Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo Experten

Ich bin ein Fan von Bildbearbeitungsprogrammen und habe mir jetzt das aktuelle GIMP heruntergeladen. Dafür, dass es nix kostet, kann es sehr viel.
Ich bleibe aber zum Öffnen von z. B. JPG-Dateien bei meinem uralten Photoshop 7 Edition 2002 (Eine Version, die damals gehackt wurde). Es bietet nämlich eine Art Desktop.Oberfläche, auf der man zahlreiche Bilder öffnen und z. B. nebeneinander anordnen kann.
Das kann GIMP leider nicht. Oder doch?

Gruß, HGM
Geschrieben in: Freeware & Open Source 00:31, 03. Januar 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

17:09, 03. Januar 2020
Hallo HGM,

Gimp ist ein sehr mächtiges Programm und ist der Open Source Pedant zu dem aktuellen Photoshop.Es dient der professionellen Bildbearbeitung und gerade auf dem Sektor trennt man gerne zwischen Bearbeitung und Verwaltung.

Ich verwende für die Übersicht oder auch Verwaltung den Bildbetrachter XnView, Irfanview ist ähnlich. Im professionellen bereich setzt man eher richtige Verwaltungsprogramme wie Adobe Lightroom ein, die natürlich entsprechend kosten.

Mit freundlichen Grüßen
Dirk Kleemann
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (0)
  • Es gibt noch keine Antwort zu diesem Thema
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »