Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Hallo zusammen,

mein Name ist Holger und habe ein großes Problem.
Auf meinem Laptop (Dell Latitude E6440, WIN 10 Pro) hat mein Akku nicht mehr geladen.
Dann obiges Programm runtergeladen und ausprobiert.
Kurze Zeit später wieder gelöscht.

Nun habe ich das Programm gelöscht, aber in der Regedit ist es noch vorhanden und lässt sich nicht löschen
Meine CPU spinnt auch. PC startet unheimlich langsam, auch das Internet.
Seitenaufbau teilweise bis zu 3 Minuten.
Anbei Bilder zur besseren Übersicht.

Was muss ich tun das alles wieder Normal läuft?
Was ist mit WIN 10 neu aufspielen, oder Bios zurücksetzen?

Wäre für jede Hilfe dankbar

Gruß

Holger
Geschrieben in: Windows 10 13:46, 13. Mai 2019
Beitrag teilen:
Antworten (5)
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    15:43, 13. Mai 2019
    Hallo Holger,

    wenn der Akku nicht mehr geladen wird, denke ich an die folgenden Ursachen:
    1. Akku kaputt
    2. Netzteil kaputt
    3. Steckverbindung kaputt

    Dagegen hilft kein Programm, das vorgibt, die Akkuleistung zu verbessern und statt dessen den Rechner ausspioniert oder Sie zum Kauf (weiterer) unnützer Programme bringt.

    Daher:
    1. Die Daten sichern
    2a. Die letzte Sicherung des Systems einspielen
    2b. Windows neu installieren.
    3. Die gesicherten Daten zurück laden.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    10:24, 14. Mai 2019
    Hallo Holger,

    ich kann noha leider nur beipflichten: Nachdem Sie sich ein unbekanntes und offenbar unseriöses Programm eingefangen haben, das Ihr System so komplett durcheinander gebracht hat, ist das Rückspielen einer eigenen Datensicherung oder eine Neuinstallation des Systems empfehlenswert.

    Falls Sie keine Datensicherung vorliegt, würde ich Ihnen zunächst einmal dringend den Scan des PCs mit einem Notfall-Medium empfehlen. Wie das geht, können Sie zum Beispiel hier nachlesen: https://support.eset.com/kb3509/?locale=en_US&viewlocale=de_DE

    Anschließend sollten Sie den PC mit dem Tool Adwcleaner von unerwünschten Programmen befreien. Sie können das Programm unter https://de.malwarebytes.com/adwcleaner/ kostenlos herunterladen.

    Danach sollten Sie Ihre persönlichen Daten sichern und das System gegebenenfalls doch noch neu aufsetzen, wenn die Symptome nicht verschwunden sind.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    16:00, 14. Mai 2019
    Hallo zusammen,

    danke für die Hinweise.
    Das mit der CPU ist erledigt.
    Über Dell habe ich einen Tipp bekommen, die CPU läuft jetzt auf 100 %.

    Problem1 ist nur noch das Programm Battery Optimizer das sich in der Registry festgesetzt hat obwohl gelöscht. Läßt sich so nicht löschen.
    Ein Backup besteht, gemacht mit Ashampoo Backup 2018 Vollversion.
    Kann ich das so auf meinen Laptop spielen oder was muss ich beachten?

    Problem 2 ist der langsame Start von Win 10 Pro.
    Mit Adwcleaner habe ich nach Trojanern gesucht und diese beseitigt.
    Trotzdem braucht der Laptop ewig bis er gestartet ist.


    Gruß
    Holger
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    noha
    VIP
    noha
    online
    20:04, 14. Mai 2019
    Hallo Holger,

    vor dem Einspielen des Backups sollten Sie die aktuellen Daten löschen, denn alle Dateien werden auf den alten Stand gesetzt. Wenn das zurück geladene System läuft, sollen Sie mit Windows Update wieder auf den aktuellen Stand kommen. Anschließend können Sie die aktuellen Daten einspielen.

    VG
    noha
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
  • Akzeptierte Antwort

    09:27, 15. Mai 2019
    Hallo Holger,

    Adwcleaner sucht nicht nach Trojanern, sondern nach unerwünschten (Werbe-)Programmen, sogenannter "Adware". Das sind keine Schadprogramme wie Trojaner oder Viren, sondern lediglich nutzlose Programme, die massenhaft Werbung oder Schreckensmeldungen einblenden und Sie zum Beispiel zum Kauf nutzloser Tuning- oder Reparaturprogramme verleiten sollen.

    Um tatsächlich die Infektion mit einem Virus auszuschließen hilft deshalb nur der Einsatz eines Notfall-Mediums (siehe oben). Ein aktives Schadprogramm setzt Ihren "eingebauten" Virenscanner nämlich außer Gefecht.

    Falls Sie aber ohnehin Ihr System-Backup zurückspielen wollen, kann ich noha nur zustimmen: Löschen Sie vorher die Festplatte, um alle eventuell vorhandenen Reste von Schadprogrammen zu tilgen.

    Viele Grüße,

    Martin Koch :)
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »