Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Seit längerer Zeit erscheint häufiger diese Meldung. Trotz Ihrer 3 mails im Rahmen meines derzeitigen Abos "Windows-Probleme lösen" zur Bearbeitung von dll Problemen konnte ich keine Lösung finden. Leider verfüge ich auch über keine Windows installitions cd. Diese Meldung blockiert diverse Scan-Programme, unter anderem mein Sicherheitsprogramm G-Data und "spyboot". Ein Lauf über "malwarebytes" brachte keine FehlermeldungIch hoffe Sie können mir helfen. Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Petra Lück
Geschrieben in: Windows XP 12:28, 05. August 2015
Beitrag teilen:
Antworten (9)
  • Akzeptierte Antwort

    06:22, 13. August 2015
    Guten Morgen Herr Hahn,
    nachdem ich nun den korrigierten Befehl eingegeben habe, ist die Meldung nun verschwunden und ich kann alle meine Programme wieder benutzen. :D :D Habe dann gleich über g-data einen virenscan laufen lassen, der mir dann gezeigt hat, das mein laptop wieder virenfrei ist. Danke für Ihre Hilfe. Nicht desto trotz werde ich, wenn ich wieder über die finanziellen Mittel verfüge mir einen gebrauchten laptop mit windows 7 zulegen. Einen sonnigen Donnerstag wünscht Ihnen

    Petra Lück
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    20:59, 11. August 2015
    Hallo Frau Lück,

    zunächst muss ich meinen Tippfehler entschuldigen. Die Zeile muss
    copy /b c:\windows\servicepackfiles\i386\ole*.* c:\windows\system32
    heißen. Durch das Kopieren der Dateien com*.* ist kein Fehler entstanden, abgesehen von dem Verlust Ihrer Freizeit.

    Ansonsten gebe ich Herrn Koch Recht und möchte außerdem hinzufügen, dass es prinzipiell unmöglich ist, ein einmal befallenes System wieder vertrauenswürdig zu betreiben. Bei befallenen Systemen lasse ich nach Sicherung der aktuellen Daten grundsätzlich die letzte Systemsicherung aus der Zeit vor dem ersten Befall aufspielen bzw. alles neu installieren.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:27, 11. August 2015
    Hallo Frau Lück,

    ich kann Ihnen nur dringend (!) empfehlen, sich selbst einen Gefallen zu tun und das alte XP-System nach einer solch umfangreichen Infektion in den Ruhestand zu schicken. Auch nach der durchgeführten Reinigungsaktion ist Ihr System sehr anfällig für weitere Schadprogramme, zudem haben die zahlreichen Viren und Trojaner ja offenbar schon Schäden angerichtet, die nicht mehr ohne weiteres zu beheben sind. Nicht zuletzt besteht immer noch ein gewisses Restrisiko, dass sich irgendwo auf der Festplatte trotz Reinigung weitere Schädlinge verbergen (zum Beispiel in Zip-Archivdateien o.Ä.).

    Sichern Sie Ihre privaten Daten, Dokumente und Bilder und steigen Sie auf einen anderen PC mit einem aktuelleren Betriebssystem um. Das kann Windows 7 sein oder gleich das aktuelle Windows 10. Dort wird Ihr PC noch auf Jahre hinaus mit Sicherheitsupdates versorgt und ist nicht so leicht angreifbar wie Ihr XP.

    Und noch ein Tipp: Falls Sie den Umstieg in die Tat umsetzen, führen Sie unbedingt einen weiteren Virenscan mit Ihren gesicherten eigenen Daten durch, bevor Sie die auf den neuen PC/das neue System kopieren.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    07:35, 11. August 2015
    Guten Morgen, Herr Hahn,
    nachdem ich die letzten Tage fast jede freie Minute dazu genutzt habe, um mittels rescue cd von Avira, AVG und kaspersky meinen laptop von zahlreichen Trojaner zu befreien und nun glaube, das er virenfrei ist, habe ich gestern abend im abgesicherten windows modus o.g. Befehlszeile eingegeben. Er hat allerdings nur 19 Dateien kopiert, die alle mit c begannen, aber die oledlg.dll war nicht dabei. So erscheint nach Neustart nach wie vor die selbe Fehlermeldung und ich kann weder mein g-data noch andere Sicherheitsprogramme aufrufen. Haben Sie noch eine Idee? Danke für Ihre Antwort.
    Guten Start in den Dienstag.

    Petra Lück
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    11:25, 06. August 2015
    Guten Tag Frau Lück,

    Windows XP ist alt genug, so dass man die Fehlermeldung wörtlich nehmen kann. Die Meldung im rechten Bildschirmfoto bedeutet, dass regsvr32.exe die Datei hat lesen können, der Inhalt aber nicht dem entspricht, was erwartet wird.

    Wenn die von Herrn Koch empfohlene Prüfung mit einem oder mehreren Virenscannern einen Befall mit Schadsoftware findet, brauchen Sie hier nicht mehr weiter zu lesen.

    Andernfalls muss die Datei durch eine brauchbare Version ersetzt werden. Diese haben Sie ja, wie das linke Bildschirmfoto zeigt.

    Für diese Aktion ist es am einfachsten, wenn Sie Windows XP im abgesicherten Modus - nur Eingabezeile, ohne Netz - starten und dann im Kommandofenster eintippen (alles in einer Zeile):
    copy /b c:\windows\servicepackfiles\i386\com*.* c:\windows\system32
    und dabei alle Leerstellen, Sterne, Punkte (keine Kommata) und den Unterschied zwischen / und \ beachten. Das Kommando copy liestet dann alle 21 Dateien auf, die es kopiert hat.
    Anschließend den Rechner wieder normal starten.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:38, 06. August 2015
    Hallo Frau Lück,

    wann bzw. bei der Ausführung welcher Funktion/welches Programms erscheint denn die Fehlermeldung? Und was meinen Sie damit, dass damit Ihr Sicherheitsprogramm "blockiert" wird?

    Falls es tatsächlich so ist, dass Ihr Virenscanner seine Aufgabe nicht mehr erfüllen kann, besteht dringender Verdacht auf Infektion mit einem Schadprogramm. In dem Fall sollten Sie Ihren PC mit einer Notfall-DVD scannen. Mehr Infos zu Notfall-DVDs und Links zu den benötigten Downloads finden Sie in meinem Beitrag unter https://club.computerwissen.de/qa/kapersky-aktualisieren

    Nicht zuletzt: Windows XP wird seit über einem Jahr nicht mehr mit Sicherheitsupdates versorgt und wird deshalb immer anfälliger für Hacker-Angriffe und Schadprogramme. Sie sollten dringend über den Umstieg zu einem aktuelleren Betriebssystem nachdenken, um wieder etwas besser dagegen geschützt zu sein.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    20:30, 05. August 2015
    Hallo Frau Lück,

    die ersten beiden Bildschirmfotos sind in Ordnung. Es wird das gleiche Programm angezeigt, das linke Bild zeigt es im Verzeichnis, das die Dateien des Servicepacks enthält, das rechte zeigt das Programm an der Stelle, an der es für den Betrieb zu stehen hat. So weit, so gut.

    Zur Fehlermeldung des regsvr32 kann ich erst etwas schreiben, wenn ich wieder ein XP laufen habe. Ich melde mich dann wieder.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:33, 05. August 2015
    Hallo Herr Hahn,
    danke für Ihre schnelle Antwort. Ich habe zunächst mal die Datei auf meinem Rechner gesucht. Merkwürdigerweise erscheint 2x die Datei (Anlage 1+2). Ist das normal? Kann ich vielleicht die in Anlage 1 löschen? Habe dann wie von Ihnen beschrieben zunächst Befehl 1 durchgeführt, als Ergebnis kam Fehlermeldung Anlage 3. Auch beim Versuch 2ten Befehl einzugeben erschien die selbe Fehlermeldung. Hoffe Sie können mir erklären, wie weiter zu verfahren ist. Danke im Voraus und lieben Gruß.
    Petra Lück
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    15:05, 05. August 2015
    Hallo Frau Lück,

    bei meinem Rechner unter Windows XP mit SP3 ist die Datei oledlg.dll 126.976 Bytes groß und stammt vom 14.04.2008, 08:52 Uhr. Bedingt durch die Sommerzeit, darf bei Ihnen auch eine Stunde früher oder später angezeigt werden. Wenn das der Fall ist, sollten Sie versuchen, diese Datei neu zu registrieren. Dazu müssen Sie sich mit administrativen Rechten anmelden und mit Windows-Taste + r die Kommando-Eingabe starten. In das Fenster dann
    regsvr32.exe c:\windows\system32\oledlg.dll
    eintippen und die Enter-Taste drücken. Achtung, bitte die Leerstelle von c: nicht vergessen.

    Falls die Datei bei Ihnen eine andere Größe oder eine anderes Datum hat, muss sie durch die zum System passende Datei ersetzt werden. Dazu muss die Registrierung der vorhandenen Datei aufgehoben werden, dann können Sie sie überschreiben und die richtige Datei registrieren. Zum Aufheben der Registrierung wird
    regsvr32.exe /u c:\windows\system32\oledlg.dll
    ausgeführt.

    Viele Grüße
    Norbert Hahn
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »