Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

tuxo
VIP
tuxo
offline
Guten Tag,

welche Unterschiede bestehen bei

- Ubuntu (welche Version?)

- erweiterte Optionen für Ubuntu (welche Optionen?)

- Ubuntu 18.04.2 LTS

- erweiterte Optionen für Ubuntu 18.04.2 LTS (welche Optionen?)

Ich möchte mir einen Grub Bootloader installieren, damit ich die Version als Favorit laden kann, die möchte - ohne nach dem Systemstart erst auswählen zu müssen.

Vielen Dank im Voraus!
Geschrieben in: Linux 17:28, 20. Juli 2019
Beitrag teilen:
Antworten (10)
  • Akzeptierte Antwort

    12:02, 22. Juli 2019
    Hallo tuxo,

    vermutlich haben Sie zweimal Ubuntu installiert, daher haben Sie zwei Einträge im Bootloader Grub. Möglich wäre auch, das Sie am Bootloader etwas umkonfiguriert haben und deshalb zwei Einträge für das gleiche System haben.

    Um mehr sagen zu können, müssten Sie ein bild der Partitionierung posten. Melden Sie sich außerdem an beiden Systemen an und sehen Sie nach ob es das gleiche System ist.

    Wobei Ihre zweite Frage damit erledigt ist, den Bootloader haben Sie installiert. Ändern können Sie alles mit Skripten oder mit der grafischen Oberfläche Grub Customizer.

    Der Grub Customizer ist nicht in den offiziellen Paketquellen enthalten. Der Autor dieses Tools stellt ein Personal Package Archive (kurz PPA) zur Verfügung, dieses PPA müssen Sie in die Paketverwaltung einbinden und den Grub Customizer dann wie jedes andere Programm installieren:

    1. Öffnen Sie ein Terminalfenster mit der Tastenkombination [Strg]+[Alt]+[t].
    2. Geben Sie folgenden Befehl ein um die PPA hinzuzufügen:
    3. sudo add-apt-repository ppa:danielrichter2007/grub-customizer
    4. Aktualisieren Sie die Informationen der Paketverwaltung:
    5. sudo apt-get update
    6. Installieren Sie den Grub Customizer:
    7. sudo apt-get install grub-customizer

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    tuxo
    VIP
    tuxo
    offline
    20:11, 22. Juli 2019
    Guten Abend Herr Kleemann,

    wie kann ich ein Bild der Partitionierung erstellen?

    Ich habe Ubuntu mehrmals installiert, dabei habe ich jeweils die Partition neu eingeteilt ( / 20GB) + ( /boot 500 MB) + neu formatiert. Partition /home 1x neu formatiert sonst unberührt gelassen.

    Mir ist aufgefallen, daß die Konfiguration nach jeder Neuinstallation erhalten blieb, also die APP's die ich noch zu den übrigen Programmen hinzu gefügt habe.

    Am Grubloader habe nichts editiert, verändert.

    Ich möchte noch experimentieren, einmal ohne Grubloader und einmal eine graphische Version installieren, wenn möglich.

    Und einen Grub Bootloader wo ich "DIE VERSION" als Favorit laden kann, die ich möchte - ohne erst zum Systemstart auswählen muss.

    Mit freundlichen Grüßen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:30, 23. Juli 2019
    Hallo tuxo,

    bitte lesen Sie auch was ich ihnen schreibe: Grub ist immer Teil von Linux, genauso wie der Bootloader BCD immer Teil von Windows ist. Es ist genau das was Sie zu Beginn beschrieben haben.

    Grub wird mit Hilfe von Skriptdateien konfiguriert, dafür gibt es eine grafische Oberfläche, das ist der grub Customizer.

    Wenn ich Ihre Beschreibung lese, haben Sie Ubuntu wirklich zweimal installiert und daher die bedien Einträge.

    Ein Wechsel zwischen Betriebssystemen ist immer nur durch einen Neustart des Rechners möglich. Dies geht nicht grafisch, sondern mit Hilfe eine Bootloaders Grub (Linux) oder BCD (Windows)

    Sie können sich die Partitionen vom Programm Laufwerke anzeigen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    tuxo
    VIP
    tuxo
    offline
    21:34, 23. Juli 2019
    Guten Abend Herr Kleemann,

    ich lese was Sie schreiben. Mir ist klar wie ein Bootloader funktioniert.

    Der Grub 2, wie er sich hier im System zeigt, mit dem bin ich unzufrieden. Was ich gerne möchte habe ich in meiner Anfrage erläutert.

    Um das Linux Ubuntu 18.04.2 LTS kennenzulernen habe ich, wie bereits von mir beschrieben, mehrmals installiert.

    - Ubuntu ( welche Version? )

    - erweiterte Optionen für Ubuntu ( welche Optionen? )

    - Ubuntu 18.04.2 LTS

    - erweiterte Optionen für Ubuntu 18.04.2 LTS ( welche Optionen? )

    ( Durch was unterscheiden sich die verschiedenen Versionen )

    und um den Bootloader mit seinen Doppeleintragungen wieder loszuwerden.


    Mit freundlichen Grüßen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:30, 23. Juli 2019
    Hallo tuxa,

    ich hatte ihnen geschrieben was Grub ist und was möglich ist und was nicht. Was Sie geschrieben haben und wollen ist nicht möglich: Es sei denn ich habe Sie falsch verstanden, aber dann wäre es das was ich ihnen beschrieben habe.

    Was Ubuntu ist kann ich so nicht sagen, es ist aber das System was den Bootloader verwaltet, denn dabei wird normalerweise keine Versionsangabe eingetragen. Dieses Grub hat das andere gefunden und mit zusätzlichen Angaben aufgenommen.

    Es handelt sich dabei um auf zwei Partitionen installierte unterschiedliche Ubuntusysteme. So lange beide vorhanden sind wird grub den Eintrag automatisch hinzufügen.

    Um es noch mal deutlich zu sagen, ich kann vieles erraten. Wenn ich aber Fragen stelle, sind diese für meine Hilfe wichtig und sollten beantwortet werden.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    tuxo
    VIP
    tuxo
    offline
    17:26, 24. Juli 2019
    Hallo Herr Kleemann,

    vielen Dank für Ihre Antwort noch am Abend auf meine Anfragen.

    Ich habe mich jetzt entschieden, das komplette System noch einmal in nächster Zeit neu aufzusetzen.

    Über das Ergebnis werde ich Sie dann informieren.

    Nachfrage: Reichen für " / " 20 GB oder soll es größer sein.

    Mit freundlichen Grüßen
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    01:20, 25. Juli 2019
    Hallo tuxo,

    20 GB reichen fürs nackte System und die zu Hause üblichen Programme aus. Allerdings wird man einmal im Monat aufräumen müssen, insbesondere ältere Systemdateien (Kernel) löschen. Das geht z.B. mit
    sudo apt-get autoremove --purge
    was den aktuellen und den vorigen Kernel aufbewahrt und ältere löscht. Das sind pro Version ca. 200 MB. Außerdem werden damit nebenbei Programme gelöscht, die nicht mehr von anderen Programmen benötigt werden.

    VG
    noha
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    01:31, 25. Juli 2019
    Nachtrag:
    Mit dem Befehl
    df /
    kann man anzeigen, wie viel Platz in der Partition, in der die Wurzel eingehängt ist, noch frei ist. Bei weniger als 20% freier Platz wird das System geringfügig langsamer, 10% freier Platz macht sich schon durch zähes Verhalten bemerkbar.
    0% frei ist sehr gefährlich, weil systemrelevante Dinge nicht mehr geschrieben werden können. Dann sollte man alles erreichbaren Programme, die etwas auf der Platte schreiben könnten, abbrechen. Anschließend sofort aufräumen. Am besten mit dem Dateisystem /var beginnen und z.B. archivierte Log-Dateien löschen. Auch abgebrochene Druckaufträge können noch auf der Platte liegen.
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    tuxo
    VIP
    tuxo
    offline
    12:08, 25. Juli 2019
    Hallo noha,

    vielen Dank für die ausführliche Info!!!

    VG tuxo
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    tuxo
    VIP
    tuxo
    offline
    21:56, 29. Juli 2019
    tuxoschrieb:

    Hallo Herr Kleemann,

    vielen Dank für Ihre Antwort noch am Abend auf meine Anfragen.

    Ich habe mich jetzt entschieden, das komplette System noch einmal in nächster Zeit neu aufzusetzen.

    Über das Ergebnis werde ich Sie dann informieren.

    Nachfrage: Reichen für " / " 20 GB oder soll es größer sein.

    Mit freundlichen Grüßen


    Hallo Herr Kleemann,

    nach dem Neuaufsetzen funktioniert jetzt alles.

    Ich benötigen keinen " GRUB Bootloader " , Ubuntu 18.04.2 LTS wird sofort

    gestartet und meinen Systemdrucker ( Kyocera FS-1010 ) druckt einwandfrei im Netz!

    Bis zu zum nächsten Support verbleibe ich mit freundliche Grüßen tuxo
    google icon

    Wunderbar, dass Ihnen weiter geholfen werden konnte!

    Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns eine Bewertung auf Google hinterlassen:
    Jetzt bewerten

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »