die Passwortdatei auf allen Rechnern unter dem selben Pfad mit identischem Namen abgelegt ist.





    Sie sollten jetzt folgende Dateien auf CD/DVD brennen, oder auf einem Wechselmedium speichern:



    •ACLiveMobile.exe (bzw. mobiles Live Laufwerk)

    •ArchiCrypt Live Laufwerk mit Ihren sensiblen Daten (entfällt bei mobilem Live Laufwerken)

    •Autorun.inf

    •Icondatei.ico (Optional)



    Die Autorun.inf Datei und das Icon können Sie für weitere CDs/DVDs nutzen.





    Was muss man hinsichtlich der Größe eines ArchiCrypt Live Laufwerks beachten?



    siehe dazu auch Dateisysteme



    Beachten Sie, dass je nach verwendetem Medium auf welchem Sie das Live Laufwerk für die mobile Nutzung speichern möchten, unterschiedliche Größen möglich sind. DVDs, auf denen Sie Live Laufwerke mit mehr als 2 Gigabyte Größe speichern möchten, sind im UDF Format zu erstellen.



    AUSNAHME ist Windows Vista, hier k�nnen Laufwerke nicht!!! von DVDs geladen werden, die im UDF Format angelegt wurden. Hier m�ssen Sie beim Erstellen das normale ISO Format (maximale Gr��e der Tr�gerdatei 2 GByte) w�hlen oder die Datei auf einem anderen Medium sichern.



    USB Sticks und Laufwerke sind meist im FAT 32 Format formatiert. Dieses Dateisystem unterstützt Dateien bis zu einer Maximalgröße von 4 Gigabyte. Live Laufwerke können folglich nicht größer als 4 Gigabyte sein. Möchten Sie das Live Laufwerk auf einem Medium speichern, welches im NTFS Format vorliegt, kann das Live Laufwerk bis maximal 2 Terabyte groß sein.



    Generell darf ein Live Laufwerk (nicht zu verwechseln mit dem Laufwerk, auf welchem die s.g. Trägerdatei abgelegt ist), welches von einem Nur-Lese-Medium (z.B. CD/DVD) geladen wird, nicht im NTFS Format formatiert sein.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    17:48, 14. April 2016
    Hallo Herr Wilke,

    wenn beide Computer eine Netzwerkverbindung haben und Sie lediglich nicht mit dem Programm zurechtkommen, darf ich Sie bitten, sich zuerst einmal mit der Bedienungsanleitung des Programms vertraut zu machen. Die können Sie unter https://www.archicrypt.de/downloads/ kostenlos herunterladen. Vielleicht ergibt sich dann ja von ganz alleine, wo der Fehler zu finden ist.

    Leider nutze ich Archicrypt selbst nicht, und da es sich nicht um ein Windows-Problem handelt, bin ich hier nicht der richtige Ansprechpartner. Fragen zum Programm können Ihnen die Kollegen vom Support des Herstellers besser beantworten (unter http://www.archicrypt.de/kontakt/).

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »