Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

tutti
VIP
tutti
offline
Hallo,
ich habe ein Problem mit meinem Scanner: Canon
CanoScan LIDE 120.
Ich hatte ihn vor einiger Zeit installiert und alles funktionierte. Neuerdings wird er von Windows 10 nicht mehr erkannt, und er lässt sich nicht neu installieren.
Er wird im Geräte-Manager uinter Fehlercode 43 gesperrt und nicht als USB-Scanner
erkannt.
Was kann ich tun, damit ich meinen Scanner wieder benutzen kann?
Ich wäre Ihnen für eine Aufklärung und Lösung des Problems sehr dankbar.
Mit freundlichen Grüßen
Karl-Ludwig Steindam
Geschrieben in: Windows 10 18:03, 09. August 2020
Beitrag teilen:
Antworten (2)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    19:13, 09. August 2020
    Hallo Herr Steindam,

    der Fehler 43 hat leider mehrere Ursachen, die man untersuchen muss.
    https://support.microsoft.com/de-de/help/4341212/windows-10-fix-graphics-device-problems-error-code-43
    1. Der Treiber wurde nicht erfolgreich geladen. D.h. Windows hat das Programm zwar gestartet, aber es hat sich kommentarlos beendet. Evtl. findet man in der Ereignisdatenbank in Windows eine Erklärung. Siehe unten.
    2. Der Treiber hat gemeldet, dass das Gerät nicht funktioniert und sich dann beendet.
    3. Es liegt ein Problem mit dem USB-Treiber für den USB-Hub oder anderen eingebauten USB-Geräten vor. Siehe unten.

    Auslesen der Ereignisdatenbank:
    1. Starten Sie den Rechner neu ohne angeschlossenen Scanner bzw. Scanner ausgeschaltet.
    2. Schließen Sie den Scanner an bzw. schalten ihn ein.
    3. Im Suchfeld von Windows tippen Sie
    eventvwr.msc
    ein und klicken im Fund-Fenster auf "Als Administrator ausführen"
    4. Warten Sie bis die Zusammenstellung der Ereignisse abgeschlossen ist. Das kann mehrere Minuten dauern. Dann maximieren Sie das Fenster.
    5. Wichtig ist der Teil mit "Zusammenfassung der administrativen Ereignisse" und darin die Spalte mit "Letzte Stunden". Schauen Sie dann, ob es Einträge in den Bereichen "Kritisch" und "Fehler" gibt.
    6. Wenn in der letzten Stunde etwas vermerkt wurde, klicken Sie auf das Pluszeichen neben "Kritisch" bzw. "Fehler" und schauen dann in der Tabelle nach "In der letzten Stunde". Mit Doppelklick auf die Zeile bekommen Sie eine detailierte Beschreibung des Fehlers. Mit dem blauen Pfeil ganz links oben am Fenster kommen Sie wieder zurück in die Liste.

    Wenn man die Ereignisse nicht regelmäßig löscht, sammeln sich einige zehntausend Einträge. Daher ist das Durchsuchen der Datenbank eine Fleißarbeit.

    Zu anderen USB-Problemen:
    1. Deaktivieren Sie im Gerätemanager alls angezeigten USB-Geräte mit Ausnahme von Tastatur und Maus.
    2. Starten Sie den Rechner neu.
    3. Aktivieren Sie alle USB-Geräte
    Wenn der Fehler mit eingebauten USB-Geräten zu tun hat, sollte dieser jetzt weg sein.

    Bevor Sie den Scanner zum Elektroschrott bringen, sollten Sie mal die letzte Systemsicherung einspielen, wenn möglich die vor der Umstellung auf 2004, und sehen, ob der Sanner dann benutzbar ist. Vor dem Einspielen der Sicherung alle Daten sichern!

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:27, 10. August 2020
    Hallo Herr Steindam,

    haben Sie einmal versucht, die Gerätetreiber neu zu installieren? Die können Sie bei Canon unter https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/lide_series/canoscan_lide_120.html?type=drivers&language=de&os=windows%2010%20(64-bit) für Windows 10 64-Bit herunterladen.

    Unter https://www.canon.de/support/consumer_products/products/scanners/lide_series/canoscan_lide_120.html?type=drivers&language=de&os=windows%2010%20(32-bit) finden Sie die Version für Windows 10 32-Bit.

    Entfernen bzw. deinstallieren Sie das Gerät doch einmal im Geräte-Manager, ziehen das USB-Kabel aus dem PC und starten den Rechner neu. Nach dem Neustart starten Sie das Treiber-Installationsprogramm und folgen den weiteren Schritten. Zum gegebenen Zeitpunkt wird Sie das Programm auffordern, den Scanner wieder anzuschließen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »