Computerwissen

Dies ist ein Begrüßungstext, der immer auf der QuA Landingpage (qa/index) angezeigt wird.

Sehr geehrte Redaktion,
Zeiten wie diese lassen viel Raum, das persönliche Computerwissen zu testen und zu erweitern.
Um z.B. das Tool "MediathekView" zu installieren, gibt es auf der Downloadseite fünf verschiedene Installer-Versionen., darunter auch "Linux Stand alone (AppImage)".
Meine Frage: Wie nutzt man Appimages? Wie macht man derartige Dateien ausführbar?
Ich nutze MediathekView aktuell in der Web-Variante (so wie Herr Kleemann es in seinen Beiträgen zu diesbezüglichen Fragen eines Lesers im Sommer 2019 als einfache und problemlose Vorgehensweise vorgeschlagen hat). Meine o.a. Frage ist also rein interessenbedingt.
Mit freundlichen Grüßen
alamogordo
Geschrieben in: Linux 11:24, 20. März 2020
Beitrag teilen:

Akzeptierte Antwort

18:59, 20. März 2020
Guten Abend Herr Kleemann,
vielen Dank für Ihre Antwort. Dass die Installation / Konfiguration der notwendigen (und vor allem richtigen) Java-Version bei den übrigen Linux-Installern nicht ganz unproblematisch ist, konnte ich Ihrem von mir in meiner Frage angeführten Dialog im letzten Sommer entnehmen. Dass Appimages derartige Ressourcenfresser sind, habe ich jetzt durch Ihre Antwort erfahren (also doch etwas Neues gelernt).
Natürlich reicht die Webvariante völlig aus...
Mit freundlichen Grüßen und noch einen schönen Abend
alamogordo
Webinar Bild

Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Antworten (1)
  • Akzeptierte Antwort

    17:57, 20. März 2020
    Hallo alamogordo,

    ich rate nach wie vor zur Verwendung der Webvariante, es sei denn man kennt sich mit Javaprogrammen aus. Denn die anderen Installationsarten setzen Java voraus, was dann oft noch richtig konfiguriert werden muss. Einen echten Vorteil gegenüber der Webvariante bietet das Programm meines Erachtens auch nicht.

    Appimages werden nicht installiert, man muss nur einen Starter dafür erstellen. Sie haben den Vorteil alles erforderliche mitzubringen und den nachteil, das Sie extreme Resourcenfresser sind und daher sehr langsam laufen. Wenn Sie keinen Rechner mit SSD, mindestens einen halbwegs aktuellen i5 Prozessor, einer echten Grafikkarte und 8 GB RAM haben, brauchen Sie dies gar nicht zu testen.

    Mit freundlichen Grüßen
    Dirk Kleemann
    Webinar Bild

    Schön, dass Ihre Frage beantwortet wurde!

    Um weiterhin auf dem Laufenden zum Thema Technik und PC zu bleiben, nehmen Sie doch kostenlos teil an unseren monatlichen LIVE-Webinaren: hier klicken für Registrierungsseite. Bei diesen Online-Shows können Sie uns all Ihre Fragen rund um das Thema Computer stellen und lernen jeden Monat etwas Neues.

    Die Antwort ist derzeit minimiert Show
Login Bild

Bitte melden Sie sich an um eine Antwort zu verfassen

Sie müssen angemeldet sein um eine Antwort zu verfassen. Sie können hierfür das Anmeldeformular rechts nutzen oder sich registrieren.

Hier registrieren »