Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten, jaja schon wieder ich (wird man den Kerl denn nie los:p ) jetzt wollte ich es wissen und habe mal 10 meiner alten Spiele/Daten CD/DVDs aus meiner Box vom Schrank runter geholt und die erste eingelegt.

Hab mich gefreut, weil die mir mein altes Win-XP schon nicht mehr lesen wollte, und hab 2 Spiele von der CD auf meine FP kopiert. Nun legte ich die nächste Scheibe ein, eine RW-DVD mit 3,7 GB voller MP3 Dateien. Zeigt mir doch das Laufwerk tatsächlich an, die Scheibe beinhalte nur einen einzigen Ordner und der sei leer.

OK denke mir probierste mal die nächste CD, eine Original TotalAnnihilationKingdoms Spiele CD vom Hersteller Cavedog. Auch angeblich leer? Und die nächsten 3 CDs auch leer??? Was ist denn da mit Ubuntu los? Aktualisiert sich da was ned, oder was für ein Fehler liegt denn nun obendrein noch vor?!

Hab so allmählich von Linux die Schnauze voll - nichts geht wirklich. Ist wie vor 20 Jahren.
Geschrieben in: Linux 21:48, 14. Mai 2018
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

10:19, 16. Mai 2018
Hallo waldi1978,

zuerst einmal zu den Themen, ja es ist richtig, wenn man bei neuen Fragen auch neue Themen stellt und keine zwei unterschiedlichen Fragen in eine Anfrage packt, wie noha schriebt. Aber bei ihrem T-Shirt Thema ging es ja um ein konkretes Problem, da da neue Fragen zu PDFs zu machen, ist unnötig. genauso wie die PlayOnlLinux Geschichte und dann das neue Thema der virtuellen Laufwerke, das hängt ja alles zusammen. Mir ist klar das so etwas teilweise schwierig ist, aber ISe haben ja zu einigen nachfragen gleich wieder neue Themen geöffnet und das wird dann schnell undurchschaubar.

Ich vermute mal mit der Aussage "Also das hätte mir der an der Fleischbruggn a erzählt." wollen Sie mir mitteilen,d as Sie keien Erklärungen wollen, na gut es geht auch imemr kurz und knapp. Aber vielelicht hilft ihenen soe twas wie dies weiter:

Der Zusammenhang mit PlayOnLInux und dem nicht Lesen der CDs ist logisch, wenn ich rekapituliere, was Sie da versucht haben. Sie haben ja das CD Laufwerk an eine andere Stelle gemountet, um irgendwas mit PlayOnLinux zu machen. PlayOnLinux bzw. Wine hatte Zugriff auf das Laufwerk, damit stand es dem normalen System nicht mehr zur Verfügung.

Das die Erklärung was los war und wieso es wieder funktioniert. benötigen Sie keine Erklärungen auch gut, aber durch so etwas wächst das Verständnis für das System und es kommt wohl zu weniger Problemen.

Zu den DVD-RWs habe ich ja was geschrieben. vermutlich haben Sie verschiedene Sessions geschrieben und das Ganze nicht richtig abgeschlossen. Linux und auch andere Systeme ohne das benutzte Brennprogramm sehen dann nur eine Session.

Installieren Sie bitte ein Brennprogramm, am Besten Xfburn:
sudo apt-get install xfburn

Öffnen Sie darin die DVD-RW, wird jetzt mehr angezeigt?

Mit freundlichen Grüßen,
Dirk Kleemann
Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (3)
  • Akzeptierte Antwort

    13:40, 15. Mai 2018
    Hallo waldi1978,

    CDs und auch DVDs haben ein standardisiertes Format, das alle Betriebssysteme mittlerweile auch Apple lesen können.

    Probleme können RW-DVDs bereiten, da es unterschiedliche Standards gibt, diese wurde erst deutlich später harmonisiert. Auch sollte die RW-DVD abgeschlossen werden, ist dies nicht der Fall kann Sie nur mit Hilfe des Programms gelesen werden, mit dem Sie erzeugt wurde.

    CDs sind auch nicht unverwüstlich und altern, es kann durchaus sein, das die alten Schätzchen defekt sind. Auch ein CD/DVD Laufwerk kann einen defekt haben.

    Das CDs mit Programmen für Windows unter Linux nicht funktionieren, ist wieder das Problem mit für ein Betriebssystem entwickelten Programmen. Der Inhalt der CD also die Dateien, werden aber unter Linux angezeigt.

    Dies sollte im Dateimanager sichtbar sein, wenn Sie die CD einlegen. Eingelegt CDs werden unter Linux automatisch gemountet,. klicken Sie dann auf das entsprechende Symbol wird der Dateimanager geöffnet und Sie sollten die Dateien sehen.

    Mit freundlichen Grüßen,
    Dirk Kleemann
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    15:26, 15. Mai 2018
    Also das hätte mir der an der Fleischbruggn a erzählt.

    Merkwürdigerweise erkannte das LW nachdem ich im PlayOnLinux alles gelöscht habe ganz plötzlich alle meine CDs und DVD-RWs.

    Wirft sich mir doch schon die nächste Frage auf: 3,7 GB voll nur mit mp3 Musiktiteln. Es dürften um die 2000 Songs gewesen sein, die ich auf die DWD brannte. Angezeigt werden mir von Ubuntu lediglich 589 MB! Auf der zweiten DVD-RW ist es noch katastrophaler, die dort angezeigten mp3 Dateien werden nicht als Musikdateien erkannt, und der VLC Media Player weigert sich überhaupt einen einzelnen Titel abzuspielen. Wie erklären sie mir das? Was läuft da schief?
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:51, 17. Mai 2018
    Nach der deinstallation von PlayOnLinux und einem Ubuntu-Kern Update lief die DVD ganz normal.
    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »