Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo, mit viel Mühe und Aufwand habe ich einen Laptop von W7 auf W10 umgestellt.
Das ging 4 Wochen gut, keine Probleme.

Nach einem normalen Verlauf wollte ich die Nutzung beenden, Tasten und Eingaben links unten auf dem Bildschirm (Ein/Aus / herunterfahren).

Der Bildschirm wurde dunkel (also ein blackout), ein kleines blaues Lämpchen flackterte und zeigte damit an, dass Strom da ist, irgendetwas arbeitet.

Der Laptop fuhr nicht herunter, nach ein paar Stunden habe ich das böse Spiel beendet, längerer Druck auf die Aus-Taste.

Wieder einschalten brachte kein besseres Ergebnis, Bildschirm dunktel, harter Abbruch.

Was kann ich tun?

Ich hoffe auf gute Vorschläge. Die einfachen 2 habe ich schon abgehakt:
1. Gerät verschrotten, Neukauf. 4 Jahre ist ja schon uralt.
2. Versuch mit Werkseinstellung und damit totalem Neubeginn erfolgreich zu sein.

Gut, dies sind meine "Anfänger-Vorschläge". Was sagen die Experten?

MfG, Peterundpaul
Geschrieben in: Windows 10 19:54, 25. August 2016
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

19:24, 11. November 2016
Hallo Herr Matthiesen,

nach einigen Versuchen ist es in den letzten Wochen gelungen, jeweils direkt zu starten. Nach dem letzten update, dem man sich ja nicht entziehen kann, ist ein Ende erreicht.

Nach dem Einschalten erscheint PRESS F11 TO RUN RECOVERY:

Allerdings hilft kein press oder sonstwas - es rührt sich nichts.

Was schlagen Sie vor.

Mfg, Peterundpaul
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (16)
  • Akzeptierte Antwort

    09:49, 26. August 2016
    Hallo Peterundpaul,

    was genau passiert denn, wenn Sie den Laptop einschalten?

    Bleibt der Bildschirm sofort dunkel? Oder zeigt er noch die Einschaltmeldung des BIOS, startet Windows und stürzt dann ab?

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    22:20, 29. August 2016
    Hallo Herr Koch,

    ich bitte um Entschuldigung, denn ich bin nicht akribisch vorgegangen, sondern nur apathisch herumgehangen. Ja, ich schiebe es auch ein wenig auf die Hitze. Fakten:
    das Problem besteht etwa seit 10 Tagen.

    Statt ordnungsgemäß herunterzufahren, lief das System bei dunklem Bildschrim weiter. Kein Eingriff möglich, kein Task Manager, nur abschalten mit dem Hammer.

    Beim hochfahren habe ich nur einen dunklen Bildschirm festgestellt. Ich habe wohl nicht genau hingesehen, kann also die Frage zunächst nicht beantworten. Insgesamt habe ich vermutlich rund 20 x die Prozedur wiederholt, also hoch und wieder runter, erfolglos.

    Aufgrund Ihrer Nachfrage habe ich genau hingesehen und bei dem ersten Versuch kam Bios-Hinweis, dann die Windows-Kachel, drehende Pünktchen und nach exakt 30 Sekunden war der Bildschirm dunkel und lief 1 oder 2 Stunden vor sich hin, tot.

    Aber dann: beim zweiten Versuch fuhr die Kiste hoch, als wäre nie etwas anderes vorher gewesen, Absolut korrekt, handhabbar, hoch- und runterfahren (inzwischen fünf, sechs Mal) problemlos.

    Woran kann es gelegen haben? Warum läuft es wieder an, obwohl nichts verändert wurde? Gibt es irgendwo und irgendwie eine Möglichkeit zur Prüfung (Protokoll)?
    Hat Microsoft da vielleicht seine Finger drin, upgrade (neue Version) oder update?

    Freundliche Grüße
    Peterundpaul
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:04, 30. August 2016
    Hallo Peterundpaul,

    Windows 10 besitzt durchaus Diagnose-Funktionen, die einen unvollständigen Start erkennen und zu einer intakten Konfiguration wechseln können. Sofern der Rechner jetzt läuft, würde ich mir da keine Gedanken machen.

    Sollte das Problem noch einmal auftreten, melden Sie sich wieder.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    14:56, 23. September 2016
    Hallo Herr Koch,

    das Problem ist wieder da, eben gerade, hindert die Bearbeitung eines anderen Problems (MS-Konto und Kennwort-Umgehung).

    Ein paar Tage lief es normal. Dann: blackout. Es kommt der Eingangsschirm, Press... run recovery, die Windows-Kachel, das drehende Rädchen - und nach ca. 30 Sekunden verschwindet es und alles bleibt dunkel. Am Ende bleibt nur: Strom abschalten.

    Nach Einschaltversuchen an 2 Tagen hintereinander und so um die 15 x lief die Prozedur normal durch, Rechner konnte genutzt werden. Da Problem tauchte noch 2 x auf, aber nach 3 -4 Versuchen lief das System hoch.

    Und eben ist es wieder soweit, 3 x habe ich es gerade vergeblich versucht. Das kann aber nicht die normale Vorgehensweise sein.

    Was schlagen Sie vor?

    Mit freundlichen Grüßen
    Peterundpaul
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    08:36, 26. September 2016
    Hallo Peterundpaul,

    da scheint tatsächlich einiges im Argen zu sein. Probieren Sie bitte Folgendes, wenn Sie in Windows 10 hineinkommen.

    Öffnen Sie die „Einstellungen“ mit der Tastenkombination „Windows“ + „i“. Im Menü „Wiederherstellung“ können Sie den PC zurücksetzen.

    Mit dieser Funktion wird Windows neu installiert. Vorher werden auf Wunsch alle persönlichen Dateien, installierte Apps und Einstellungen von Windows gesichert. Im Anschluss der Neuinstallation verschiebt Windows die gesicherten Daten wieder an die ursprüngliche Stelle. Sie haben also wieder ein frisches Windows, sparen sich aber viele Stunden für die Einrichtung. Allerdings berücksichtigt Windows 10 nicht die installierten Programme wie Office oder iTunes. Die müssen Sie dann neu installieren.

    Wenn dann Windows 10 anschließend immer noch spinnt, würde ich einen Hardware-Fehler vermuten.

    Beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:51, 21. November 2016
    Alter Fall neu aufgerollt - den alten Fall unrichtig als gelöst vermerkt.


    Nach dem Einschalten erscheint PRESS F11 TO RUN RECOVERY:

    Allerdings hilft kein press oder sonstwas - es rührt sich nichts.

    Nur kalt herunterfahren.

    Was kann ich tun?
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    offline
    00:17, 22. November 2016
    Hallo peterundpaul,

    als erstes sollten Sie Hersteller und Modell des Rechners angeben.
    Als zweites genau angeben, ob die Meldung vom UEFI (früher BIOS genannt) oder vom Lader des Betriebssystems ausgegeben wird.

    Es gibt auch Rechner, bei denen der Hersteller im BIOS ein Programmstück eingebaut hat, das nach drücken der Taste F11 den Rechner auf den Werkszustand zurück setzt - vorausgesetzt, die Recovery Partition existiert noch auf der Platte.

    Ansonsten:
    Wenn Sie sich mit einer neuen Anfrage auf ein altes, bisher schon besprochenes Problem beziehen, hat das zur Folge, dass Leser nach Ihrem alten Problem suchen müssen. Die Zeit dafür habe ich nicht.
    Daher wäre es besser, das alte Thema fortzusetzen.
    Andererseits wird es unübersichtlich, unter einer Überschrift im Forum mehrere Fragen zu stellen. Da geht ganz leicht etwas verloren.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:14, 22. November 2016
    Hallo zusammen,

    ich hab die Themen mal zusammengeführt, damit alle Informationen an einem Ort versammelt sind.

    Wenn beim Laptop schon nach dem Einschalten keine Tastatureingaben mehr registriert werden, können wir von hier aus kaum noch weiterhelfen. Letztendlich sind alle Diagnosen und Lösungsvorschläge darauf angewiesen, dass Sie noch etwas mit dem Gerät anstellen können. Wenn Sie aber wie von noha vorgeschlagen den Hersteller und Typ nennen, lässt sich vielleicht beim Hersteller etwas zu diesem Problem finden.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    18:22, 25. November 2016
    Hallo,

    der Laptop wurde im August 2012 gekauft (also uralt), kostete wenig (nur 599 Euro), ist ein MEDION AKOYA P 7621 (MD 98026) / Direktverkauf von Medion, heute Lenovo.
    Intel Core i3-2350M Prozessor / Windows 7 Home Premium 64 Bit / upgrade W 10 /

    Direkt nach dem Einschalten kommt die Meldung: PRESS (F11) TO RUN RECOVERY

    Das Gerät reagiert nicht auf Tastatur-Eingabe, Steuerungstasten, gutem Zureden, laut Anschreien, streicheln. Strom ausschalten funktioniert. Was nun?

    Mfg peterundpaul
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    12:27, 26. November 2016
    Hallo Peterundpaul,

    könnten Sie mal probehalber eine USB-Tastatur anschließen und testen, ob das Notebook dann auf Eingaben reagiert?

    beste Grüße
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:25, 28. November 2016
    Hallo Peterundpaul,

    und noch eine Anregung von mir: Was passiert denn, wenn Sie den Laptop von der Windows-DVD (oder einem anderen bootfähigen Medium) starten? Reagiert der Rechner dann wieder auf Tastatureingaben? Offensichtlich kommt die "F11-Einblendung" nicht vom BIOS, sondern vom Bootlader der Festplatte. Insofern besteht Hoffnung, dass es sich hier um ein Software-Problem handelt.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    13:57, 28. November 2016
    Bei Anschluss USB-Tastatur bewegt sich auch nichts.
    Ein Medium, mit dem ich einen externen Start versuchen könnte, gibt es nicht.
    Ich bin von Windows 7 auf Windows 10 umgestiegen.
    Einen Datenträger für Re-Start oder ähnlich habe ich noch nie gemacht, erschien mit einfach zu schwer und unnötig.
    Allerdings habe ich eben gerade Alt/Steuerung/Entfernen gedrückt.
    Es gab eine Reaktion: Hersteller-Name Medion erschien und 2 FN-Tasten
    F2 Setup und F10 Boot Device.
    Ich war schnell genug (im dritten Versuch) und habe jetzt eine Meldung auf dem Schirm:
    please select boot-device
    P2 HL-DT-ST-DVDRAM GT60N
    P0 Samsung HN-M750MBB
    P1 Toshiba HDWJ110
    Da keine DVD eingelegt ist und die Toshiba-Platte später einbgebaut wurde und keine Systemdaten enthalten kann, bleibt nur die Version P0.
    Der Cursor lässt sich bewegen. Ich tippe mal auf P02 und starte mit: Enter
    Ergebnis: PRESS F11 to run recovery - und Ende der Fahnenstange.
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:20, 29. November 2016
    Hallo Peterundpaul,

    das sind doch einmal gute Nachrichten: Bei Ihrem Problem handelt es sich nicht um einen Hardware-, sondern um einen Software-Defekt. Irgendetwas hat den Bootbereich Ihrer Festplatte wohl durcheinandergebracht, sodass der Computer beim Startversuch hängenbleibt.

    Allerdings kommen Sie zur Behebung des Problems nicht ohne Windows-10-DVD bzw. einen Windows-10-USB-Stick aus. Den können Sie sich auf einem zweiten PC ganz einfach mit dem "Media Creation Tool" (kostenlos unter https://www.microsoft.com/de-de/software-download/windows10) erstellen. Sie benötigen lediglich einen DVD-Rohling oder einen freien USB-Stick mit 4 GB Kapazität.

    Damit booten Sie den Rechner, starten dann die "Computerreparaturoptionen" und führen eine Systemstartreparatur durch. Das sollte die Festplatte wieder in einen bootfähigen Zustand versetzen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    21:30, 05. Dezember 2016
    Hallo Herr Koch,
    ja, das sind gute Nachrichten und ich danke Ihnen, dass Sie die Lösung gefunden haben. Ich hätte ja schon früher und fröhlicher geantwortet, wenn ich sicherer und erfolgreicher gewesen wäre.
    Einen USB-Stick habe ich erstellt und nach mehreren Anläufen auch ein Windows 10 ohne Fehlermeldungen installiert. Das bedeutet: System pur.
    Beim anschließenden hoch- und runterfahren gab es ein Problem (Bildschirm dunkel), Strom aus. Bei den ersten Starts wurden bei Einleiten des Endes nur "herunterfahren oder neustarten" angezeigt, später erschien dann auch "Energiesparen".
    Das System war pur, wie gesagt, ohne Anwendungsprogramme.
    Ich klickte Edge an, um als erstes Firfox zu installieren (über heise/dowlnoad). Es gelang im fünften oder sechsten Anlauf, vorher blieb der Download-Vorgang einfach hängen. Thunderbird anschließend konnte ich sofort herunterladen, VLC mediaplayer wieder erst beim zweiten Versuch.
    Ich warte jetzt erst mal mit dem herunterladen und installieren von weiteren Programmen, ob das System stabil und sicher ist. Die Laufzeiten waren am Anfang ungewöhnlich lang.
    Eine Frage habe ich schon. Cortina habe ich verdrängt. Abschießen geht wohl nicht, nur auf später verschieben und nicht mehr daruaf zurückkommen. Das Eingabefeld, gleich rechts vom Windows-Button habe ich ausgeblendet. Wie komme ich an ein Suchfeld, das ähnlich arbeitet wie das von Windows 7?
    Mit freundlichen Grüßen, Peterundpaul
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:40, 06. Dezember 2016
    Hallo Peterundpaul,

    vermutlich hat Windows 10 im Hintergrund damit begonnen, Updates herunterzuladen und zu installieren, was eventuell Ihre Downloads beeinflusst hat. Bis über die Updates alle aktualisierten Treiber und alle Änderungen im System angekommen sind, kann es halt auch zu kleinen Unregelmäßigkeiten kommen (wie zum Beispiel bei der Verfügbarkeit des Ruhezustands). Hier ist also, wie Sie schon richtig erkannt haben, ein kleines bisschen Geduld gefragt.

    Was die Suche angeht: Es besteht schon ein Unterschied, ob Cortana aktiviert oder ausgeschaltet ist. Wenn Sie es bei der Installation nicht eingeschaltet haben, dient das Suchfeld in der Taskleiste einer lokalen Suche, zudem können Suchbegriffe an den Browser übergeben werden. Es werden jedoch keine Sprachdaten zur Analyse an Microsoft geschickt.

    Da es kein anderes Suchfeld gibt, bleibt Ihnen also nichts anderes übrig, als das Feld in der Taskleiste wieder einzublenden. Das ist aber nicht gleichbedeutend damit, Cortana einzuschalten.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    11:57, 06. Dezember 2016
    Guten Tag Herr Koch,
    nochmal danke für Unterstützung und Lösung des Falles.
    Jetzt hoffe ich, dass Microsoft alles auf die Reihe bekommt
    und ich mich anderen Aufgaben zuwenden kann.
    Mit freundlichen Grüßen
    Peterundpaul
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »